Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

B.Effective inszeniert Preisverleihung der Stadt Solingen

Die Stadt Solingen ist eines der Zentren für die Produktion von qualitativen Schneidwerkzeugen und dafür weltbekannt. Seit 2012 ist Solingen offiziell auch „Klingenstadt“ – dieser Beiname darf damit auf Ortschildern oder auch in amtlichen Dokumenten aufgeführt werden.

Seit dem Ende der 1970er Jahre bereits vergibt die Stadt Solingen einen Preis mit dem Namen „Schärfste Klinge“, welcher Persönlichkeiten würdigt, die sich für öffentliche Interessen einsetzen und dabei eine anspruchsvolle Rhetorik verwenden. Richard von Weizsäcker, Lothar Späth und Joachim Gauck waren beispielsweise Preisträger. Bei der diesjährigen Ausgabe Ende Oktober  ist der Politiker Cem Özdemir ausgezeichnet worden.

Einige Monate zuvor hatte B.Effective nach einer Ausschreibung den Zuschlag erhalten, die Veranstaltung neu zu interpretieren und zu inszenieren. Neben der inhaltlichen Gestaltung und Produktionsleitung war B.Effective auch verantwortlich für das Teilnehmermanagements, für die Sicherheitsmaßnahmen sowie für Veranstaltungsausstattung und Catering. „Unser Anspruch an die Veranstaltung lag darin, alte Werte aufzugreifen, auf neue Weise erlebbar zu machen und in eine persönliche Verbindung zu dem Preisträger zu setzen“, umreißt Geschäftsführerin Nadja Alhaus den Ansatz. Die konzeptionelle Klammer für den Event gab ein ideologisch entwickelter Gedanke vor: Özdemir sei es ein Herzensanliegen, die Grundwerte der freiheitlichen Demokratie ohne Ausgrenzung und Rassismus in den Vordergrund zu stellen. Seine geschliffene Wortwahl für eine offene Gesellschaft seien eindrücklich und leidenschaftlich, so die Leitgedanken für die Veranstaltungsumsetzung.

Zunächst entwickelte B.Effective einen musikalischen Leitfaden, der die verschiedenen Programmpunkte miteinander in Verbindung setzte. Hierzu gehörten unter anderem die Laudatio durch Joachim Gauck (früherer Bundespräsident), die Preisübergabe durch den Solinger Oberbürgermeister Tim Kurzbach sowie die Dankesrede Özdemirs. Nach einem instrumentalen Veranstaltungsauftakt wurden im Laufe des Abends in einer eigenen Interpretation des Songs „ID“ von Michael Patrick Kelly orientalische Einflüsse mit einem aktuellen Hit verknüpft und so die Verbindung zum Preisträger initiitiert. Ein türkischer Kabarettist setzte humoristische Noten.

Als Höhepunkt ergänzte B.Effective Orchester und Live-Sänger am Ende der Veranstaltung mit lokalen Chorsängern. Rund 70 Menschen standen beim Finale auf der Bühne und drückten mit dem Song „Eine Sprache“ von der Gruppe „Parallel“ nicht nur das Anliegen des Preisträgers aus, sondern zeigten durch alle Altersstrukturen und Nationalitäten eine einheitliche Vielfalt.

Info: www.b-effective.de

Preisverleihung (Fotos: Carsten Nachlik)