Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Sportfive übernimmt Vermarktung des KSC

Sportfive übernimmt Vermarktung des KSC

Der Karlsruher SC und Sportfive haben eine umfassende Vermarktungskooperation vereinbart. Für die kommenden fünf Jahre übernimmt der Hamburger Sportrechtevermarkter die Gesamtvermarktung des Fußball-Zweitligisten und vermarktet somit sämtliche Werbe- und Hospitalityrechte des Vereins. Unter der Leitung von Felix von Löbbecke kümmert sich ein Sportfive-Team vor Ort im Wildpark um die Vermarktung des KSC.

Puma stellt sich für die Frauen-WM auf

Puma stellt sich für die Frauen-WM auf

Am 26. Juni wurde die Fifa Frauen-Weltmeisterschaft in Berlin angepfiffen. Mit unterschiedlichen Aktionen engagiert sich Puma im Rahmen der WM, um die Stellung des Frauenfußballs in Deutschland zu stärken und sich klar zu positionieren. Acht deutsche Nationalspielerinnen werden zudem bei der WM im eigens für das Turnier entwickelten Puma v1.11 i FG Women’s Schuh auflaufen.

Detlef Wintzen: neuer FME Präsident und Fachvorstand im Famab

Die Mitglieder des Forum Marketing-Eventagenturen haben bei ihrer diesjährigen Jahrestagung am 8. Juni in Köln Detlef Wintzen als Präsidenten des FME und Fachvorstand im FAMAB bestätigt und Jörn Huber ins Präsidium gewählt. Wintzen, der das Amt bereits im Frühjahr vom ausgeschiedenen Präsidenten Ralf Specht interimsweise übernommen hatte, steht im FME insbesondere für strategische Themen. So war er im letzten Jahr einer der führenden Verantwortlichen für die Plattform „ereignisfeld.com“. 

Dritter Fachkongress in den Rhein-Main-Hallen Wiesbaden

Nach den erfolgreichen Ausgaben in der BayArena Leverkusen 2010 und dem RheinEnergieStadion Köln 2011 haben sich die Organisatoren der Event High School für Wiesbaden als Austragungsort entschieden. Unter dem Motto „making of eventmanagement: be modern be creative“ präsentieren Branchenexperten schwerpunktmäßig exklusive und kreative Eventkonzepte.

Mindjet stellt Apps für iPad und iPhone vor

Mindjet stellt Apps für iPad und iPhone vor

Mindjet gibt die Verfügbarkeit von Mindjet iPad und Mindjet iPhone bekannt. Diese Visual-Mapping-Apps können eigenständig oder im Verbund mit der MindManager-Software genutzt werden. Die neuen Apps sind seit dem 15. Juni 2011 für 6,99 Euro, beziehungsweise 4,99 Euro über iTunes erhältlich. „Weil das Information-Mapping von Mindjet für unsere Kunden eine wichtige Ergänzung weiterer Business-Anwendungen darstellt, wollten wir unsere Lösungen für alle Geräte anbieten, die unsere Kunden regelmäßig nutzen“, sagt Blaine Mathieu, Chief Products Officer bei Mindjet. „Besonders freuen wir uns über diese Apps, weil sich der Touchscreen und das visuelle Mapping ideal ergänzen.“