Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Famab-Sustainability Summit 2017

Am 2. Februar 2017 veranstaltet der Famab den Sustainability Summit in den Westfalenhallen Dortmund. Als jährlich wiederkehrende Veranstaltung geplant, will sich der Verband mit dem Format Fragestellungen rund um das Thema Nachhaltigkeit in der Livekommunikation widmen und Impulse setzen. Die Veranstaltung soll sowohl über aktuelle Entwicklungen informieren, als auch eine Plattform für Dialog und Austausch bieten. Sie richtet sich an Agenturen und Dienstleister aus dem Eventbusiness und darüber hinaus auch an CSR-Manager und Eventplaner aus Unternehmen.

Inhaltlich stehen dann beispielsweise Themen wie die umweltfreundliche und nachhaltige Umsetzung von Events und Messen, Auswirkungen der EU CSR Berichtspflichten auf die Branche, Barrierefreiheit sowie Inklusion und weitere Aspekte der Nachhaltigkeit auf dem Plan.

Der Summit ist ein Kooperationsprojekt vom Famab und 2bdifferent, ein auf die Aspekte nachhaltigen Handelns in der Event-, Messe- und Meetingbranche spezialisiertes Unternehmen aus Speyer.

Info: www.famab.de

Jobportal „eventcompanies“ ist gestartet

„Jetzt gezielt finden“ und „Jetzt gezielt gefunden werden“ – so der Ansatz des neu aufgelegten Jobportals „eventcompanies“. Rasches Suchen und Finden, anonym und ohne Registrierung sind dabei die maßgeblichen Charakteristika des Portals.

Jobsuchende geben einen relevanten Tätigkeitsbereich in der Eventbranche wie beispielsweise „Agentur“ und den bevorzugten Arbeitsort ein und erhalten eine Übersicht sämtlicher, zu den Eingabedaten passender Unternehmen. Mehrere tausend Kontakte verspricht der Betreiber.

Inserierende Unternehmen können neben einen kostenlosen Basiseintrag auch gestaffelte Leistungspakete buchen. Diese Leistungspakete ermöglichen dann eine umfassendere Darstellung mit mehreren Features.

Info: www.eventcompanies.de

Okanda.com erweitert Angebot und kooperiert mit MICE access

Die Okanda AG, Anbieter von direkt online buchbaren Tagungsräumen, hat eine strategische Partnerschaft mit dem Geschäftsreise-Portal „business travel cloud“ der MICE access GmbH geschlossen.

Über die Online-Tagungsplattform Okanda.com können ab sofort auch Hotelzimmer gebucht werden, darüber hinaus haben die Kunden Zugriff auf ein erweitertes Angebot an Tagungsräumen. Die neue „business travel cloud“ von MICE access ermöglicht durch die Zusammenarbeit mit Okanda.com die Direktbuchung von Tagungsräumen zusätzlich zu Hotelzimmern, Flügen und Mietwagen.

Okanda.com bietet seinen Kunden deutschlandweit aktuell rund 3.000 sofort verfügbare Tagungsräume, die online ohne Anfrageprozess direkt gebucht werden.

MICE access betreibt eine Plattform zur Buchung von Tagungen in über 10.000 Tagungshotels weltweit. Das neu entwickelte MICE access Geschäftsreise-Portal „businesstravelcloud.com“ vereint nun die innovative Buchungslogik beider Unternehmen, die ihre Technologien unter anderem auch Agenturen als White-Label-Lösung für eine Affiliate-Partnerschaft zur Verfügung stellen.

Im Rahmen der Kooperation werden den Okanda-Kunden zu den online direkt buchbaren Tagungsräumen passende Zimmerkontingente in dem jeweiligen Tagungshotel und in der Nähe des jeweiligen Tagungshotels angeboten. Hierdurch können die Tagungsplaner nicht nur einen für sie optimalen Tagungsraum, sondern auch passende Hotelzimmer für die Teilnehmer der Tagung in Echtzeit online buchen.

Darüber hinaus haben die Okanda-Kunden Zugriff auf die von MICE access bereitgestellten Tagungshotels, die sie online anfragen und vergleichen können, zusätzlich zu den online buchbaren Verfügbarkeiten von Okanda.

Dirk Führer, CEO und Gründer der Okanda AG: „Die strategische Partnerschaft mit MICE access ist eine perfekte Ergänzung unseres Leistungsportfolios und schließt eine Lücke für unsere Kunden, die auf Okanda.com auch größere Tagungen oder Veranstaltungen online buchen möchten.“

Info: www.okanda.com

 

Lufthansa Private Jet: Kooperation mit NetJets um fünf Jahre verlängert

Seit elf Jahren bietet Lufthansa ihren Fluggästen ein exklusives Reiseangebot mit Privatflugzeugen und individuell angepassten Flugplänen an: Lufthansa Private Jet. Nun hat die Fluggesellschaft ihre strategische Kooperation mit NetJets, globaler Anbieter von Privatjet-Flügen, um fünf Jahre verlängert. Jens Bischof, Executive Vice President Sales & CCO Hub Frankfurt: „Lufthansa Private Jet hat sich als fester Bestandteil unseres Premium-Angebots im Markt etabliert und passt zu unserem Anspruch, die erste Five-Star-Airline der westlichen Welt zu werden. Entsprechend freuen wir uns, die bewährte und gute Zusammenarbeit mit unserem Partner NetJets auch in den nächsten Jahren fortzusetzen.“ 

Mehr als 1.000 Flüge werden jährlich von Lufthansa Private Jet durchgeführt. Das Angebot ist eine Ergänzung des First-Class-Angebots der Lufthansa Group innerhalb Europas und Nordamerikas. Häufig werden die Flüge als Zu- und Abbringer zu Lufthansa- und Swiss-First-Class-Interkontinentalstrecken genutzt. Lufthansa Privat Jet bietet den Gästen zeitliche Flexibilität durch die kurzfristige Verfügbarkeit der Flüge bis zu zehn Stunden vor Abflug in Europa und bis zu zwölf Stunden vor Abflug in Nordamerika. Zur Auswahl stehen mehr als 1.000 Destinationen. Dabei wird der passende Flugzeugtyp in den Kategorien Small Size, Mid Size und Large Size, je nach Anzahl der mitreisenden Gäste und Strecke, gewählt. Entsprechend variieren auch die Kosten für die Flüge. Sie liegen beispielsweise für einen Flug von München nach Mailand mit einem Small-Size-Flugzeug (zum Beispiel Embraer Phenom 300) bei rund 7.400 Euro. 

Fluggäste mit Lufthansa-Privat-Jet-Buchung erhalten Zugang zum First-Class-Terminal in Frankfurt und zu allen Lufthansa- und Swiss-First-Class-Lounges weltweit. Ein Limousinen-Transfer-Service an den Drehkreuzen Frankfurt, München, Düsseldorf und Zürich gehört ebenso zum Angebot wie die VIP-Betreuung an den großen nordamerikanischen Flughäfen. Darüber hinaus bietet Lufthansa Privat Jet einen Limousinen-Service von zuhause oder dem Büro direkt zum Flugzeug. Das spezielle Lufthansa-Private-Jet- Sales & Service-Team steht rund um die Uhr bereit, um individuelle Wünsche rund um die Lufthansa-Private-Jet-Flugreise zu erfüllen. Für jeden Lufthansa-Privat-Jet-Flug erhält der buchende Fluggast 10.000 Prämienmeilen, Status- bzw. HON-Circle-Meilen. Frequent Traveller, Senatoren und Hon-Circle-Mitglieder sammeln zusätzlich 25 Prozent Executive-Bonus auf ihre Meilengutschrift.

 

Info: www.lufthansa.com/privatejet

Yacht-Events führt eigenes Ticketsystem ein

Die Full-Service Eventagentur Yacht-Events ermöglicht durch ein Ticketsystem auf ihrer Unternehmenswebsite die Buchung von Events und Wassersportveranstaltungen für den Endverbraucher.

Das Ticketsystem enthält alle relevanten Daten für einen bevorstehenden Event, sei es für Segel- oder Wassersportevents allgemein. Die Reviere der Veranstaltungen sind breit gefächert. Es gibt zum Beispiel Tickets für die Ostsee, die Elbe oder Weihnachtsfeiern an Bord eines Schiffes auf dem Rhein, der Donau oder Karten für Veranstaltungen auf dem Wasser im Mittelmeer.

„Zusätzlich, zu unseren Firmen- und Privatgruppen, ermöglichen wir es nun auch Einzelbuchern, ausgewählte Segeltörns wie zur Kieler Woche, RIB-Fahrten oder jetzt verstärkt Weihnachtsfeiern bequem per Internet zu bestellen“, erklärt Dirk Job Geschäftsführer der Yacht-Events.

Für Gruppen empfiehlt Yacht-Events nach wie vor das persönliche Gespräch und die individuelle Ausarbeitung, Organisation und Ausrichtung des bevorstehenden Events.

Info: www.yacht-events.de