Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

insglück inszeniert Konferenz-Format Transform!2019 für SAP

Vom 18. bis 20. März veranstaltete der Softwarehersteller SAP SE unter dem Titel „Transform!2019“ erstmals eine interaktive Konferenz mit Show-Cases und integrierter Start-up-Exhibition. Im angesagten Werksviertel, über den Dächern von München, konnten sich 150 internationale TOP-Kunden im Rahmen eines maßgeschneiderten Programms von den Geschäftsanwendungen des Marktführers überzeugen und zu den Transformationsthemen in einen offenen Dialog mit Branchenführern, Start-ups sowie SAP-Führungskräften und -Experten treten. Als Lead-Agentur zeichnete insglück verantwortlich.

Das Motto „Transform!“ wurde in ein interaktives, partizipatives Multi-Format übersetzt: Eine Mischung aus Keynotes, Workshops, Panels und Best-Practice-Showcases lieferte Einblicke in die Unternehmenstransformation der SAP SE und zeigte neben den neuesten kulturellen und technologischen Trends, konkrete individuelle Lösungen für vollautomatisierte Prozesse im Industriesektor.

Welchen Nutzen Unternehmen aus intelligenten Technologien ziehen können wurde für die Teilnehmer in der Experience-Area erfahrbar: Industrie-Show-Cases und ausgewählte Start-Ups, unter anderem aus dem Portfolio von Hasso Plattner Ventures, lieferten konkrete Beispiele und Erfahrungsberichte. „Intelligent Enterprise“ in Aktion demonstrierte der Gastgeber mit „SAP runs SAP“. Durch die Initiative von Christian Klein, Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands SAP SE, wird die End-to-End-Software erfolgreich für die eigene Unternehmenstransformation eingesetzt.

Neben der inhaltlichen Komponente, spiegelte sich das Thema Transformation auch räumlich wider. Mit einem fluiden Raumkonzept ließen sich die Bereiche situativ und flexibel wandeln. Statt statischer Bereiche, gingen die Keynote-, Breakout-, Workshop- oder Experience-Area dynamisch ineinander über und verwandelten sich stetig weiter.

Für eine bestmögliche Customer Journey hatte jeder Teilnehmer bereits im Vorfeld ein auf ihn zugeschnittenes Programm mit seiner individuellen (Transformation)-Route erhalten. Vor Ort konnte diese über die personalisierte Veranstaltungs-App ausgespielt werden. Ein besonderes Give-Away visualisierte jedem Teilnehmer im Anschluss seine Journey in AR. Als Follow-Up wurde der entsprechende Content für die verschiedenen Module digital bereitgestellt. Mit einer immersiven Rauminszenierung wartete abschließend die Abendveranstaltung in der Off-Location Heizwerk auf, die ganz im Zeichen von Entertainment und Networking stand.

Die erste Ausgabe der Transform! war für SAP SE ein erfolgreicher Testlauf: Motiviert durch die zahlreichen positiven Rückmeldungen haben die Vorbereitungen für die Transform!2020 bereits begonnen.

 

Info: www.insglueck.de

 

Christian Klein, Chief Operating Officer SAP SE auf der Transform!2019 (Foto: SAP/Purple)

 

KahnEvents startet erfolgreich ins Jahr 2019

Seit nun schon 16 Jahren ist KahnEvents am Markt und organisiert mehr als 50 Veranstaltungen pro Jahr. Tendenz steigend, wie Agenturchefin Nadja Kahn berichtet: „Die Branche ist im Aufwind. „Speziell für uns wird 2019 das beste Jahr in der Unternehmensgeschichte, das steht schon jetzt fest.“ Die Digitalisierung schade der Branche dabei nicht, sondern fördere sie. Selbst klassische Veranstaltungen wie große Bälle erleben, entsprechend modernisiert, ein Comeback. So wie beispielsweise in Hamburg der Ball der Juristen im Hotel Atlantic. Für den hat KahnEvents im vergangenen Jahr ein neues Konzept eingeführt. „Seitdem steigen die Teilnehmerzahlen sprunghaft an“, sagt Nadja Kahn. „In diesem Februar war die Veranstaltung ausverkauft.“ Beim „Tanz um die Welt“ feierten 500 Gäste eine kubanische Nacht im Hamburger Winter.

 

Ganz neu im Veranstaltungskalender der Agentur ist der Jahresempfang der IHK zu Kiel Anfang März mit 1.200 Teilnehmern. Inhaltlich sollte es um die Digitalisierung gehen, inklusive Podiumsdiskussion und Teilnahme von Ministerpräsident Daniel Günther. Das Team um die studierte Betriebswirtin Nadja Kahn verwandelte den Ostseekai an der Förde dafür in eine digitale Plattform: „Wir machten die Tanzfläche zur ‚Festplatte‘ und ließen die Getränke von ‚Providern‘ servieren.“ Das Motto zog sich durchs ganze Haus: Per „Upload“ oder „Download“ ging es im Fahrstuhl auf andere Ebenen. Und überall gab es Sofas als „Dockingstation“ fürs eigene Netzwerken – und zusätzlich ausgestattet mit Ladestation für jeden Handytyp.

KahnEvents hat außerdem für 2019 die Etats für Incentive-Reisen unterschiedlicher Unternehmen und Branchen gewonnen und bringt die Gäste unter anderem nach Tallin, Cannes und Ljubljana.

Zudem hat sich die Agentur auch personell verstärkt und das Management ausgebaut. Seit dem Jahreswechsel ist die langjährige Senior Projektleiterin Ulrike Dölle Prokuristin der Agentur. Die 35-Jährige arbeitet bereits seit 2006 fürs Unternehmen. Ganz neu an Bord ist seit Februar Janina Jung. KahnEvents konnte die erfahrene Event-Planerin, die unter anderem bereits für Palazzo und Nord Event gearbeitet hat, für die Verstärkung des Teams gewinnen. „Unser Team ist nun so groß wie noch nie“, berichtet Nadja Kahn.

 

Info: www.kahnevents.de

 

Nadja Kahn (Foto: KahnEvents)

CE+Co betreut Hamburg Wasser-Sponsoring beim Triathlon

CE+Co setzt Hamburg Wasser als Titelsponsor des diesjährigen Hamburg Wasser World Triathlon in Szene. Die Kreativagentur um Geschäftsführer und Creative Director Cedric Ebener konnte sich in einem mehrstufigen Pitch durchsetzen.

Damit übernimmt CE+Co bereits zum wiederholten Mal die Sponsoringaktivierung für Hamburg Wasser im Rahmen des Triathlons. Neben verschiedenen Maßnahmen zur Markeninszenierung rund um die Binnenalster und einer Ausstellung zu spezifischen Wasser-Themen verantwortet die Agentur in diesem Jahr auch eine begleitende Social Media-Kampagne.

Mit dem Pitchgewinn unterstreicht CE+Co seine positive Bilanz des ersten Quartals. Neben der Beauftragung für Hamburg Wasser konnten die Hamburger Hapert, Anbieter von Premium Autoanhängern in den Niederlanden und Claas, weltweit agierender Hersteller von Landtechnik, als Neukunden gewinnen. Erst im Januar hatte CE+Co sein Management neu aufgestellt und die Kreation verstärkt.

Info: www.ceundco.com

Tailormade gewinnt mehrere Etats

Tailormade – Agentur für Live-Campaigns – hat im Frühjahr drei neue Etats mit drei Sportprojekten für gewonnen. Konkret handelt es sich dabei um Engagements im Fußball-Bereich für den DAX-Konzern Deutsche Börse Group, das global agierende Cybersicherheits-Unternehmen Kaspersky Lab sowie den in Baden-Baden ansässigen und weltweit tätigen Finanzdienstleister Grenke AG.

Die Deutsche Börse Group übertrug die Sponsoring-Verantwortlichkeit für die Premium-Partnerschaft bei Eintracht Frankfurt in die von Tailormade. Das von der Agentur präsentierte Maßnahmenportfolio konnte die Verantwortlichen der Deutsche Börse Group überzeugen, so dass einer Zusammenarbeit bis mindestens zum Ende der Saison 19/20 eingeläutet wurde. Begonnen wurde diese bereits mit einer gelungenen „Sponsor of the day“ Aktion, bei der die Fans im Rahmen des Heimspiels gegen den VfB Stuttgart über den eigens kreierten WhatsApp-Kanal Deutsche Börse „Top Performer“ ihren Favoriten der Eintracht-Stars in der laufenden Saison wählen konnten. Gleichzeitig konnte man durch eine frische Ansprache mittels Live-Leistungsdaten im Business-Bereich der Commerzbank-Arena auch die Kernzielgruppen aus dem B2B-Geschäft begeistern.

Auch Kaspersky Lab ist seit dieser Saison Premium-Partner der Frankfurter Eintracht – und hat sich im Wettbewerb unter drei Agenturen für Tailormade als betreuende Sponsoring-Agentur entschieden. Im Rahmen des „Sponsor of the day“ beim Heimspiel der SGE gegen die TSG 1899 Hoffenheim konnte die Sports-Unit mit Aktionen im und um das Stadion die Fußballfans für das Thema Cyber-Sicherheit sensibilisieren – und das Unternehmen als Top-Partner in diesem Bereich präsentieren.

Last but not least wurde Tailormade auch vom Baden-Badener Finanzdienstleister  Grenke mit der Konzeption, Planung und Umsetzung des zunächst auf fünf Jahre angelegten Engagements als Nachwuchsförderer beim Karlsruher SC beauftragt. Den Auftakt machte Anfang April die Pressekonferenz zur Bekanntgabe der neuen Partnerschaft. Dafür wurde eine bestimmte Kampagne kreiert: Ob Einladung der Pressevertreter oder Verwandlung des PK-Raumes in eine Mischung aus Klassenzimmer und Spielerkabine – der Fokus wurde gezielt auf die menschliche und schulische Entwicklung der Talente des KSC gelenkt.

Info: www.tailormade-gmbh.de

Kaspersky-Aktion (Foto: Kaspersky)

PP Live beim Trainings-Event für Seat in Tarragona

Nach der erfolgreichen Umsetzung des „Seat Dealer Event“ im Juli 2018 in Berlin, hat PP Live auch das „Central Launch Training“ für den neuen Seat SUV „Tarraco“ im spanischen Tarragona gestaktet. Insgesamt 4.700 Sales-, After Sales- und Flottenmanager aus der ganzen Welt erlebten unter dem Motto „Why not now?“ die Innovationen des neuen SUV nicht nur theoretisch, sondern auch im Rahmen einer Driving Experience.

Innerhalb von vier Wochen wurden in 20 aufeinander folgenden Wellen jeweils 240 Teilnehmer im Trainingszentrum PortAventura auf die Einführung des neuen Tarraco vorbereitet. Der fahrdynamische Teil der jeweils zweitägigen Qualifizierungsmaßnahme führte auf die zur Finca Mas Boronat führende Teststrecke.

Bereits im Vorfeld implementierte PP Live für den  Trainingsevent eine eigens entwickelte Kommunikationsplattform, über die sich die Teilnehmer aus allen 30 Ländern informieren und anmelden konnten.

Vor Ort verantwortete das 20-köpfige Eventteam von PP Live das Hospitality-, Guest- und Hotel-Management ebenso wie das Location-Management im Convention Center und an drei weiteren Eventlocations.

Eine internationale Crew von 80 Hostessen beziehungsweise Hosts und Übersetzern stand täglich für die Betreuung der Teilnehmer bereit. Für die Fahrten zwischen Airport Barcelona und Tarragona sowie für den Pendelverkehr zwischen den Eventlocations koordinierte PP einen Shuttleservice mit zwölf Bussen und zahlreichen PKW.

Info: www.pp-live.com

Central Launch Training (Fotos: Seat)