Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

East End setzt für Husqvarna die Silent City um

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gartenamtsleiterkonferenz „Galk“ lud der Hersteller von Forst- und Gartengeräten Husqvarna bereits zum vierten Mal Medienvertreter und Kunden aus ganz Europa zum Silent City Kongress ein. Realisiert wurde der Event von East End, die Husqvarna als neuen Kunden gewinnen konnten. Die Agentur für Markenerlebnisse entwickelte die Dramaturgie des Events und war für Organisation, Architektur, Design sowie Umsetzung vor Ort mitverantwortlich.

In diesem Jahr fand die internationale Konferenz zu Innovation und Nachhaltigkeit im professionellen Garten- und Landschaftsbau am 9. und 10. Oktober 2018 in Hamburg statt. Insgesamt diskutierten 170 Teilnehmer aus 23 Ländern aktuelle Trends der professionellen Grünpflege sowie die Frage, wie in diesem Bereich durch die Reduzierung von Lärm und CO2 die „Gesundheit“ einer Stadt verbessert werden kann. East End übernahm am ersten Veranstaltungstag die Betreuung der Teilnehmer an den Veranstaltungsorten im Prototyp Museum sowie im Hamburger Baakenpark.

Neben Vorträgen, Workshops und Live-Präsentationen stellte Husqvarna auch Produktinnovationen für professionelle Anwender vor, die unter anderem zur CO2-Reduzierung in der urbanen Grünflächenpflege beitragen können. So demonstrierten Profi-Anwender beispielsweise in einer Präsentation die Unterschiede zwischen Benzin- und Akku-betriebenen Gartengeräten für einen lärm- und abgasfreieren Arbeitsalltag.

Info: www.east-end.de

Husqvarna-Präsentation (Foto: Mike Fuchs Fotografie)