Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Domset setzt CSR-Maßnahme für TFG Transfracht um

Im Rahmen ihres Team-Events am 20. August 2011 haben die Mitarbeiter des Logistikunternehmens TFG Transfracht einen Spielplatz für eine kleine Gemeinde bei Hannover gebaut. Verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung des Tages war die Agentur Domset. „TFG Transfracht ging es darum, nicht nur einen besonderen Team-Tag für die Mitarbeiter zu gestalten, sondern auch einen nachhaltigen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten“, beschreibt Oliver Malat, Kreativdirektor bei Domset, den Auftrag des Frankfurter Unternehmens.

Herausgekommen ist eine Stadt-Land-Rallye mit vielen ungewöhnlichen Aufgaben und dem Bau eines kompletten Spielplatzes. Aufgeteilt in über zehn Gruppen, führten die Wege vom Startpunkt Hannover über die verschiedenen Etappen zum gemeinsamen Ziel, dem Spielplatz. Jede Aufgabe stand direkt oder indirekt im Bezug zu den Bauteilen und Materialien, die die Teams nicht nur finden, sondern auch sicher transportieren mussten. Gefragt waren neben dem logistischen Know-how der Mitarbeiter auch Kreativität, Kooperation und viel Kommunikation. Den inhaltlichen Rahmen der Rallye bildete eine fiktive Geschichte, die von einem Schauspieler als „Roter Faden“ inszeniert wurde. Gemeinsames Ziel der Rallye-Teams war Bülten-Ilsede. Die kleine Gemeinde südlich von Hannover bemüht sich seit geraumer Zeit um tatkräftige Unterstützung für ihr Projekt. Diese kam nun in Form der TFG-Mitarbeiter, die unter Anleitung eines Experten den Gemeinde-Spielplatz professionell errichteten.

Einen emotionalen Höhepunkt bildete die Rede des TFG Geschäftsführers Gerhard Oswald, sowie der Besuch des Ortsbürgermeisters Werner Bethmann und des Gemeindebürgermeisters Wilfried Brandes zum Richtfest am frühen Abend. Ein gemeinsames Dinner im Hotel war der Abschluss und die Belohnung für den produktiven Tag. „Das Besondere an diesem Team-Event war nicht nur, dass es hier um eine gute Sache ging. Alle Mitarbeiter haben sich freiwillig gemeldet, um an diesem Samstag ihren Einsatz zu zeigen. Keiner von ihnen wusste, was auf ihn zukommen würde. Daher standen bei diesem Event nicht nur Motivation und Teamgeist im Vordergrund. Eine wesentliche Rolle spielten auch die Anerkennung der Leistungen und die Freude am gemeinschaftlichen Engagement.“, betont Rönke von der Heide, verantwortlich für die Live Kommunikation der TFG Transfracht.

 

Info: www.domset.de

LinkedIn erweitert mobile Anwendungen

LinkedIn erweitert mobile Anwendungen

LinkedIn, das weltweit größte Business Netzwerk, veröffentlicht neue mobile Anwendungen. Überarbeitet wurden die Apps für iPhone und Android Geräte sowie die mobile Webseite. LinkedIn nutzt so zum ersten Mal die Möglichkeiten von HTML5 aus und bietet damit auch Nutzern, die über den Browser auf die mobile Webseite zugreifen, den vollen Funktionsumfang des Netzwerks. Anwender können auf ihrem Smartphone über die Seite touch.linkedin.com einen ersten Blick auf die Vorschau werfen.

LinkedIn Mobile verzeichnet ein jährliches Wachstum von 400 Prozent und ist damit der am schnellsten wachsende Kundenservice des Business Netzwerkes. Die neuen mobilen Anwendungen sind bis zu zehn Mal schneller, von den Suchfunktionen bis hin zum Lesen von Statusmeldungen. Zudem wurden auch die Bereiche Posteingang, Profil sowie Gruppen überarbeitet und sind nun intuitiver zu bedienen.

 

Info: www.linkedin.com

 

Joachim Fuchs verstärkt marbet als Teamleiter

Neuer Teamleiter verstärkt marbet

Zum 1. August 2011 hat marbet Herrn Joachim Fuchs als Teamleiter im Geschäftsbereich Events & Incentives eingestellt. Joachim Fuchs leitet das operative Team zur Betreuung von Kunden wie Siemens, Henkel und Ernst & Young. Über zehn Jahre lang war Fuchs als Projektleiter sowie Senior Projektleiter in den Bereichen Events, Promotion und Incentives tätig. Dabei hat der 38-Jährige unter anderem als Freiberufler für die Agentur pulsmacher gearbeitet. Joachim Fuchs studierte Diplomsportwissenschaften und absolvierte ein Grundstudium im Bereich Anglistik. Zuvor hat er eine Ausbildung zum Sportlehrer/-therapeut abgeschlossen.

Kongress Palais Kassel: Erweiterung abgeschlossen

Kongress Palais Kassel erweitert

Das historische, fast 100-jährige Kongress Palais Kassel hat in gut einem Jahr Bauzeit eine wichtige Erweiterung der Raumkapazität, den Kolonnadenflügel, erhalten. Der Kolonnadenflügel mit 1.900 Quadratmetern Technik- und Veranstaltungsfläche im Hanggeschoss und sechsfach teilbaren 1.000 Quadratmetern ebenerdiger Fläche im Erdgeschoss erhöht das Flächenangebot auf zirka 8.000 Quadratmeter. Dies entspricht einer Erweiterung der Kapazität um 60 Prozent. Mit dieser Größe und Flexibilität ist das Haus für die Zukunft gerüstet.

Smartphone-Intergration mit Tarmac

Smartphone-Intergration mit Tarmac

equinux hat Tarmac 1.6 veröffentlicht, die neueste Version seiner MDM-Serverlösung für den Einsatz von iPhone, iPad und iPod touch in Unternehmen. Tarmac 1.6 lässt sich einfacher in die Unternehmens-IT einbringen und installieren und der Tarmac Server läuft jetzt auch unter Windows.

Mit Tarmac lassen sich iOS-Geräte over-the-air (OTA) einrichten und über das umfassende Mobile Device Management (MDM) zentral verwalten und remote administrieren, sowohl unter Windows als auch unter Mac OS X. Dazu verbindet sich Tarmac mit den vorhandenen Verzeichnisdiensten (Active Directory, Open Directory, MySQL) und erstellt on-the-fly gruppenbasierte Benutzerprofile.