Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf eröffnet

Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf eröffnet

An der Martinistraße 72 hat das Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf nach 15 Monaten Bauzeit jetzt seine Türen für die Gäste geöffnet. Das Vier-Sterne-Stadthotel steht auf einem rund 3.000 Quadratmeter großen ehemaligen Grundstück der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf (UKE). Eine im Nebengebäude befindliche Facharztklinik mit 80 Ärzten ist vom ersten und zweiten Stock des Hotels über eine verglaste Verbindungsbrücke zu erreichen. Hoteldirektor ist der 42-jährige Andreas Rühlicke, der bisher das Dorint Hotel An der Kongresshalle Augsburg führte.

Das Dorint Hotel bietet 195 Gästezimmer inklusive 14 Suiten. Drei Zimmer sind behindertenfreundlich ausgestattet. Außerdem gibt es einen 400 Quadratmeter großen Veranstaltungsbereich mit bis zu sechs Konferenzräumen. „Vor allem lokale Firmen zählen hier zu unserer Zielgruppe“, erklärt Andreas Rühlicke. Das hoteleigene Restaurant „Eppo“ verfügt über 125 Sitzplätze sowie eine Bar und eine Außenterrasse. Geboten wird eine abwechslungsreiche Küche mit vielen regionalen Produkten. „Unser Restaurant Eppo soll ein neuer Treffpunkt für die Eppendorfer sein“, sagt Rühlicke. Ergänzt wird das Angebot von einer Tiefgarage mit 204 Stellplätzen. Ein hoteleigener Work-out– und Fitnessbereich sorgt für die Entspannung der Hotelgäste.

 

Info: www.dorint.com

 

Dorint Hotel Hamburg Eppendorf (Foto: Dorint Hotels & Resorts)

Mitsubishi Electric Halle feiert Umbenennung

Mitsubishi Electric Halle feiert Umbenennung

Am 10. Oktober 2011 wird mit einem Konzert des britischen Folkpop-Stars James Blunt und einer Ticketverlosung die Umbenennung und das neue Gesicht der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf gefeiert. Nachdem bereits im Juli die ersten Schritte der Umgestaltung vollzogen wurden, hat sich in den letzten Wochen noch einiges mehr getan. Das ehemalige Logo der Eventstätte wurde zu Beginn des Rebranding-Prozesses entfernt, inzwischen hat die Halle auch einen neuen Anstrich erhalten und die Montage des neuen Schriftzuges Mitsubishi Electric Halle wurde abgeschlossen.

Das Einlassfoyer ist in kraftvollen Farbtönen gestrichen worden, hier findet sich das kräftige Rot des Namenssponsors Mitsubishi Electric genauso wieder wie elegante Anthrazit- und Grautöne. Mit einer großen neuen Theke und einer komplett umgestaltete Raumstruktur wartet die Halle zudem auf.

 

Info: www.mitsubishi-electric-halle.de

 

Aussenansicht (Foto: Düsseldorf Congress)

HCC erneut Green Globe zertifiziert

HCC erneut Green Globe zertifiziert

Die Green Globe Certification gab jetzt die erneute Zertifizierung des Hannover Congress Centrum (HCC) bekannt. Dieses historische Kongresszentrum erreichte 94 Prozent aller Nachhaltigkeits-Kriterien. Der Geschäftsführer der Green Globe Certification, Guido Bauer, sagte: „Das Hannover Congress Centrum hat den Gedanken der Nachhaltigkeit in allen Bereichen umgesetzt. Und sowohl alle Mitarbeiter als auch die Kunden erhalten nun detaillierte Informationen über die nachhaltigen Tätigkeiten.“

Der technische Leiter Gebäudemanagement des Hannover Congress Centrum, Lutz Wohlers: „Unser Bestreben war es, den Prozess in unsere tägliche Arbeit zu integrieren. Dieses Bemühen wurde nun belohnt, in dem wir 94 Prozent aller Nachhaltigkeits-Kriterien erfüllt haben. Dies ist für uns ein enormer Ansporn, den Prozess in unserem Kongresszentrum fort zu führen. Obendrein waren zahlreiche spezielle Themengebiete der erneuten Zertifizierung sehr hilfreich, unsere gesamten Prozesse unter die Lupe zu nehmen und die Qualität unseres technischen Equipments zu beurteilen.“

 

Info: www.hcc.de

 

10. Kongress- und EventTag Köln

10. Kongress- und EventTag Köln

Am 20. September 2011 fand der 10. Kongress- und EventTag Köln im historischen Gürzenich statt, veranstaltet vom Cologne Convention Bureau, der KölnKongress GmbH und der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Der Kongress- und EventTag bietet der Kölner Branche im zweijährigen Rhythmus eine Plattform, um ihr Angebot im Bereich Kongresse, Tagungen und Incentives zu präsentieren. Bereits während der Registrierungsphase stieß die Veranstaltung auf großes Interesse: Mehr als 700 Fachbesucher haben sich angemeldet.

Anbieter von Kongress- und Tagungsräumen, Eventlocations sowie Veranstaltungstechnik präsentierten neben zahlreichen Dienstleistern aus den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Event- und Künstleragenturen ihr Angebot. Bei der Ausstellung im Gürzenich Köln sollte das eingeladene Fachpublikum aus Agenturen, Verbänden und Unternehmen auf das breite Spektrum des Angebotes der Kölner Veranstaltungsbranche aufmerksam gemacht werden.

Neben dem Gürzenich Köln mit seiner Vielfalt an räumlichen Möglichkeiten konnten Besucher während der gesamten Veranstaltung weitere Kölner Locations mit einem Shuttleservice besichtigen. Im Rahmenprogramm fand zum Beispiel die interaktive Installation „Sinnfonie“, ein Segway-Parcour und verschiedene Expertenvorträge statt. Zum Messeausklang erhalten die Fachbesucher mit dem CCB Netzwerktreffen „Networking am Rhein“ weitere Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Zusätzlich zu dem Programm für die Fachbesucher wird in diesem Jahr erstmalig auch ein Projekt für Schüler und Studenten der Fachrichtung Eventmanagement angeboten.

 

Info: www.conventioncologne.de

 

Teilnehmer am 10. Kongress- und Eventtag (Foto: kölnkongress)

Tagungen der Zukunft: kurz und interaktiv

Tagungen der Zukunft: kurz und interaktiv

In einer aktuellen Erhebung befragte die Mice AG 212 Veranstaltungsplaner und Einkäufer nach ihren Zukunftsvisionen im Tagungsmarkt. Das Thema Social Media belegt dabei mit 21 Prozent den ersten Platz. Die Web 2.0 Plattformen sollen vor, während und nach der Veranstaltung verstärkt als begleitendes Kommunikationsinstrument dienen. 17 Prozent der befragten Veranstaltungsplaner sehen den Trend in neuen Veranstaltungsformaten. Dabei legen sie insbesondere Wert auf Kürze, Informationsdichte und Interaktivität. Veranstaltungsformate, die vermehrt an Bedeutung gewinnen, sind beispielsweise virtuelle Messen, Web-Konferenz, Barcamps und Networking-Events. Ebenfalls 17 Prozent Zuspruch erhält das Thema Green Meetings. Gesundes und umweltbewusstes Tagen steigt in der Nachfrage.

Am 17. November findet der stb marketplace in der Eventarena München statt. Die Fachmesse deutschen Veranstaltungsbranche präsentiert unter dem Messe-Spezial „Mice Future“ neue Konzepte im Mice-Markt. Spezial-Aussteller und Vorträge informieren über innovative Technologien, interaktive Veranstaltungsformate und die Möglichkeiten von umweltbewussten Kongressen und Events. Zu den Ausstellern gehören unter anderem die atmosfair GmbH, Bio-Seehotel Zeulenroda, Codiplan – Gesellschaft für Concept, Dialog und Planung mbH und Jochen Schweizer Events GmbH. Der Eintritt zur Messe ist kostenfrei.

 

Info: www.stb-marketplace.de