Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Sany ist Neukunde der kogag

Sany ist Neukunde der kogag

kogag bekam von Sany Germany den Zuschlag für die Eröffnungsfeier des neuen Produktionsstandortes in Bedburg bei Köln. Die kogag wird damit zum ersten Mal für das chinesische Unternehmen tätig, das am 20. Juni 2011 seinen ersten Produktionsstandort in Deutschland einweiht. Von Bedburg aus sollen zunächst die Märkte Deutschlands und Europas bedient werden, langfristig ist ein globales Zentrum für Sany Baumaschinen hier geplant. An der von kogag geplanten und durchgeführten Inszenierung, die chinesische und deutsche Showelemente verbindet, nehmen rund 700 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Presse teil.

 

Info: www.kogag.de

Vok Dams Hamburg zieht um

Vok Dams Hamburg zieht um

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum zieht Vok Dams Hamburg jetzt um. Mit mehr Platz für neue Live-Marketing-Projekte geht es in den neuen Räumen direkt an der Elbe nun weiter. Nur wenige Hundert Meter zieht das knapp zwanzigköpfige Team um Timo Hallwachs von der Holländischen Reihe in Ottensen in die Große Elbstraße145f nach Altona um. Neue Kunden, der Ausbau des Geschäftes mit langjährigen Stammkunden, mehr nationale und internationale Projekte und ein größeres Team machten den Umzug nötig.

 

Info: www.vokdams.de

 

Timo Hallwachs (Foto: Vok Dams)

MCI tritt FME und ISES Europe bei

MCI tritt FME und ISES Europe bei

MCI Deutschland weitet sein Engagement in nationalen und internationalen Branchenverbänden gezielt aus und ist seit kurzem Mitglied im Forum Marketing-Eventagenturen (FME) sowie im europäischen Chapter der International Special Events Society (ISES). Thorsten Wilhelm, Key Account Director bei MCI in Berlin, erklärt: „Zukünftig wollen wir auch in FME und ISES Europe Flagge zeigen und gezielt Verantwortung übernehmen, um die Zusammenarbeit innerhalb der Branche weiter zu verbessern und ein klares Zeichen für hochwertige Qualität im Eventmanagement zu setzen. Wir freuen uns auf eine spannende Herausforderung und ein intensives Networking innerhalb der Gremien.“ 

Zentrales Ziel von ISES Europe, eines von weltweit 41 „Chaptern“ der ISES International, ist die Professionalisierung der Eventbranche auf europäischer Ebene sowie die Optimierung der Kooperation aller Beteiligten. ISES Europe gehört dem ISES-Dachverband mit Hauptsitz in Chicago an, der weltweit fast 4.000 Mitglieder aus dem Eventsektor vertritt.

Das Forum Marketing-Eventagenturen (FME) ist die Interessenvertretung der Marketing-Eventbranche in Deutschland. In dem Verband sind etwa 50 Agenturen organisiert, die sich auf Live-Kommunikation spezialisiert haben.

 

Info: www.mci-deutschland.de

 

Thorsten Wilhelm (Foto: MCI)

Serviceplan gründet „Sponsoring & Rights“

Gemeinsam ins internationale Sponsoringgeschäft

Die Serviceplan Gruppe erweitert ihr Leistungsspektrum und gründet gemeinsam mit Florian Krumrey den Geschäftsbereich „Sponsoring & Rights“. Damit bietet die Agentur künftig mit Lösungen und Angeboten in den Bereichen Sport, Musik, Lifestyle und Entertainment eine weitere Kommunikationsdisziplin unter ihrem Dach. Zudem wird auch die Vermittlung und Vermarktung aller relevanten Rechte angeboten, sowie die Unterstützung von Unternehmen bei der Auswahl und Betreuung prominenter Testimonials.

„Wir sehen im Sponsoring und der damit verbundenen Wertschöpfungskette nicht nur einen internationalen Wachstumsmarkt, sondern auch ein perfektes Kommunikationstool, um Menschen nachhaltig für Marken zu begeistern“, so Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe.

 

Info: www.serviceplan.com

 

Florian Krumrey (Foto: Serviceplan)

BBDO Live inszeniert 125 Jahre Bosch

BBDO Live inszeniert 125 Jahre Bosch

Bosch feierte sein 125-jähriges Bestehen und den 150. Geburtstag seines Gründers Robert Bosch mit einer Jubiläums-Gala. Bundespräsident Christian Wulff und Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sowie rund 2.000 weitere internationale Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien waren am 19. Mai 2011 in die Stuttgarter Neue Messe geladen, um dieses Ereignis zu würdigen. Konzeption und Umsetzung des Gala-Events verantwortete BBDO Live, deren Konzept sich an dem strategischen Leitmotiv von Bosch „Technik fürs Leben“ orientierte und vor allem die Internationalität sowie Innovationskraft des Unternehmens in den Fokus rückte.

 

Den Auftakt der Gala bildete ein zweiminütiger Jubiläumsfilm über die vielfältige Bosch-Historie. Es folgten Redebeiträge von Bundespräsident Christian Wulff, Baden-Württembergs neuem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, sowie Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung, und Professor Dr. Hermann Scholl, Vorsitzender der Gesellschaftsversammlung und des Aufsichtsrats der Robert Bosch GmbH. Anschließend leitete Nina Ruge, die an diesem Abend durch das Programm führte, über zum künstlerischen Höhepunkt des Abends.

 

Eine multimediale Live-Performance nahm die Gäste auf eine Reise durch die Geschichte von Bosch. Für diese Inszenierung wurden Musiker aus den verschiedenen, internationalen Bosch-Musik-Gruppen erstmals zu einem Orchester-Ensemble zusammengeführt. Sie präsentierten ein exklusiv arrangiertes Jubiläumswerk des Komponisten Thorsten Wollmann, das in Anspielung auf den visionären Geist von Robert Bosch, die Entstehung eines Funken beschreibt, der auf alle Kontinente wandert und dort Ideenreichtum und Innovationen auslöst, die schließlich den ganzen Erdball umspannen. Bei dieser Weltreise machten die Musiker mit landestypischen Instrumenten und Melodien die jeweiligen Kulturkreise musikalisch erlebbar. Begleitet wurden sie von Bilderwelten auf einer 120 Meter mal sieben Meter großen Leinwand, die der Multi-Media-Künstler Andree Verleger gemeinsam mit BBDO Live entwickelte und aufwändig produzierte.

 

Info: www.bbdo-live.com

 

Bosch-Gala (Foto: Bosch)