Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Eventmanager des Monats Dezember

Eventmanager des Monats Dezember

Rainer Knüppel ist Eventmanager des Monats Dezember. Im Rahmen der Wahl zum Eventmanager des Jahres, eine Initiative vom BlachReport, Klaus Grimmer und Michael Hosang vom Studieninstitut für Kommunikation, wurde Rainer Knüppel für den Monat Dezember ausgewählt.

Rainer Knüppel blickt auf 25 Jahre Erfahrung in der Hotellerie und zwölf Jahre im Eventmarketing zurück. Der als Prokurist bei Joke Event tätige Knüppel betreut diverse Kunden aus Bremen mit nationaler und internationaler Ausrichtung. Im Verlauf seiner Karriere hat er sich insbesondere auf Benefizprojekte spezialisiert.

So zeichnet er auch verantwortlich für die bereits mehrfach ausgezeichnete „Wolkenschieber Gala“, die Bremer Hilfsorganisationen in den Mittelpunkt rückt. Die kürzlich stattgefundene 2011er-Ausgabe der Gala Anfang Dezember im Maritim Hotel & Congress Centrum Bremen, zu der 600 Gäste aus Wirtschaft, Showbusiness und Sport kamen, brachte die stolze Rekordsumme an Spenden in Höhe von 213.459,50 Euro ein.

Die besondere Herausforderung lag dabei in der Schaffung von Einmaligkeit einer Gala, die bereits zum 3. Mal stattgefunden hat: auf der einen Seite Traditionen aufrechterhalten, um dem Projekt ein wiedererkennbares Profil zu geben, auf der anderen Seite neue Ideen einbringen, um für das Publikum spannend zu bleiben.

Vom Konzept bis zur Realisierung setzten unter der Leitung von Knüppel die rund 60 eigenen Mitarbeiter ehrenamtlich Erfahrung und Equipment ein. Sie mobilisierten Sterneköche, „für ein Lächeln“ zu kochen, überzeugten Sponsoren, namhafte Künstler und Prominente und boten schließlich einen außergewöhnlichen Benefiz-Gala-Abend.

 

(Foto: Joke Event)

Hauptversammlung des DLR mit CD

Jahreshauptversammlung des DLR mit CD

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat für seine jährliche Hauptversammlung erneut die CD Werbeagentur mit der Umsetzung des Events beauftragt. Das Bühnenbild bestand neben einem rund 150 Quadratmeter großen Opera-Hintergrund sowie einer 15 Quadratmeter großen HD-Projektion vor allem aus insgesamt drei LED-Flächen: Zwei fixen, jeweils rund 12 Quadratmeter großen Video-LEDs, sowie einer 36 Quadratmeter großen, höhenverfahrbaren LED-Wand, die immer wieder „Bewegung“ in den Bühnenhintergrund brachte. Schon im Eingangsbereich des Stuttgarter Messefoyers waren die Besucher durch einen 1:1-Großprint des DLR-NGT (Next Generation Train; Konzept eines zukünftigen Doppelstock-Hochgeschwindigkeitszuges) empfangen worden.

Wie bereits in den Vorjahren lag nicht nur die technische Planung und Umsetzung in der Verantwortung des Event-Teams der CD Werbeagentur. Auch die grafische Gestaltung aller begleitenden Kommunikations-Elemente von der Einladungskarte bis zum Wegeleitsystem vor Ort wurde „in house“ bei CD gestaltet und hergestellt .

 

Info: www.cdworks.de

 

Bühnenbild (Foto: CD Werbeagentur)

Neue VIP-Lounge der Messe Stuttgart

Neue VIP-Lounge der Messe Stuttgart

Im neuen Stuttgarter Messegeländes befindet sich die VIP-Lounge innerhalb des großzügig gestalteten Eingangsbereiches zu den Messehallen. Mit 300 Quadratmetern Fläche, einer Bar mit Küche und Bistroecke und einer Terrasse mit Blick auf die Teinacher-Wasserkaskaden eignet sich die Lounge für die unterschiedlichsten Events. Im Essbereich können rund 100 Personen verköstigt werden. Bei gutem Wetter bietet die direkt angrenzende Terrasse zusätzlich 40 Sitzplätzemit Aussicht über das Messegelände.

Individuelle Ideen und Kundenwünsche können durch das offene Raumkonzept umgesetzt werden. So finden im angeschlossenen Seminarraum mit moderner Konferenztechnik bis zu 126 Personen Platz und ein separater Eingang direkt aus dem Eingang Ost ermöglicht jederzeit den Zugang zur Lounge.

 

Info: www.messe-stuttgart.de

 

VIP-Lounge (Foto: Messe Stuttgart)

Zehnte Imex kündigt Neuerungen an

Vom 22. bis 24. Mai 2012 findet die Imex zum zehnten Mal in Frankfurt statt. Zur Feier des Jubiläums wird die Messe mit einigen Neuerungen aufwarten. So künden die Organisatoren an, dass sie den Imex Verbändetag und das wichtige Contact the Buyer Tool für den Kontakt zu den Einkäufern umstrukturieren, das Seminarprogramm erweitern und die Imex App weiter entwickeln werden. Zudem wird die Imex ihr Hosted Buyer Programm für geladene Einkäufer ausbauen.

So werden zur Imex 2012 noch mehr Hosted Buyers aus Mitteleuropa sowie aus wichtigen Überseemärkten wie den USA, Brasilien, und Asien erwartet. Erstmals wird die Hyatt Hotel-Gruppe ihre Kunden auf die Messe in Frankfurt bringen. Umstrukturiert wird auch der Verbändetag der Imex, der dieses Jahr im Congress Center in Frankfurt stattfindet. Es wird eine größere Auswahl an unterschiedlichen Networking und Weiterbildungsprogrammen geben wodurch der unterschiedlichen Berufserfahrung der teilnehmenden Hosted Buyer stärker als bisher Rechnung getragen werden. Der Verbändeabend im Westin Grand wird 900 Einkäufer und Anbieter noch vor der Eröffnung der Messe auf einem Networking Event zusammenbringen.

Auch beim Fortbildungs-Programm der Imex, das 2011 eine Auswahl von mehr als 90 verschiedenen Veranstaltungen umfasste, wird es 2012 Veränderungen geben. Um die Trennung von Seminaren für Kongress- und Eventveranstalter zu vereinfachen, werden die Seminare 2012 in zwei verschiedenen Reihen angeboten. Zudem werden kleinere, informelle „campfire meetings“ von bis zu einer halben Stunde Länge im Sustainability Center (Nachhaltigkeitszentrum) und auf der TechTap den Imex Besuchern einen schnellen Einblick über die immer bedeutender werdenden Themen zur professionellen Weiterbildung geben. Jedes „campfire“ wird von einem Experten der Branche geleitet und im Laufe der dreitägigen Fachmesse mehrmals wiederholt.

 

Info: www.imex-frankfurt.com

 

Bartenbach mit eigener Mobile-Website

Bartenbach mit eigener Mobile-Website

Nachdem bereits für Kunden wie den 1. FCK, die Studiengemeinschaft Darmstadt und die Wilhelm Büchner Hochschule Mobile-Websites realisiert wurden, fand jetzt der Launch der Site www.mobile.bartenbach.de statt. Die Agentur möchte damit ihrer Zielgruppe Rechnung tragen, die zunehmend mobiler unterwegs ist. Die Corporate Website der Bartenbach AG wurde hinsichtlich der mobilen Endgeräte optimiert, um eine adäquate Benutzerführung anzubieten. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Touch-Bedienung und die Verknüpfung mit der Homepage gelegt.

News werden zukünftig im Ticker zu sehen sein, Informationen zur Agentur und vakanten Stellen sind dagegen als anwählbare Navigation angelegt. Ausgewählte Referenzen und die Teammitglieder illustrieren die Site zusätzlich in Form von Buttons.

 

Info: www.bartenbach.de