Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Artlife richtet Transgourmet Fachmessen aus

Artlife ist für Transgourmet Deutschland tätig geworden. Zuvor hatten sich die Messe- und Setbau-Experten aus Hofheim im Pitch um das Gesamtkonzept der Hausmessen von Transgourmet und deren Umsetzung durchgesetzt. Neben dem Gestaltungskonzept war auch die Logistikplanung für die komplexe Gesamtorganisation aller Messen ausschlaggebend für die Wahl. Der Rahmenvertrag für die Ausrichtung von gleich vier kompletten Fachmessen im Jahr ist zunächst auf fünf Jahre angelegt.

Bereits seit 20 Jahren richtet Transgourmet, Spezialist für die Belieferung von Großverbrauchern, die Hausmesse für Fachbesucher aus. Der Titel lautet „essenz“. Die Rahmendaten: vier Messen jährlich mit je 1.500 bis 3.000 Fachbesuchern. 7.000 qm bespielte Fläche je Messe. Zwölf Themenwelten, um die sich 170 Stände von Zulieferern gruppieren. „Unser langfristiges Ziel ist es, die essenz zur Leitmesse in der Foodservice-Branche zu etablieren“, erklärt Pia Weber, bei Transgourmet verantwortlich fürs Absatzmarketing. Doch die Messe war in ihrer vorherigen Form „in die Jahre gekommen, ihr Erscheinungsbild nicht mehr zeitgemäß“, so Artlife-Geschäftsführer Stephan Haida, „eine Auffrischung war dringend nötig.“

„Wir konnten hier mit unserer fundierten Erfahrung sowie einem ganzheitlichen, kreativen Konzept punkten, das zudem stark auf Klimaneutralität setzt“, sagt Stephan Haida. Dieses Konzept sieht eine klare Gliederung des Ausstellungsraums als Markthalle vor: mittig eine rund 1.500 qm große „Flaniermeile“ mit Reihen von Hochtischen und Barhockern für die Verköstigung und Gespräche. Daran schließen sich zu beiden Seiten zwölf je fünf Meter hohe Eigenmarken-Stände von Transgourmet an, dahinter die Stände der anderen Aussteller.

„Ankommen, sich umschauen, neue Produkte probieren“, so lautet die Philosophie des neu konzipierten Marktplatzes. Innerhalb von nur acht Monaten wurden die Ideen von Artlife realisiert. Im laufenden Prozess stehen pro Messe etwa drei Monate Vorbereitungszeit zur Verfügung. „Wir sind mit zwölf eigenen Projektleitern am Start, zusätzlich kommen temporär 60 Monteure und Logistiker dazu“, so Stephan Haida.

Nach der Premiere der rund erneuerten Hausmesse im September in Augsburg, konnte auch die zweite essenz-Ausgaben Ende November in Düsseldorf erfolgreich realisiert werden. Die nächste Messe steht bereits im Februar in Hannover an.

„Eines unserer Ziele ist es“, sagt Pia Weber von Transgourmet, „dass die essenz die erste klimaneutral durchgeführte Fachmesse in Deutschland ist. Mit Artlife sind wir da gut auf einem Weg“. „Wir freuen uns, dass wir gerade im 25. Jahr unseres Bestehens den Zuschlag für ein so tolles und langfristiges Projekt bekommen haben“, bekennt Stephan Haida, „man kennt uns ja eher aus dem Bereich der individuellen Ausstattung für Events und Messen. Mit der essenz können wir zeigen, dass auch in der Logistik und Organisation unsere Stärken liegen.“

Info: www.artlife.eu

Transgourmet Fachmesse „essenz“ 2018 in Augsburg  (Foto: Gregor Ott / GVO Media)

Spezialagentur für Markenerlebnisse in der Aviation-Branche ist gestartet

In Frankfurt ist die Echo Juliet GmbH gestartet. Die Spezialagentur für Aviation Brand Experiences wurde erst kürzlich gemeinsam von den beiden Frankfurter Agenturen Jazzunique und Eisele Communications gegründet. Beide Firmen sind bereits langjährig erfolgreich und inhabergeführt am Markt. Die Leitung liegt bei Jesper Götsch und Markus Eisele.

Schon kurz nach dem Start kann Echo Juliet die ersten Erfolge vermelden. So konnte sich das junge Unternehmen im nationalen Pitch als neuer Rahmenvertragspartner für die Unternehmenskommunikation der Lufthansa Group durchsetzen.

Das Ziel der Agentur besteht darin, den Kunden einen kompletten Service sowie ein umfangreiches Angebotsspektrum aus einer Hand zu bieten, das neben der integrierten Livekommunikation auch die ganzheitliche Betreuung in allen Bereichen der zeitgemäßen Markenkommunikation umfasst.

Info: echojuliet.eu

Agenturen Bartenbach und Hübner & Sturk fusionieren

Zum 1. Januar 2019 fusionieren die Agenturen Bartenbach und Hübner & Sturk. Das neue Konstrukt vereint sich unter dem Dach der Bartenbach AG.

Mit dem Zusammenschluss will sich die Agentur auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen einstellen. Bartenbach verstärkt dabei die kreative Kompetenz durch neue Team-Konstellationen und das Zusammenspiel beider Firmenkulturen. Die Fusion ist eine Reaktion auf die wachsende Anforderung nach Flexibilität in der sich wandelnden Kommunikationsbranche.

Bartenbach bleibt eine Aktiengesellschaft mit Horst Hübner als neuem zweitem Vorstand. „Mit der Verschmelzung zweier erfahrener und erfolgreicher inhabergeführter GWA-Agenturen unter der Marke Bartenbach zu einer der leistungsstärksten Agenturen stellen wir uns für die Zukunft noch besser auf und können nun mit einem noch größeren Leistungsangebot unsere Märkte bedienen“, sagt Tobias Bartenbach. Horst Hübner ergänzt: „Beide B2B-Agenturen verfügen über ausgeprägte Stärken, die sich optimal ergänzen. Wir freuen uns, unseren Kunden durch die Zusammenlegung der Agenturen doppelte Kreativität zu bieten und dadurch neu geschaffene Synergien für ein erweitertes Portfolio zu nutzen.“

Durch die Fusion wird ein zweistelliges Wachstum auf einen Gesamtumsatz der Bartenbach Gruppe in Höhe von 17 Millionen Euro im Jahr 2019 erwartet. Die fusionierte Agentur bleibt ein Mitglied des Gesamtverbands der Kommunikationsagenturen (GWA).

Info: www.bartenbach.de, www.gwa.de

Tobias Bartenbach und Horst Hübner (v.l., Foto: Bartenbach)

PP Live gestaltet Veranstaltungsreihe für Peugeot Deutschland

Mitte November hat Peugeot Deutschland eine bundesweite Händler-Roadshow durchgeführt. Für die Umsetzung der Eventreihe vertraute das französische Automobilunternehmen erneut auf das Team von PP Live.

Für die Eventreihe mit Tagungen in den Regionen Nord, Mitte, Süd entwickelte die Frankfurter Agentur für Livekommunikation gemeinsam mit Peugeot Deutschland ein interaktives Tagungsformat.

Die Tagungen richteten sich an rund 250 Händler des Unternehmens. Im Plenum wurden die Teilnehmer mit Fachvorträgen auf die Ziele für das Jahr 2019 eingestimmt. Motivierende Programmpunkte und Networking der Händler untereinander waren ebenfalls Teil der Händlertagung.

PP Live zeichnete verantwortlich für die Organisation und Umsetzung der gesamten Eventreihe. Zu den Aufgaben der Agentur gehörten auch das Set-Design an den Tagungsorten, das Location- und Guestmanagement sowie das Rahmenprogramm.

Info: www.pp-live.com

Händler-Roadshow (Foto: Martin Joppen)

Dekra zertifiziert 42 Promotion

42 Promotion kann bietet jetzt neben der Konzeption und der professionellen Umsetzung von Live-Kampagnen und Roadshows auch die Analyse und Auswertung der Projekte an. Die Agentur hat die Anforderungen der ISO 20252:2012 Markt-, Meinungs- und Sozialforschung erfüllt und den Nachweis im Rahmen des Zertifizierungs-Audits bei der Dekra Zertifizierung erbracht.

Zur Auswertung nutzt 42 Promotion ein spezielles Live Marketing Analytics & Tracking-Tool, das eine digitale Auswertung von Reichweiten, Kontakten und Interaktionen mit den Konsumenten ermöglicht und dem Kunden die Daten online in Echtzeit übermittelt.

„Die Nachvollziehbarkeit der Studien war in allen Fällen gegeben. Zudem wurden auch die Datenschutz- und Datensicherheitsregeln eingehalten. Die Ergebnisse der Samples wurden in unterschiedlichen Formen gemäß Kundenwunsch bereitgestellt“, heißt es im Audit-Bericht.

Arkadiusz Radziejewski, Geschäftsführer 42 Promotion: „Die offizielle Zertifizierung unserer Marktanalysen und Auswertung von Promotion-Aktionen mit innovative Analytics & Tracking Tool bringen nicht nur uns, sondern auch unsere Kunden einen entscheidenden Schritt weiter. Die erhobenen Ergebnisse, die zum Beispiel bei der Pepsi MAX Challenge digital erfasst worden sind, können von unseren Kunden veröffentlichen werden oder ausgewählte  Eventflächen abhängig von Uhrzeit, Wochentag und Wetter analysiert werden. Damit ermöglichen wir Kunden die Vergleichbarkeit zwischen Marketingkanälen, identifizieren erfolgreiche Kampagnen und Standorte und betrachten dabei nicht nur verteilte Samples, sondern alle Schritte des Conversion Funnels.”

Info: www.42promotions.de