Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

ADC Festival 2019

Deutschlands größtes Kreativfestival geht in eine neue Runde: Protagonisten, Pioniere und Querdenker aus allen Disziplinen der kreativen Kommunikation treffen sich vom 21. Mai bis 2. Juni 2019 in Hamburg. Sie diskutieren in Panels, Vorträgen und interaktiven Formaten über die Zukunft von Menschen, Marken und Maschinen. Im Rahmen der ADC Award Show wird am Abend des 24. Mai kreative Kommunikation ausgezeichnet.

„Creative Intelligence“ ist Leitthema des ADC Festivals 2019 und beschäftigt sich mit Fragen zur Zukunft von Menschen, Marken und Maschinen: Wie interagieren sie, wie kommunizieren sie? Wie kann KI Kreativprozesse unterstützen? Welche Herausforderungen ergeben sich für Kreative angesichts der Trends von heute sowie gesellschaftlicher und ökonomischer Veränderungen in Zukunft? Insbesondere der ADC Kongress am 23. und 24. Mai 2019 widmet sich der Rolle von Kreativität im Digitalen Zeitalter: Dazu geben über dreißig internationale Referenten aus Design, Digital, Kunst, Werbung, Wirtschaft und Wissenschaft auf Kongress- und Open Space-Bühne Input.

Neu ist, dass Kongress- und Open Space-Themen künftig in sogenannten „Insights“ vertieft werden können. Nach je drei Vorträgen auf den beiden ADC Bühnen kann der Austausch in kleineren Gruppen intensiviert werden.

„Kreative Intelligenz ist die menschliche Fähigkeit, die den Unterschied macht. Und dies muss unser Selbstverständnis als kreative Macher in der Kommunikationsbranche sein. Egal ob Marketer, Designer, Werber, Developer, Medienentwickler oder Architekt. Wenn wir kreative Intelligenz wertschätzen und gemeinsam danach handeln, schaffen wir eine neue Kultur in unserer Branche und damit die Zukunft der Kommunikation zwischen Menschen, Maschinen und Marken. Creative Intelligence ist nicht nur eine Haltung, sondern eine Innovations-Methode. Entwickelt – genau wie künstliche Intelligenz – im Silicon Valley. Durch kreative Intelligenz werden wir vom Technologie-Getriebenen zum Treiber“, erklärt Heinrich Paravicini, ADC Präsident, den Ansatz des Festivalmottos.

Info: www.adc.de