Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

passepartout beim Deutschen Ingenieurtag

Die Eventagentur passepartout hat den 29. Deutschen Ingenieurtag des VDI am 16. Mai in Düsseldorf betreut. passepartout inszenierte damit zum zweiten Mal diese Veranstaltung und hatte in Abstimmung mit dem VDI Künstliche Intelligenz als Leitmotiv für den Event gesetzt. Rund 1.400 Gäste waren gekommen und beschäftigten sich an diesem Tag mit dem Thema „KI – Künstliche Intelligenz intelligent nutzen“.

Eine der Herausforderungen, so passepartout Geschäftsführer Thorsten Kalmutzke, sei die Integration der bestehenden Veranstaltungselemente in ein neues, kreatives Raum- und Bühnenkonzept gewesen. Das Veranstaltungsthema sollte sich darin spiegeln und erlebbar gemacht werden.

KI als Assistenzsystem des Menschen – diese Botschaft wurde im Bühnenkonzept aufgegriffen und technisch sowie künstlerisch dargestellt. Die Idee dahinter:  Künstlicher Intelligenz sollte damit haptisch werden, einen Körper und eine Stimme bekommen, um im Programmablauf eingebunden werden zu können. Leuchtende LED Kugeln, die mittels kinetischer Bühnentechnik zu einer Gestalt wurden, symbolisierten dabei die KI, die allerdings nur im Zusammenspiel mit dem Menschen agieren kann. Durch tänzerische Performances und der Interaktion mit den Kugeln entstanden Bilder, Formen und Gestalten –gleichzeitig dienten diese Elemente als Brücke zum nächsten Programmpunkt.

Ein fünfstündiges Bühnenprogramm mit Podiumsdiskussion und Keynotes illustrierte die Formeln der Digitalen Transformation und beleuchtete gleichzeitig die Aspekte Erwartungen, Akzeptanz und Emotionen bei der Anwendung von Technologien.

Thorsten Kalmutzke: „Es ist uns gelungen, die VDI-Themen der Zukunft lebendig, unterhaltsam und informativ zu gestalten und über die Veranstaltung hinaus in den Köpfen der Teilnehmer zu verankern. Auf jeden Fall freuen wir uns, auch den nächsten DIT des VDI planen und  umsetzen zu dürfen.“

Info: www.passepartout-agentur.com

Ingenieurtag in Düsseldorf (Foto: VDI)