Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

TMC sendet Live Talk Show


Die ostwestfälische Marketingagentur TMC – The Marketing Company mit Standorten in Paderborn und Bielefeld hat ein Live Talk Show-Format durchgeführt. In einer Online-Live-Sendung präsentierte das Unternehmen Projekte und Lösungen, die in den vergangenen Kontaktverbots-Wochen realisiert wurden. Denn „wie viele Dienstleister hat auch uns die Corona-Krise erwischt“, sagt Geschäftsführer Mirco Welsing. Deswegen „haben wir nach Lösungen gesucht, die wir unseren Kunden anbieten können, um weiter sichtbar zu bleiben oder Neukunden zu generieren. Da sind einige spannende Projekte und Ideen zusammengekommen.“

Um über diese Möglichkeiten zu informieren und Kunden in der unsicheren Situation abzuholen, wurde mit dem TMC LiveTalk ein neues Format geschaffen, das in einer Online-Show Beispiele und geplante Projekte vorstellt.

Info: www.tmc-gmbh.de

Live Talk Show (Foto: TMC)

markenzeichen im GWA

Der Vorstand des GWA hat die inhabergeführte Agentur markenzeichen als neues Mitglied in den Branchenverband aufgenommen.
2005 als reine PR-Agentur für Produkt- und Markenkommunikation gegründet, bietet markenzeichen als Gruppe heute die Expertise von vier ehemals selbständigen Agenturen in den Bereichen Content und PR, Consulting, Marke, Digitalmarketing, Sales- und Livekommunikation. Mehr als 70 Mitarbeiter arbeiten derzeit an den Standorten Frankfurt, Düsseldorf und Köln. Die Agentur versteht sich als „Storyseller“, der relevanten Content für Marken zielgerichtet ausspielt. Geschäftsführende Gesellschafter von markenzeichen sind Marcus Bastian, Bodo Bimboese, Max Bimboese, Jörg Müller-Dünow und Chris Vogt.
„Nach 15 wachstumsstarken Jahren in absoluter Freiheit sehen wir uns im GWA nun in bester Gesellschaft – wir sind nicht nur in den für die Branche aktuell schweren Wochen dankbar für eine engagierte Vertretung, die sich mit einer starken Stimme für die Agenturen einsetzt. Wir freuen uns darauf, hier künftig mit den anderen Agenturen viel stärker ins Gespräch zu kommen und selber mitzuwirken“, so der geschäftsführende Gesellschafter Jörg Müller-Dünow.

Info: www.gwa.de, www.markenzeichen.de

Jazzunique betreut Frankfurter Sparkasse im Jubiläumsjahr

Jazzunique gewinnt den Etat für verschiedene Jubiläumsaktivitäten der Frankfurter Sparkasse in 2022. Als leitende Agentur verantwortet Jazzunique die inhaltliche und strategische Planung aller Feierlichkeiten sowie deren Umsetzung. Dabei setzte man sich im Pitch gegen mehrere Konkurrenten aus der Region durch. Ziel des Wettbewerbs war es für den 200sten Geburtstag der Sparkasse eine eingängige Kampagne zu kreieren. 

Bernd Jenne, Leiter des Ressorts Vorstandsstab/Kommunikation der Frankfurter Sparkasse: „Jazzunique hat mit großer Akribie einen inhaltlichen Vorschlag erarbeitet, der nicht nur die Vorgaben des Pitchs berücksichtigte, sondern in vielfältiger Weise die DNA unserer Sparkasse sowie den Gedanken unseres Unternehmleitbildes „Wir sind da“ verinnerlicht hat.“

Info: www.jazzunique.de

Veranstaltung der Sparkasse (Foto: Jazzunique)

OnLive-Events von B.Effective

OnLive-Events bieten eine Möglichkeit, mit einer Zielgruppe in eine neue Form des gemeinsamen Austausches zu treten. B.Effective bietet dafür die Rahmenbedingungen und adaptiert das Konzept einer Präsenzveranstaltung für den digitalen Raum.

Im Ruhrgebiet hat die Agentur dafür eine fertig eingerichtete Industrie-Locationbieten im Portfolio, die in Design und Ausstattung jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden kann. Die Restriktionen durch Bund und Länder im Umgang mit der Coronavirus-Pandemie werden nach Agenturangaben vollständig eingehalten. Eine Umsetzung eines OnLive-Events innerhalb einer anderen Location oder in einem Unternehmensräumen sind nach Abstimmung möglich.

Info: www.b-effective.de

OnLive-Events (Foto: B.Effective)

Vok Dams realisiert digitales Konferenzformat

Für eine Konferenz des Estnischen Bildungsministeriums hat Vok Dams ein „Virtual Conference Center“ als hybride Event-Lösung entwickelt. Rund 8.000 Teilnehmer waren im Rahmen der virtuellen Konferenz über Livestream zugeschaltet und konnten ihre Fragen an die vier Redner stellen. Diese waren digital und live mit dem Studio verbunden. Auch zehn Journalisten waren von zu Hause zugeschaltet und über individuelle iPads, in einem „Medienzentrum“ mit der Konferenz verbunden. Geleitet wurde das Ganze von einem Moderator, der Fragen von Journalisten und Teilnehmern an die Redner weitergab und das Gespräch führte. Thema der Konferenz: die Information der Öffentlichkeit über die zu diesem Zeitpunkt bevorstehende Schulschließung. 

Gefilmt wurde die virtuelle Konferenz in einem umgebauten Fernsehstudio, in dem die aktuell geltenden Sicherheitsvorkehrungen für Techniker und Moderator vor Ort aufgrund der geringen Personenanzahl eingehalten werden konnten. Eltern konnten online ihre Fragen zu den geplanten Schulschließungen und dem neuen Home-schooling System stellen, die dann von den teilnehmenden Vertretern der Regierung, der Schulen oder auch von den Journalisten beantwortet beziehungsweise aufgegriffen wurden. Die Konferenz wurde von einem Fernsehteam nicht nur gefilmt und übertragen, sondern auch aufgezeichnet – so dass der Content auch im Nachgang der Konferenz für die Öffentlichkeit verfügbar war .
Das Team von Vok Dams hatte gemeinsam mit dem Partner Royal Experience und Miltton New Nordics in Tallinn die virtuelle, digitale Live-Experience als Hybrid Lösung geschaffen.

Info: www.vokdams.de

Virtuelle Konferenz (Fotos: Vok Dams)