Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

welcome stellt neue Produkte vor

welcome stellt neue Produkte vor

Die welcome Veranstaltungsgesellschaft stellte jetzt ihren neuen Internet-Auftritt vor. Neben Informationen über das Team und ein um die Entwicklung von Digital-Tools für den Event-Einsatz erweitertes Leistungsspektrum gibt es auch Neuigkeiten im Bereich der Premium Produkte der Agentur. So wurde ganz aktuell auf dem Kölner Kongress- und Eventtag „Hopfen & Malz. Das Biercasino“ präsentiert, ein Rahmenprogramm bei dem Fragen rund um das Thema „Bier“ gestellt werden. Außerdem wird mit „Köln ist ein Gefühl“ eine Dinner Comedy Musical Show angekündigt.

 

Info: www.welcome-gmbh.de

Jung von Matt/Neckar gewinnt Börse Stuttgart

Die Stuttgarter Jung von Matt Dependance verantwortet den neuen Werbeauftritt der Boerse Stuttgart AG. Jung von Matt/Neckar entwickelte ein medienübergreifendes Kampagnengerüst, dass das Markenprofil der Börse Stuttgart schärfen und ihre Relevanz für Privatanleger unterstreichen soll. Neben klassischen Medien wie Print und TV werden auch verstärkt Online-Maßnahmen zum Einsatz kommen.

Achim Jäger, Geschäftsführer Kreation bei Jung von Matt/Neckar: „Die Finanzwelt hat es zurzeit schwer bei den Menschen. Umso wichtiger ist es, mit einer klaren und intelligenten Kampagne aufzuklären.“

 

Info: www.jvm.de

Zukunftsstrategie für die Siegerlandhalle

Zukunftsstrategie für die Siegerlandhalle

Zum Ende des 50. Jubiläumsjahres 2011 blickt die Siegerlandhalle nicht nur auf fünf Jahrzehnte zurück, sondern auch voraus: Das Hallenmanagement hat eine 42-seitige Zukunftsstrategie entwickelt, die am 1. Dezember den städtischen Gremien zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt wurde. Darin werden die Chancen und Möglichkeiten des größten Veranstaltungszentrums in Südwestfalen insbesondere auf dem Tagungs- und Fachmessemarkt aufgezeigt und dargestellt, welche Maßnahmen und Rahmenbedingungen dafür kurz-, mittel- und langfristig notwendig sind. Die wichtigsten Handlungsempfehlungen der Zukunftsstrategie beziehen sich auf die Immobilie, das operative Geschäft, Aspekte der Nachhaltigkeit sowie auf verschiedene Standortfaktoren. Vor dem Hintergrund der angespannten kommunalen Haushalte soll die Konzeption auch als Grundlage für die mittelfristige Finanzplanung der Stadt Siegen dienen und somit rechtzeitig entsprechende Bedarfe berücksichtigen. Erste kleinere finanzielle Auswirkungen spiegeln sich bereits im Haushaltsplanentwurf der Stadt Siegen für 2012 wider. Schließlich ist noch anzumerken, dass die Zukunftsstrategie einer Plausibilitätsprüfung durch ein externes Beratungsunternehmen unterzogen wurde.

 

Info: www.siegerlandhalle.de

 

Siegerlandhalle (Foto: Stadt Siegen)

ADC Wettbewerb vereinfacht Einreichungsverfahren

Ab sofort sucht der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. die besten Arbeiten des laufenden Jahres und aus Januar 2012. Beim Rennen um die ADC Nägel können die Arbeiten für die acht Wettbewerbsbereiche Klassische Medien, Digitale Medien, Dialogmarketing/Promotion/Media, Design, Editorial, Räumliche Inszenierung, Craft - mit den Kategorien Text, Typografie, Fotografie, Illustration sowie Musik und Sound - und Ganzheitliche Kommunikation jetzt eingereicht werden.

Neu in diesem Jahr ist das erleichterte Einreichungsprozedere, das im September 2011 in einem Workshop mit 15 Wettbewerbsteilnehmern, Award-Koordinatoren und Vertretern des ADC Präsidiums erarbeitet wurde. Unter anderem wurde die Teilnahmeplattform den Wünschen der Einreicher angepasst und technisch sowie organisatorisch vereinfacht.

Die im letzten Jahr eingeführte ADC Mediathek ist auch in diesem Jahr ein Hilfs-Tool zur Einreichung. In dieser werden alle bereits im Upload-Manager hochgeladenen Dateien (Bild-, Audio- oder Film-Dateien) gespeichert und können für weitere Einreichungen in anderen Kategorien des ADC Wettbewerb 2012 wiederverwendet werden.

Jede eingereichte Arbeit wird von der Jury, bestehend aus über 300 ADC Mitgliedern, vor Ort live diskutiert und bewertet und in der großen Ausstellung im Rahmen des ADC Festival 2012 vom 09. bis 13. Mai 2012 in Frankfurt am Main präsentiert.

Der Einsendeschluss für Arbeiten aus 2011 ist der 17. Januar 2012, für Arbeiten aus Januar 2012 gilt der 07. Februar 2012. Der Frühbucherrabatt von zehn Prozent auf die Teilnahmegebühren in den jeweiligen Kategorien gilt bis zum 20. Dezember 2011.

 

Info: www.adc.de

Drei neue Mitarbeiter bei Markenreise

Drei neue Mitarbeiter bei Markenreise

Zum vierten Quartal 2011 ist die Agentur Markenreiseaus Berlin-Kreuzberg in ihren Geschäftsfeldern Reise, Kommunikation und Inszenierung personell gewachsen. Kerstin Schmidt unterstützt den Bereich Touristik. Die 26-jährige steigt bei der Agentur, die auf inszenierte Reiseformate spezialisiert ist als

Touristikerin ein. Ihre Aufgabe wird die Konzeption und Realisation von Incentive-, Sponsoring- und Kampagnen Reisen sein. Die gebürtige Schwäbin kommt direkt aus London, wo sie bei Sovereign Tourism als Operations Executive für Gruppen- und Incentive Reisen zuständig war. Susanne Adam verantwortet den Bereich Kommunikation/Interactive. Die 31-jährige konzipiert und realisiert ab sofort alle Kommunikationsmedien. Darüber hinaus verstärkt sie den Digitalbereich. Die Diplom Betriebswirtin hat die letzten drei Jahre für die Agenturgruppe argonauten gearbeitet.

Sebastian Slamka fängt in der Eventunit von Markenreise, „inflame“, als Junior Projektmanager an. Der 28-jährige hat zuletzt als freier Projektleiter für insglück gearbeitet. Der internationale Eventmanager (EWS) war davor Projektleiter Incentive und Events bei GPM LiveMarketing.

 

Info: www.markenreise.de

 

Susanne Adam, Sebastian Slamka, Kerstin Schmidt (Foto: Markenreise)