Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Megacult mit myMTVmobile Kampagne

Megacult setzt myMTVmobile-Kampagne um

Die diesjährige Verleihung der MTV EMAs findet am 6. November 2011 in Belfast statt. Megacult ist für die Umsetzung der gesamten Kommunikationskampagne zum myMTVmobile Gewinnspiel im Rahmen der MTV EMAs in Deutschland verantwortlich. Im Aktionszeitraum von Anfang bis Mitte Oktober wird es eine bundesweite Promotionaktion in allen Base/E-Plus Shops geben. Im Rahmen der Aktion werden insgesamt 48 VIP Reisen zu den EMAs in Belfast verlost. Flankierend wird das Konzept durch Guerilla-Aktionen, gezielte PR-Maßnahmen, und POS-Aktionen begleitet. Abgerundet wird das Konzept durch Online-&/ Social Media Aktivitäten. Megacult zeichnet für die komplette Abwicklung der Kampagne, die Organisation und Umsetzung der Gewinnerreise und Betreuung vor Ort verantwortlich.

Bartenbach für EWR im Einsatz

Bartenbach für Energieversorger EWR im Einsatz

Der Energieversorger EWR vergibt mehrere Projektetats im On- und Offline-Bereich an die Mainzer Agentur Bartenbach. So verantwortet Bartenbach das Konzept für eine regionale Kampagne zur Einführung der EWR-Kundenkarte „Clewr Card“: von der Namensfindung über das Design bis hin zu Dialogmarketing-Maßnahmen. Konzept und Umsetzung der Website stammen ebenfalls von Bartenbach.

Auch im Event-Bereich unterstützt die Agentur und lieferte das komplette Konzept für den EWR-Auftritt auf dem „RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air“ Anfang August in Mainz: vom Stand über Personalpromotion, Online-Gewinnspiel bis hin zu Werbemitteln.

Weitere Projekte sind derzeit in Arbeit, darunter das Shop-in-Shop-Konzept für einen neuen Vertriebsstützpunkt sowie regionale Events und Kooperationen u.a. mit dem 1. FSV Mainz 05.

 

Info: www.bartenbach.de

 

Doku-Filmpremiere mit Freiheitblau

Doku-Filmpremiere mit Freiheitblau

Zum bundesweiten Kinostart des Dokumentarfilms „Taste the Waste“ von Filmemacher Valentin Thurn gestaltete Freiheitblau ein großes Eat-in auf dem Mainzer Gutenbergplatz. Unter dem Motto „Teller statt Tonne“ bereiteten fünf erfahrene Eventköche mit ca. 50 freiwilligen Helfern aus Lebensmitteln, die aufgrund kosmetischer Mängel oder knappem Mindesthaltbarkeitsdatum normalerweise im Müll gelandet wären spontane Kreativ-Gerichte zu.

Die Kernaussage der Aktion und des Filmes: Es ist unverantwortlich, dass über 50 Prozent aller Nahrungsmittel vernichtet werden, davon die meisten bevor sie den Verbraucher überhaupt erreichen.

In Mainz wurde unter freiem Himmel aus unverkäuflichen Rohstoffen über 4.000 Mahlzeiten zubereitet, die kostenlos an die Besucher ausgegeben wurden,. In Talkrunden mit hochkarätigen Politikern, Vertretern von Handel, Industrie und Eventkulinarik sowie Umweltverbänden und Erzeugern entspann sich eine rege Diskussion über die Folgen und Ursachen der geradezu industriellen Nahrungsvernichtung für die Hungerregionen, das Weltklima und die Nahrungsmittelpreise.

Über 40 Pressevertreter, darunter 7 Fernsehteams, 12 Rundfunkanstalten und diverse Printmedien berichteten teils live von dieser bundesweit einmaligen Aktion. Und die Diskussion ist in Bevölkerung und Politik angekommen, nicht zuletzt durch den medialen Druck, der durch die flankierenden Beiträge in ZDF-heute, ARD-tagesthemen,, SAT 1 news, Wiso, Stern, Focus und Welt gezeigt haben.

 

Info: www.freiheitblau.de

 

 

Besucher bei „Taste the Waste“-Aktion (Foto: Freiheitblau)

Hamburger Agentur T.S.O.M. erfolgreich in 2011

Die international tätige Live Entertainment Agentur The Sound Of Music (T.S.O.M.) mit Stammsitz in Hamburg freut sich über die Erfolge in 2011. Im Juli hat T.S.O.M. unter anderem die Show von Ricky Martin in Mannheim, den einzigen Auftritt des Stars im Rahmen seiner Welttournee in Deutschland, gemanagt sowie das SR1 Open-Air-Festival mit Ich + Ich, Milow, Glasperlenspiel und anderen durchgeführt.

Weitere Highlights waren die weltweit größte 3D-Konzert-Produktion der Scorpions und die Performance von Patricia Kaas mit Orchester und Solotänzerin im Rahmen einer der größten europäischen Tanzshows in der Schweiz, sowie der Open-Air-Gig von den Simple Minds in Potsdam. Besonderer Höhepunkt: Der Auftritt von Weltstar Roger Hodgson, jahrelang Frontmann bei Supertramp, im Bergwerk Merkers, das sich 500 Meter unter der Erde befindet.

 

Info: www.tsom.de

Roth & Lorenz tourt für Jockey

Seit Juli und noch bis Dezember 2011 geht Roth & Lorenz für die US-Unterwäschemarke Jockey auf Europatour. Die Handelspromotion soll auf die Neuheit 3D-Innovations aufmerksam machen. Unter dem Motto „Moves with you“ zieht die Tour durch Deutschland, Großbritannien, Österreich, Spanien und die Schweiz. In den 19 deutschen Tourstädten übernimmt Roth & Lorenz die vollständige Koordination und Durchführung der Promotion. Die Umsetzung außerhalb Deutschlands koordiniert die Agentur über ihre Partner aus dem internationalen United Agencies Network.

Roth & Lorenz tourt für Jockey

In allen fünf Ländern präsentieren männliche Unterwäschemodels die Jockey Neuheit 3D-Innovations am POS. Flankiert von Promoterinnen sind die Jockey Models in ihrer „zweiten Haut“ Blickfang in ausgewählten Stores in Europa. Highlight der Promotion ist der „mobile Catwalk“, der ausgewählte Innenstädte zum Laufsteg macht. Vier weibliche Securities sperren einen Bereich ab, in dem zwei männliche Jockey Models in der 3D-Innovations Unterwäsche posieren. Die zielgenaue Markeninszenierung richtet sich sowohl an die definierte Männer-Zielgruppe als auch an deren weibliche Begleitung.

 

Info: www.rothundlorenz.de