Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

eZ Systems macht Content mobil

eZ Systems macht Content mobil

Mit Neuerungen im Bereich des personalisierten Content und der Distribution auf mobile Endgeräte stellt eZ Systems AS die neue Version der kommerziellen, Open Source-basierten Content Management Plattform eZ Publish vor. Mit der Release 4.6 werden die Fähigkeiten von eZ Publish weiter ausgebaut. Neben der Interoperabilität und der Integrierbarkeit wird die Enterprise-Fähigkeit der Plattform erhöht. "

marbet eröffnet Büro in Wien

marbet eröffnet Büro in Wien

Seit dem 1. November 2011 ist marbet auch mit einer Dependance in Wien vertreten. Durch die Eröffnung des Büros vollzieht marbet einen weiteren Schritt in Richtung Internationalisierung. „Unser mittelfristiges Ziel ist es“, so Ingo Schwerdtfeger von der marbet Geschäftsleitung, „wie in Deutschland gesund zu wachsen und auch in Österreich zu einer der führenden Agenturen zu zählen. Wir freuen uns, mit Christoph Gessl einen erfahrenen Branchenplayer als Büroleiter gewonnen zu haben“.

Das Team von marbet Österreich besteht derzeit neben Christoph Gessl aus dem Seniorprojektleiter Christoph Svoboda, der nach fünf Jahren bei marbet Deutschland wieder in seine Heimatstadt wechselte. Bis zum Jahresende soll das Team weiter wachsen und um einen Projektmanager sowie einen Vertriebsmitarbeiter ergänzt werden.

Gessl sammelte mehrere Jahre Berufserfahrung in der österreichischen und internationalen Hotellerie, wie Goldener Hirsch Salzburg, Hotel Sacher Wien, Hotel im Palais Schwarzenberg Wien und Hotel Jerome Aspen in Colorado/USA. Anschließend wechselte er in eine PR-Agentur mit Sitz in Wien, baute dort eine Event-Unit auf und betreute Kunden wie Buena Vista Austria, Arag und Die Presse. Im Jahr 2000 gründete Christoph Gessl die Eventagentur event&co und verantwortete das strategische und operative Geschehen als Geschäftsführer. Interspar, die Wirtschaftskammern Wien und Niederösterreich, Canon, Datev Austria sowie viele weitere namhafte Unternehmen zählten zu seinen Kunden.

Das Leistungsportfolio von marbet Österreich umfasst Corporate Events, Mitarbeiter- und Motivationsveranstaltungen, Produktpräsentationen, Jubiläen, Pressekonferenzen, Charity-, Social- und Cultural Events sowie Incentives.

 

Info: www.marbet.com

 

Christoph Gessl und Christoph Svoboda von links (Foto: marbet)

eZ Systems macht Content mobil

eZ Systems macht Content mobil

Mit Neuerungen im Bereich des personalisierten Content und der Distribution auf mobile Endgeräte stellt eZ Systems AS die neue Version der kommerziellen, Open Source-basierten Content Management Plattform eZ Publish vor. Mit der Release 4.6 werden die Fähigkeiten von eZ Publish weiter ausgebaut. Neben der Interoperabilität und der Integrierbarkeit wird die Enterprise-Fähigkeit der Plattform erhöht. "

Mit dem eZ Mobile-Kit wird die Nutzung der unterschiedlichen Plattformen wie Android oder iOS ermöglicht. „Die mobile Internetnutzung löst mehr und mehr den klassischen Personal- oder Notebook-Computer ab. Diese Schnittstellen mit dem Mobile-Kit in unser Content Management System zu überführen war unser Ziel, um alle Wege abdecken zu können", beschreibt eZ Systems-CEO Gabriele Viebach. Mit eZ Find 2.6 bietet eZ Systems zudem Support für die Open Source Enterprise Suchplattform Solr 3.X. Das Suchsystem, entstanden in Zusammenarbeit mit dem auf Java basierenden Apache Lucene Projekt, bietet bei Nutzung der ungepatchten Solr-Version Unternehmen und ihren Kunden nun auch die Nutzung für eine systemübergreifende Federated Search (Verbundsuche) mit konfigurierbarer Priorisierung, Selektionsmöglichkeiten und Schlagwortsuche.

Mit der Release 4.6 bietet eZ Systems eine Plattform, die Inhalte dynamisch und personalisiert für den Leser abstimmt. eZ odoscope ermöglicht die qualitative und quantitative Analyse und Optimierung von Webseiten- und Mobilangeboten anhand des einzelnen Besucherverhaltens.

 

Info: www.ez.no

ZDF arbeitet weiter mit Nest One zusammen

Nach zwei Jahren der Zusammenarbeit hat sich das ZDF erneut für die Partnerschaft mit Nest One entschieden. Der Rahmenvertrag mit der Hamburger Agentur wurde in vollem Umfang um ein weiteres Jahr verlängert. Seit 2009 gestaltet Nest One für den Mainzer Sender die Inszenierung des gesamten Markenauftrittes im Raum. Projekte wie ZDF Wintersport in Ruhpolding und Garmisch-Patenkirchen anlässlich der Winterolympiade 2010 oder die Senderpräsentation zur Berlinale 2009 und 2010 waren die ersten Projekte für das ZDF. „Mithilfe der sogenannten Brandbox haben wir gemeinsam mit dem ZDF die Anforderungen an Farb- und Formgebung der Marke, aber auch an verwendbare Materialien und Atmosphäre, die im Raum entstehen soll, entwickelt. Dies ist die Briefinggrundlage für alle dreidimensionalen Markenaktivitäten des ZDF in der Zukunft“, sagt Holger Pütting, Geschäftsführer von Nest One.

Erste Anwendung fand die neue 3D-Guideline in der Architektur des Kartenhauses für den ZDF Fernsehgarten, das aufmerksamkeitsstark direkt am Eingang des Sendezentrums in Mainz platziert wird.

Aktuelle Projekte sind die Konzeption und Umsetzung der ZDF Jugendmedienschutztagung vom 30. November 2011 sowie die Entwicklung einer Eventmobiliar-Toolbox.

 

Info: www.nest-one.com

1.500 Fachbesucher bei der Intertent 2011

1.500 Fachbesucher bei der Intertent 2011

Zur Intertent 2011 kamen an drei Tagen nahezu 1.500 Fachbesucher nach Bad Rappenau, um sich über das Angebot der Losberger GmbH zu informieren. Vom 16. bis 18. November zeigte Losberger in Fürfeld auf seinem Firmengelände einen Querschnitt mobiler Raumlösungen und Eventlogistik aus allen Bereichen des Veranstaltungsservice. Mit neuen Konzepten sprach man Kunden in Event-, Messe- und Marketingorganisationen sowie Zeltvermieter aus nahezu allen Teilen der Welt an. Auch für Militär, Hilfsorganisationen und Rettungsdienste wurden Zeltlösungen präsentiert.

„Im Dialog mit dem Kunden“ lautete das Motto der diesjährigen Fachmesse, das mit neuem Rahmenprogramm und zwei Abendveranstaltungen erfolgreich umgesetzt wurde. So gab es neben Produktshows und Workshops auch Vorträge mit begleitenden Ausstellungen und Networking-Möglichkeiten. Während der Veranstaltung wurde Losberger mit dem Zertifikat „Sustainable Company powered by FAMAB“ ausgezeichnet, das die nachhaltige Arbeitsweise im Unternehmen belegt. Daneben konnten sich die Besucher an den drei Veranstaltungstagen über die neuesten rechtlichen Anforderungen für Veranstaltungen und den Einsatz von Fliegenden Bauten informieren. Ein weiteres aktuelles Highlight war sicherlich der Beitrag von Claudia Köhler von Vok Dams zum Thema Hybrid Events. Die aktuelle Studie wurde von der Eventagentur erst im September vorgestellt.

Mehrere Fachpartner aus dem Veranstaltungsbereich unterstützten die Intertent 2011. hms als Anbieter für dekorative Raumgestaltung stand für textile Bespannungen und Dekorationen. Auf der Basis seiner langjährigen Erfahrung in Beheizung und Klimatisierung sorgte Helot für eine zuverlässige Energieversorgung. Neumann&Müller realisierte die Veranstaltungstechnik für drei Bühnenlocations, Moebelmieten.de und Event Rent waren für die Inneneinrichtung verantwortlich. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgte schließlich LPS Event Catering.

Losberger zeigte neue modulare Bodensysteme, schmutzabweisende Zeltplanen sowie im Rahmen der Energieeinsparung bei mobilen Bauten auch Fensterelemente mit Isolierverglasung für Großzeltsysteme. Ebenfalls präsentiert wurden von den Fürfeldern Thermo-Dachplanen und Solarzeltanlagen in aktueller Technik. Angekündigt wurde schließlich auch die Premiere des neuen Losberger Großzeltes „Palas“, die im April 2012 in Bad Rappenau stattfinden wird. Es handelt sich dabei um das jüngste Produkt aus der Losberger maxiflex Serie, mit kubusartiger Zeltarchitektur, acht Metern Seitenhöhe und horizontal verlegten Wandelementen. Palas kann als großvolumige Event- und Präsentationshalle eingesetzt werden, wobei auch eine Variante als Emporium mit zwei Ebenen geplant ist.

 

Info: www.losberger.com