Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Multitouch Tisch: Interaktiv auf Events

Multitouch Tisch: Interaktiv auf Events

Der Multitouch Tisch von La Concept setzt sich aus einem gewöhnlichen Tisch mit einem integrierten Touchscreen Monitor sowie einem Multimediarechner zusammen. Natürlich sind analog zu Touchscreen Monitoren verschiedene Größen des Produktes erhältlich. Durch eine rundum Bedruckung des Tisches bekommt dieser eine hochwertige Optik und kann so schon auf den Content des Tisches hinweisen oder einfach nur als Unternehmensidentifikation genutzt werden.

Acqua Panna-Flashmob mit Pure Perfection

Acqua Panna-Flashmob mit Pure Perfection

Mitten in der Haupthalle des Frankfurter Hauptbahnhofs stand vor kurzem ein großer italienischer Brunnen. An der originalgetreuen Nachbildung des italienischen Acqua Panna-Brunnens fiel Punkt 13 Uhr der Startschuss für einen einzigartigen Flashmob, der innerhalb kürzester Zeit die Halle in ein kleines Stück Toskana verwandelte. Aus allen Ecken des Bahnhofs erschienen fleißige Helfer, die Teppiche ausrollten, Tische aufstellten, Zypressen platzierten und Statuen herbei schafften. Straßenmusiker stimmten italienische Lieder an und kostümierte Schauspieler bezogen als sympathische Gastgeber und Zeremonienmeister ihre Positionen.

Das Ergebnis waren zwei lange, toskanisch dekorierte Tafeln. Fast 100 geladene Journalisten nahmen an den langen Tafeln Platz und genossen toskanische Köstlichkeiten, von Antipasti bis zu frisch aufgeschnittener Fenchelsalami und kleinen Kalbsschnitzeln in leichter Limonensauce. Zu den Speisen reichten die Kellner den Journalisten natürlich Acqua Panna Mineralwasser. „Wir wollten die Markenwelt von Acqua Panna besonders überraschend, italienisch und einzigartig inszenieren", erläutert Bernd Molke von der Agentur Pure Perfection die Idee hinter dieser gelungen PR-Aktion. Um das zu erreichen, hatte das Team aus Wiesbaden nicht das Konzept entwickelt, sondern auch die Logistik organisiert. „Am Frankfurter Hauptbahnhof gibt es keine geeigneten Lagerräume", erläutert Bernd Molke eine der Herausforderungen. Aus Transportern vor den Seiteneingängen, provisorischen Abstellflächen und selbst aus dem Blumenladen des Hauptbahnhofs schleppte daher das 60-köpfige Team alle Materialien punktegenau in die Haupthalle. Eine präzise einstudierte Choreographie, bei der Pure Perfection nichts dem Zufall überließ.

 

Info: www.pureperfection.com

Marc Ouayoun leitet Porsche France

Marc Ouayoun wird Geschäftsführer von Porsche France

Der Vorstand von Porsche hat Marc Ouayoun zum Geschäftsführer der Porsche France SA ernannt. Er folgt auf Felix Bräutigam, der in den zentralen Vertrieb des Stuttgarter Sportwagenherstellers gewechselt hat und dort für die Region Europa zuständig ist. Die Handelsorganisation in Frankreich mit Sitz im Pariser Vorort Boulogne-Billancourt Cedex ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Porsche AG. Die Landesgesellschaft steuert den Vertrieb in Frankreich und den Maghreb-Staaten (Algerien, Libyen, Marokko, Mauretanien und Tunesien).

Vorentscheid zum Location Award 2011

Mittels Online-Voting wurden Deutschlands Veranstaltungsmanager aufgerufen, in acht Kategorien die jeweils drei besten Location-Betreiber des Landes zu küren. Initiator des Location Awards, der in diesem Jahr zum zweiten Mal in Berlin stattfindet, ist die Locationportale GmbH. Das Unternehmen betreibt, sortiert nach professionellen Kriterien und relevanten Ballungsgebieten Deutschlands, Location-Datenbanken, die es der deutschen Veranstaltungswirtschaft in diversen Internetportalen zur Verfügung.

Am 8. Oktober findet im Berliner Axica die Final-Gala des Location-Awards statt. Das direkt am Pariser Platz gelegene Axica erhielt sein charakteristisches Erscheinungsbild von Star-Architekt Frank O. Gehry, nicht zuletzt deswegen belegte das Axica Berlin wohl im vergangenen Jahr den ersten Platz in der Kategorie ‚Designlocations‘ – nun ist es die Eventlocation für das Finale des Location Award 2011, in dem die Experten-Jury um Jury-Präsidentin Manuela Thomsen (Deutscher Sparkassen und Giroverband) die Besten der Besten ermittelt. Dass sich die Veranstaltung bereits im zweiten Jahr einer hohen Akzeptanz erfreut, wird nicht nur durch die wachsende Anzahl der Bewerber deutlich. Auch die 15.129 abgegebenen Stimmen im Online-Voting spiegeln die große Relevanz von Locations in der Wirtschaftskommunikation wieder.

 

Info: www.locationportale.de

Brita schreibt neuen Kunstpreis aus

Brita schreibt neuen Kunstpreis aus

Brita ruft in diesem Jahr erneut einen Kunstpreis ins Leben und schreibt ihn für 2012 erstmals aus. Der Wettbewerb wird die bisherige Initiative „Kunst im Hause Brita“ ablösen. Sie ermöglichte es bisher nationalen und internationalen Künstlern ihre Werke am Hauptsitz des Unternehmens öffentlich auszustellen.