Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Bewerber-Zuwachs beim Location Award

Der Location Award erfreut sich auch im zweiten Jahr seines Bestehens großer Beliebtheit. Dem Initiator zur Folge haben sich bereits 145 Locations beworben. Das ist ein Zuwachs von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Online-Votings sind stark frequentiert. „Bis jetzt haben schon mehr Veranstaltungsplaner ihre Stimme abgegeben, als im gesamten letzten Jahr. Viele Locations, wie die Kölner Lanxess Arena, fordern ihre Kunden im Internet zum Online-Voting auf. Und die zunehmend hohe Resonanz zeigt uns die Akzeptanz der Veranstaltung im Markt. Locations sind essentieller Bestandteil erfolgreicher Live-Kommunikation, das wir uns hier nur allzu deutlich bestätigt“, sagt Dirk Alberts von der Locationportale GmbH. Auch die Partner der Veranstaltung, wie beispielsweise die Party Rent Group, unterstützen die Veranstaltung, zum Beispiel durch Postings bei Facebook. Die Online-Votings laufen noch bis 31. August.

Rahmenprogramm 10. Kongress- und EventTag Köln

Auch in diesem Jahr wird der Kongress- und EventTag Köln, der am 20. September 2011 im Gürzenich Köln stattfindet, von einem ausgewählten Rahmenprogramm flankiert. Die Veranstaltung, die das Cologne Convention Bureau gemeinsam mit KölnKongress und der Industrie- und Handelskammer zu Köln organisiert, bietet damit den Fachbesuchern sowohl die Möglichkeit, das Angebot der lokalen Mice-Branche kennenzulernen und auszuprobieren, als auch Kontakte zu knüpfen und durch interessante Expertenvorträge wissenswerten, neuen Input zu erhalten. Impulse setzt dabei der Vortrag „Generation Y: A market segment for the Cologne conference industry“ von Rob Davidson, Dozent des Fachbereichs Veranstaltungsmanagement an der University of Greenwich in London.

Buchneuheit zu Trends im Event-Marketing

In der Reihe Messe-, Kongress- und Eventmanagement des Verlags Wissenschaft & Praxis, Sternenfels, ist jetzt ein neuer Band von Herausgeber Stefan Luppold mit dem Titel „Event-Marketing: Trends und Entwicklungen“ erschienen. Es erläutert den die Veränderung im Umgang mit Events als Markting-Tool. Gründe des Paradigmenwechsels sind Web 2.0 und Social Media Plattformen ebenso wie die wachsende Gruppe der Lohas (Lifestyle of Health and Sustainability). 16 Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Agentur und Forschung beschreiben Trends und Entwicklungen der Branche. Das Fachbuch gibt komprimiert und aus verschiedenen Perspektiven Einblicke in wichtige Themenfelder des Event-Marketing und dessen zukünftiger Ausgestaltung.

2. Social Media Kongress in Frankfurt

Fast 20 Millionen Nutzer sind allein in Deutschland bei Facebook registriert (Stand Juni 2011). Parallel sinkt das Interesse an traditionellen Webinhalten. Auf dem 2. Social Media-Kongress am 30. und 31. August in Frankfurt verraten Marketing-Strategen, wie Unternehmen souverän mit dem Kunden interagieren. „Social Media funktioniert nur ohne Maulkorb. Authentische Kommunikation ist nur dann möglich, wenn Mitarbeiter weder kontrolliert noch zensiert werden“, mahnt Marike Paulsen, Online Marketing Manager bei Frosta.

Best of Events International 2012 stellt Programm vor

Für die kommende Best of Events International (BOE), jährlicher Branchentreff für Wirtschaftskommunikation, Live-Marketing, Veranstaltungsservices & Kongress, die vom 18. bis 19. Januar 2012 in Dortmund stattfindet, zeichnet sich eine hervorragende Beteiligung ab. Schon jetzt haben mehr Unternehmen ihre Teilnahme zugesagt als zum vergleichbaren Zeitpunkt vor einem Jahr, darunter Key-Player ebenso wie mittelständische und kleinere Anbieter. BOE-Chefin Bea Nöhre: „Gut sechs Monate vor Messebeginn zeichnet sich eine hervorragende Ausstellerbeteiligung, insbesondere auch von neuen Ausstellern, ab. Unsere angekündigte Strategie, dass Fachmessekonzept der BOE 2012 weiter auszubauen, wird belohnt. Wir sind gut aufgestellt und investieren in konzeptionelle und organisatorische Neuerungen für die BOE 2012, um sie für Aussteller und Fachbesucher noch attraktiver zu machen.“

1. European Event Summit in Luxemburg

Der Fachverband Ises („International Special Events Society“) lädt zusammen mit der Kommunikationsagentur „Mediation SA“ zum 1. Europäischen Gipfel für Eventspezialisten nach Luxemburg ein. Vom 1. bis 3. September treffen sich Eventmarketing-Profis sowie Interessierte aus Werbung, Medien und Research zum Austausch mit internationalen Experten.

Innoscene11 präsentiert Trends der Eventbranche

Die Innoscene11 vereinigt auch dieses Jahr wieder vom 16. bis 18. November 2011 von 10 bis 23 Uhr die Spezialisten unter den Eventveranstaltern auf der Hafeninsel in Offenbach. Dort stehen 20.000 Quadratmeter zur Verfügung, um die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten bei Vermietung und Verkauf von Eventinfrastruktur im oberen Veranstaltungs- und Qualitätssegment zu präsentieren. Allein 2009 haben sich 2.000 Besucher einen Eindruck von den neuesten Lösungen auf dem Gelände im Main gemacht.

Social Media & Events Report 2011 vorgestellt

amiando veröffentlichte soeben die Neuauflage des Reports über die aktuelle Nutzung von Social Media in der Eventbranche und gibt dazu Tipps für Eventveranstalter. Dem Social Media & Events Report 2011 ging eine Umfrage von amiando voraus an der knapp 1.000 Eventveranstalter teilnahmen. Die deutliche Mehrheit der befragten Eventveranstalter nutzt demnach vorwiegend Facebook. Danach folgen Twitter und Xing. MySpace dagegen findet sich abgeschlagen auf dem letzten Rang wieder. Die definierten Ziele weichen nur minimal von den realisierten Zielen ab. Die Steigerung des Bekanntheitsgrades eines Events ist das oberste Ziel. Zudem kontrolliert der Großteil der Eventveranstalter die Reaktionen auf veröffentlichte Social Media Beiträge nicht. Lediglich 37 Prozent der Veranstalter nutzen Monitoring Tools.

Women Speaker Foundation mit Fußballerin Bianca Rech

Passend zum Anpfiff der Frauen-Fußballweltmeisterschaft in Deutschland bietet die Women Speaker Foundation Unternehmen und Veranstaltern Bianca Rech als Rednerin an. Die 20-malige Nationalspielerin vom SC 07 Bad Neuenahr und langjährige Stütze des FC Bayern München ist pünktlich zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft mit den Themen Motivation und Umgang mit Grenzen und Rückschlägen sowie als Moderatorin buchbar.

Dritter Fachkongress in den Rhein-Main-Hallen Wiesbaden

Nach den erfolgreichen Ausgaben in der BayArena Leverkusen 2010 und dem RheinEnergieStadion Köln 2011 haben sich die Organisatoren der Event High School für Wiesbaden als Austragungsort entschieden. Unter dem Motto „making of eventmanagement: be modern be creative“ präsentieren Branchenexperten schwerpunktmäßig exklusive und kreative Eventkonzepte.

Detlef Wintzen: neuer FME Präsident und Fachvorstand im Famab

Die Mitglieder des Forum Marketing-Eventagenturen haben bei ihrer diesjährigen Jahrestagung am 8. Juni in Köln Detlef Wintzen als Präsidenten des FME und Fachvorstand im FAMAB bestätigt und Jörn Huber ins Präsidium gewählt. Wintzen, der das Amt bereits im Frühjahr vom ausgeschiedenen Präsidenten Ralf Specht interimsweise übernommen hatte, steht im FME insbesondere für strategische Themen. So war er im letzten Jahr einer der führenden Verantwortlichen für die Plattform „ereignisfeld.com“. 

Premiere für David-Award

Am 9. Juni feierte der Rekruitment-Award David an der Fresenius Hochschule Köln Premiere. Acht Projektteams unterschiedlicher deutscher Hochschulen erstellten während des laufenden Semesters je drei Event-Konzeptionen für ein Jubiläum, ein Mitarbeiter-Event und ein Corporate Event und präsentierten diese am 9. Juni vor einer neunköpfigen Jury und den anwesenden Gästen im Auditorium in Köln und Online. Gewonnen hat am Ende des Tages die Macromedia Hochschule aus Köln, die die Jury mit ihren außergewöhnlichen Konzepten überzeugte und so einen „kleinen“ Apfel als Trophäe mit nach Hause nehmen durften.

Code Rouge im iBook- und Amazon-Kindle-Store

Die E-Book Version des Code Rouge, der sich mit den Gesetzen des Erfolgs für Events und Live-Marketing auseinandersetzt, steht jetzt auch für iPhone, iPad und iPod Touch sowie in der Kindle Edition zur Verfügung. Absicht der Autoren Vok Dams und Colja M. Dams, Inhaber von Vok Dams, war es, aus der 40-jährigen Erfahrung heraus ein „How-to-think“-Buch zu veröffentlichen. Ein Buch, das Methoden und Module für eine unternehmerische Gesamtstrategie im Live-Marketing beschreibt.

Kooperation zwischen DPVT und CrewCheck

Die DPVT, Deutsche Prüfstelle für Veranstaltungstechnik, und das Internetportal CrewCheck haben auf der Prolight + Sound eine Kooperation zur Qualifizierung und Zertifizierung von Personal in der Veranstaltungstechnik vereinbart. Hintergrund: Kaum eine Veranstaltung würde ohne die vielen fleißigen Hände für den Auf- und Abbau des benötigten Equipments über die Bühne gehen. Oft fehlt diesen Helfern aber die Möglichkeit, erworbenes Wissen und Fertigkeiten für neue Projekte und Auftraggeber nachweislich zu belegen.

Semseo 2011: Rekordbeteiligung in Hannover

Zur fünften Semseo Fachkonferenz für Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing kamen am Freitag, den 27. Mai, rund 600 Fachleute nach Hannover. Mit 28 nationalen wie internationalen Experten diskutierten sie Trendthemen der Branche wie Conversion Rate Optimierung, Linkaufbau oder SEO und Social Media. Zum besonderen Ambiente einer gelungenen Semseo und PubCon trug vor allem auch die neue, größere Location bei. Erstmals waren neben den deutschen Experten auch Referenten aus den USA und UK angereist. Gemeinsam informierten sie in den Sälen des Hannover Congress Centrum über aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Praxis und teilten in 26 Vorträgen ihr Wissen mit SEO-Spezialisten, Webmastern sowie zahlreichen Unternehmens- und Agenturvertretern aus Marketing, Werbung und E-Commerce.