Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

kogag mit Vertriebskonzept für Toshiba

kogag inszeniert Vertriebskonzept von Toshiba

kogag entwickelte für Toshiba ein Eventkonzept, welches den Leitgedanken der neuen Vertriebsstrategie erlebbar macht. Unter dem Veranstaltungsmotto „360° Success“ greift die Agentur die Leitidee des sogenannten „e-Concept“ auf. Dieser Vertriebsansatz ist Toshibas Antwort auf die Anforderungen an die Bürokommunikation von morgen. Nur durch eine ganzheitliche Betrachtung, Analyse und individuelle Beratung will Toshiba TEC auch in Zukunft am Markt erfolgreich bleiben. Um diesen Leitgedanken für nationale Händler und internationale Distributoren erlebbar zu machen, kreierte die kogag ein Eventkonzept, welches die ganzheitliche Herangehensweise an den Vertrieb sowie das Erfolgsversprechen für die Zukunft transportiert und die Wichtigkeit und den Erfolg eines jeden Einzelnen unterstreicht. Bei den rund 200 geladenen Geschäftsführern soll dadurch ein tieferes Verständnis und mehr Akzeptanz für den ganzheitlichen Vertriebsansatz geschaffen werden.

 

Info: www.kogag.de

Blumberry realisiert Branchenauftritt

Blumberry realisiert Branchenauftritt

„Alles fürs Leben“ lautet das Motto des Branchenauftritts, den die Berliner Agentur Blumberry für den Handelsverband Deutschland (HDE) umsetzt. Seit dem 1. September informiert die Branche über die vielfältigen Leistungen des Handels. Die Kommunikationsmaßnahmen umfassen Werbung, Public Relations, Online-Kommunikation und Veranstaltungen.

Im Zentrum stehen reale Mitarbeiter, die aus der Welt des Handels berichten. Ziel des gemeinsamen Auftritts ist es, die Leistungen des Handels in den Bereichen Wirtschaft, Arbeitsmarkt, Versorgung und Verantwortung darzustellen. Die Kampagne richtet sich an politische Meinungsbildner, Medien und die breite Öffentlichkeit.

 

Info: www.blumberry.de

Quintons Concept feiert zehnjähriges Jubiläum

Guido „Quinton“ Mehringer baut seit nun schon zehn Jahren kontinuierlich das Geschäft seiner Agentur Quintons Concept (QC) auf und aus. Der Startschuss fiel, als er 2001 die künstlerischer Leitung der Showproductions bei der kogag aufgab und sich selbstständig machte. Seitdem visualisiert QC Markenbotschaften für Agenturen und Unternehmen und setzt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf fahrdynamische Choreographien für die Automobilbranche. 2008 zog die inzwischen sechsköpfige Agentur, die über ein festes Netzwerk von Stagemanagern, Medienexperten, Licht- und Tontechnikern verfügt, in ihr Düsseldorfer Loftbüro mit einem 140 Quadratmeter großen Probenraum.

QC konzipiert und realisiert multimediale Showparts für nationale und internationale Marketing-Events, Produktpräsentationen, Messen und Galas. Einen Querschnitt der letzten zehn Jahre mit zahlreichen Projektbeispielen zeigen ein aktuelles Unternehmensvideo auf der Internetseite, sowie eine speziell angefertigte Jubiläumsbroschüre.

 

Info: www.quintonsconcept.de

 

Jochen Schweizer auf der IFA Berlin 2011

Jochen Schweizer auf der IFA Berlin 2011

Mit einer speziell choreografierten Vertikal-Show von Jochen Schweizer präsentiert Lenovo seine neue Tablet-Familie vom 1. bis 7. September auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Wie weit, oder hoch, man mit einem Tablet-PC von Lenovo gehen kann, zeigt das Team von Jochen Schweizer mit der speziell für die IFA konzipierten Performance. Professionelle Show-Akrobaten tanzen, nur an Seilen gesichert, auf einer Motivfassade entlang einer 12 Meter hohen, freistehenden Gerüstkonstruktion im Freigelände der Messe Berlin. An drei Tagen inszenieren sie hier mit ihrer eigenen, künstlerischen Interpretation, welche Funktionsweisen und Vorzüge die neuen Tablets von Lenovo zu bieten haben.

Im Anschluss an die Inszenierungen haben interessierte Gäste die Gelegenheit, selbst die Perspektive zu wechseln und die vertikale Bühne zu erklimmen. Ein Live-Stream am Lenovo-Messestand lässt parallel auch die Hallenbesucher an der außergewöhnlichen Produktvorstellung teilhaben.

 

Info: www.jochen-schweizer-events.de

WE DO organisiert Berliner Wirtschaftskonferenz

WE DO organisiert Berliner Wirtschaftskonferenz

WE DO wird zum dritten Mal die betreuende Agentur der Berliner Wirtschaftskonferenz. Die Veranstaltung findet im November dieses Jahres zum Thema „Energie. Technik, Effizienz, Services aus Berlin“ statt und legt zusätzlich ein besonderes Augenmerk auf das Land Brandenburg. Die Agenturleistung umfasst die Entwicklung eines Veranstaltungskonzepts, die Organisation der Konferenz sowie die Betreuung der begleitenden Ausstellung. Über die inhaltliche Ausgestaltung und Umsetzung der Konferenz hinaus wird die Agentur auch die Presse- und Medienarbeit leisten.

„Die Berliner Wirtschaftskonferenz hat sich in den letzten Jahren als Veranstaltung ersten Ranges in den Kalendern von Wirtschaft und Politik etabliert und weit über die Grenzen der Stadt hinaus Bedeutung erlangt. Das liegt zum einen an der Auswahl aktueller und zukunftsweisender Themen und zum anderen an den hochkarätigen Referenten und Keynote-Speakern wie Siemens-Chef Peter Löscher oder Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche. Wir freuen uns daher sehr, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung und der IBB auch in diesem Jahr fortsetzen zu können“, erklärte WE DO-Geschäftsführerin Ina von Holly.

Die Berliner Wirtschaftskonferenz besteht seit 2007. Leitthemen der vergangenen Jahre waren „Industrie“ (2007), „Innovation“ (2008), „Green Economy“ (2009) und „Mobilität“ (2010). Für Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und Wirtschaftssenator Harald Wolf bietet die Veranstaltung regelmäßig eine Gelegenheit, Berlins Kompetenzthemen und das Zukunftspotenzial der Stadt herauszustellen.

 

Info: www.we-do.eu