Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

CCB erweitert Angebots-Portfolio

CCB erweitert Angebots-Portfolio

Pünktlich zum dreijährigen Jubiläum hat das Cologne Convention Bureau (CCB) seinen Internetauftritt überarbeitet. Dabei wurde das Design des aktuellen Meeting Point Cologne adaptiert. Zahlreiche neue Service-Partner, wie Eventagenturen, Catering-Unternehmen und Veranstaltungstechnik-Anbieter konnten gewonnen werden. Zudem erfolgte ein Update der bereits bestehenden Location-Partner.

Durch den Zuwachs bei den Service-Partnern konnte das CCB sein Incentive- und Rahmenprogramm-Angebot, das sich insbesondere an Firmen und Agenturen richtet, um einige neue Konzepte erweitern. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, an einem Stunt-Workshop teilzunehmen, die Welt des 1. FC Köln bei einer Führung durch das RheinEnergieStadion kennenzulernen, bei einem fiktiven Mordfall in der Formel 1 zu ermitteln oder sich mit Social Responsibility-Maßnahmen an sozialen Projekten zu beteiligen. Ab sofort sind alle neuen Angebote über den digitalen Tagungsplaner, der passgenaue Lösungen für Veranstaltungen jeglicher Art bietet, abrufbar.

Noch bis zum 6. September 2011 können die Besucher der Homepage bei einem Gewinnspiel mitmachen und ein Köln-Wochenende für zwei Personen gewinnen. Die einzelnen Buchstaben für das Lösungswort sind in kurze Videoclips eingebaut, in denen Fachleute der Kölner Veranstaltungsbranche Tipps zur Tagungsdestination Köln geben. So erhalten die Teilnehmer nicht nur einen Eindruck von den vielfältigen Möglichkeiten, die Köln für Veranstaltungsplaner bereithält, sondern auch die Chance auf einen persönlichen Köln-Aufenthalt.

 

Info: www.conventioncologne.de

Buchneuheit zu Trends im Event-Marketing

In der Reihe Messe-, Kongress- und Eventmanagement des Verlags Wissenschaft & Praxis, Sternenfels, ist jetzt ein neuer Band von Herausgeber Stefan Luppold mit dem Titel „Event-Marketing: Trends und Entwicklungen“ erschienen. Es erläutert den die Veränderung im Umgang mit Events als Markting-Tool. Gründe des Paradigmenwechsels sind Web 2.0 und Social Media Plattformen ebenso wie die wachsende Gruppe der Lohas (Lifestyle of Health and Sustainability). 16 Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Agentur und Forschung beschreiben Trends und Entwicklungen der Branche. Das Fachbuch gibt komprimiert und aus verschiedenen Perspektiven Einblicke in wichtige Themenfelder des Event-Marketing und dessen zukünftiger Ausgestaltung.

Beach Volley Continental Cup auf Teneriffa

Beach Volley Continental Cup auf Teneriffa

Der „Beach Volley Continental Cup 2011“ wird zwischen dem 30. September und dem 2. Oktober 2011 auf Teneriffa stattfinden. Dabei werden die Beach-Volleyball- Ländermannschaften um einen Platz bei den olympischen Spielen kämpfen, sowohl in der Kategorie der Männer als auch der Frauen. Diese Veranstaltung bringt Teneriffa und den gesamten Kanarischen Inseln eine internationale Aufmerksamkeit und Auslandswerbung. Die spanischen Vertreter nehmen an diesem Turnier als Favoriten teil und werden in der Männer-Kategorie auf die Mannschaften von Norwegen, Tschechischen, Österreich, Serbien und die Slowakei treffen, während die Frauen gegen Deutschland, Italien, Tschechien, Slowakei und Norwegen antreten.

concept X managt Verbandsversammlung

concept X managt Verbandsversammlung

Am 22. Juni 2011 kamen 250 Vorstände aus dem Sparkassenverband Westfalen Lippe in der Stadthalle Rheine zusammen, die von concept X gemanagt wird. Die Verbandsversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium der 74 Sparkassen und ihrer kommunalen Träger in Westfalen Lippe. Das Team von concept X legte trotz kurzer Umbauzeiten und nötigen Anpassungen der einzelnen Tagungs-Räumlichkeiten an die speziellen Bedürfnisse Ihrer Gäste, die Grundlage für eine erfolgreiche Verbandsversammlung.

22. „Prof-Treff“ in München abgehalten

22. „Prof-Treff“ in München abgehalten

Am 19. Juli 2011 baten das Tourismusamt München und seine Partner des Kongressarbeitskreises Munich Congress Alliance e.V.(MCA) zum traditionellen „Prof-Treff“. Rund 100 Münchner Professorinnen und Professoren sowie Wissenschaftler der Münchner Universitäten, Institute und Forschungseinrichtungen folgten der Abendeinladung unter dem Motto „Vorhang auf zum Bel Canto“ in die Residenz München.

Seit Tourismusdirektorin Dr. Gabriele Weishäupl und die Partner aus Münchner Kongresswirtschaft den „Prof-Treff“ ins Leben gerufen haben, hat er sich zu einer respektierten interdisziplinären Kommunikationsplattform für Entscheidungsträger aus Medizin, Forschung und Technik sowie die Akteure der Kongresswirtschaft entwickelt. Das gemeinsame Ziel ist, Kongresse nach München zu holen, wobei das Zusammenwirken aller Akteure von essentieller Bedeutung ist. Zahlreiche Kongresse sind bereits aus dem „Prof-Treff“ hervorgegangen.

 

Info: www.munich-congress-alliance.de

 

Entscheidungsträger beim Prof-Treff (Foto: Munich Congress Alliance)