Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Jokmok zum 12. Mal in Folge für Lego

Jokmok zum 12. Mal in Folge für Lego

Eine ganze Woche lang war Jokmok auf der weltweit größten Spielwarenmesse in Nürnberg vertreten. Das achtköpfige Team unterstützte dort seine Kunden und akquirierte potentielle Neukunden. Für die Firma Lego war Jokmok schon zum 12. Mal in Folge im Einsatz und stellte mit individuell ausgewählten Demonstratoren die neuen Produkte des dänischen Spielwarenherstellers auf einem knapp 1.000 Quadratmeter großen Stand vor.

Agenturchef Majo Ussat erklärt: „Kundenbindung und die Gewinnung von Stammkunden ist in unserer Branche ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Daher setzen wir vor allem darauf, ein dauerhaftes Vertrauensverhältnis zwischen unserer Agentur und dem Kunden herzustellen. Unsere Arbeit für Lego seit zwölf Jahren ist hierfür ein gelungenes Beispiel und ein Beleg dafür, dass Lego unsere Arbeit sehr schätzt.“

 

Info: www.jokmok.de

 

Die Demonstratoren von Jokmok (Foto: Jokmok)

Vagedes & Schmid: Mit Verstärkung ins neue Jahr

Vagedes & Schmid: Mit Verstärkung ins neue Jahr

Bereits seit Ende 2011 ist Miriam Hauke (22) mit Team von Vagedes & Schmid. Sie beendete im vergangenen September ihr Studium im Bereich Tourism & Event Management an der EBC Hochschule Hamburg mit dem Bachelor of Arts und wird in einem 18-monatigen Trainee-Programm ihre praktischen Kenntnisse ausbauen.

Auch Katharina Günther (26) hat sich nach ihrem Studium mit Fachrichtung Tourismusmanagement für ein Trainee-Programm bei der Agentur entschieden. Bereits zum Jahresanfang startete sie mit Vollgas im Team von Vagedes & Schmid und unterstützt bei den Aufgaben für die Kunden Hamburg Airport und Voith.

Zusätzlich starteten mit Julia Lentzer und Swantje Bistry im Februar zwei weitere neue Kolleginnen. Julia Lentzer (31) wird im Rahmen des Trainee-Programms zunächst in Projekte für die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung und die Hauni Maschinenbau AG eingebunden werden. Vor ihrem Studium der angewandten Kulturwissenschaften hat Julia Lentzer schon praktische Erfahrungen während ihrer Ausbildung zur Werbekauffrau sammeln können.

Die 29-jährige Swantje Bistry wird sich als Account Manager bei Vagedes und Schmid einbringen. In den letzten vier Jahren betreute sie zahlreiche komplexe Projekte bei Vok Dams, davor war sie mehrere Jahre für die Kommunikationsagentur Wilkenwerk tätig.

Info: www.vagedes-schmid.de

Miriam Hauke (Foto: Vagedes & Schmid)

Agentur NA+1 verstärkt sich zweifach

NA+1 verstärkt sich zweifach

Seit Januar 2012 hat das Messe- und Eventunternehmen NA+1 mit Claudia Stausberg eine eigene Grafikerin. Die gelernte Mediengestalterin hat in den letzten siebeneinhalb Jahren bei Traffic Productions gearbeitet, wo sie zunächst als DTP-Operator und später als Kontakterin tätig war. Besonders freut sich die 31-Jährige auf die neuen vielfältigen Arbeiten und darauf den grafischen Bereich bei NA+1 aufzubauen und zu etablieren.

Auch das Projektmanagement von NA+1 wurde verstärkt und wird nun durch die Dipl.-Betriebswirtin (FH) in Tourismusmanagement Valesca Idler unterstützt. Die 27-Jährige hat im Jahr 2010/2011 bereits ein fünfmonatiges Praktikum im Unternehmen absolviert und ist nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Studium an der Internationalen Hochschule Bad Honnef nun wieder zurückgekehrt.

 

Info: www.na1.de

 

Claudia Stausberg (Foto: NA+1)

Jung von Matt: Kampagne mit dem DRK

Jung von Matt: Onlinekampagne mit dem DRK

Mit einer Werbekampagne verschaffen das Deutsche Rote Kreuz, Jung von Matt/Fleet und Markenfilm Crossing Straßenmusikern Gehör. Statt vor den Eingängen realer Geschäfte ignoriert zu werden, treten die Musiker vor den Startseiten von Online-Shops auf. Internetnutzer werden so an unerwarteter Stelle mit dem Leid bedürftiger Menschen konfrontiert und können ihnen Geld spenden. Im Januar startete die Kampagne mit den ersten Platzierungen. Unter anderem auf Conleys.de, Fashmob.com und Spreadshirt.net. Wenige Klicks genügen, um online zu spenden und die Performances mit Freunden und Bekannten zu teilen.

Die eingenommene Spendensumme der Aktion ging schon nach kurzer Zeit in den fünfstelligen Bereich. Derweil freut sich das DRK über mehr als 50 neue Unterstützer und eine Idee, die gerade erst am Anfang steht.

 

Info: www.jvm.de

Neteye entwickelt Einführungskampagne für Persil

Seit Januar 2012 werden die neuen Persil Mega-Caps mit einer von der Agentur Neteye konzipierten, digitalen Einführungskampagne online beworben. Die Kampagne setzt dabei auf die besondere Stärke digitaler Medien. Die Produkteinführung erfolgte mit dem ersten Unboxing-Video für ein neues Waschmittel. Normalerweise für technische Produkte eingesetzt, wird diese Form der Produktpräsentation damit für eine weitere, völlig andere Produktgruppe genutzt.

Mit der „Einfach perfekt Show“ auf Facebook präsentiert Persil zudem seinen über 120.000 Fans ein mehrstufiges Gewinnspiel rund ums Thema Waschen. Zwei Monate lang können die Teilnehmer Rätsel lösen und Spiele spielen, um so Preise zu gewinne. Im Anschluss folgt eine große Produkttester-Aktion.

 

Info: www.neteye.de