Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

visitBerlin inszeniert das „con|temporary Weekend“

Erstmals hat das visitBerlin Berlin Convention Office vom 9. bis 11. Oktober Veranstaltungsorganisatoren aus Deutschland zum „con|temporary Weekend“ in die Hauptstadt geladen. Höhepunkt des Wochenendes: die Teilnehmer entwarfen eine eigene temporäre Berlin-Ausstellung, den „con|temporary showroom“.

„In den vergangenen neun Jahren haben wir Berlin mit der Deutschland Roadshow in andere Städte gebracht. Zum zehnten Jubiläum haben wir Veranstaltungsplaner erstmals nach Berlin geladen“, sagt Heike Mahmoud, Director Conventions des Berlin Convention Office von visitBerlin. „Hier konnten sich unsere Gäste für ihr nächstes Event von den vielfältigen Möglichkeiten Berlins inspirieren lassen.“

Insgesamt sind drei con|temporary Weekends geplant. Zwei weitere FamTrips werden im Frühjahr 2016 stattfinden.

„Das Programm umfasste neben Networking-Veranstaltungen ebenfalls vier Touren zur Auswahl: „Green Berlin“, „Berlin Luxury“, „Berlin Food“ und „Berlin Art &Design“. Die „Green Berlin“ Tour präsentierte die nachhaltige und ökologische Seite der Hauptstadt, bei „Berlin Food“ lernten die Teilnehmer kulinarische Trends unter anderem auf Street Food Märkten kennen.

Während der Touren haben die Teilnehmer typische Berlin-Objekte zusammengetragen, die sie anschließend in einer temporären Ausstellung, dem „con|temporary showroom“, arrangierten. Die Berlin-Ausstellung wurde auf einer Vernissage am zweiten Abend des Wochenendes allen Teilnehmern und Partnern des „con|temporary Weekend“ präsentiert.

Das con|temporary Weekend wurde mit stadtweiten Partnern – darunter Hotellerie, Locations und Servicepartner – veranstaltet.

Info: www.experience.visitBerlin.de

Container der Ausstellung (Foto: Florian Wilnauer)