Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Das GCB bei PlanetIMEX

Vom 12. bis 16. Oktober bietet der virtuelle Event PlanetIMEX über fünf Tage ein interaktives Programm mit einer Vielzahl renommierter Speaker aus der globalen Business Events-Community. Das GCB German Convention Bureau, strategischer Partner der IMEX der ersten Stunde, trägt mehrere Sessions zum vielfältigen Programm der Veranstaltung bei – von einem Update zum deutschen Tagungsmarkt bis hin zu einem unterhaltsamen Faktenquiz am „Monday Funday“.

Weiterlesen...

Beeftea erweitert Portfolio mit neuem Angebot

Die Beeftea Group hat ihr Leistungsportfolio um den Bereich Content Marketing erweitert. Dafür haben Agenturinhaber und Geschäftsführer Andreas Grunszky sowie der Kölner Büroleiter Christoph von Below die Zertifizierung zum Content Manager absolviert.

Das Unternehmen bietet damit umfassende Beratungsdienstleitungen rund um digitales Content Marketing wie beispielsweise Digitalisierung von Events, Social Media Marketing, Second Screen Techniken und weiteres an.

Mit der Erweiterung des Leistungsportfolios transformiert sich Beeftea von einer im Jahr 1998 gegründeten Eventagentur zu einer vollumfänglichen Digitalagentur. Schon vor Beginn der Covid-19-Pandemie und der damit einhergehenden steigenden Zahl an virtuellen Veranstaltungen betrug der digitale Anteil der Leistungen des Unternehmens 60 Prozent. Ausschlaggebend dafür war die 2008 ins Leben gerufene Digitalunit „Beeftea net“ und der damit eingeleitete Wandel der Agentur.

Info: www.beeftea.net

Christoph von Below und Andreas Grunszky (v.l., Foto: Beeftea)

Passepartout eröffnet weitere Unit

Nach der neuen Unit Private hat die Agentur Passepartout jetzt auch das Unternehmenssegment Media ins Leben gerufen. Damit erschließt das Team um Geschäftsführer Thorsten Kalmutzke gleich zwei neue Bereiche

Passepartout Media bietet Beratung, Konzeption und Design für mediale Kommunikationstools – online und offline. Dies umfasst Print, Film und Web bis hin zu kompletten Präsentationen. Creative Director Thomas Lenders: „Die Passepartout Media steht für weit mehr als Bild, Text und Grafik. Es geht um das Gesamtbild, darum, welche individuellen Möglichkeiten bestehen, Botschaften, Produkte und beziehungsweise oder Unternehmen emotional und nachhaltig zu präsentieren und in Szene zu setzen.“

Dies beinhalte nicht nur die Wahl des richtigen Mediums und dessen Gestaltung, sondern auch die mögliche Kommunikationsstrategie, die gemeinsam mit dem Kunden erarbeitet werde. „Wir kommunizieren in Bildern, Geschichten, Emotionen und geben so der Kommunikation der Kunden ein Gesicht und eine Stimme. Vom CI über klassische Printmedien bis hin zur Gestaltung einer Website. Auch ein guter Geschäftsbericht zum Beispiel braucht eine Story, um nachhaltig zu wirken.“

Passepartout Private wendet sich an die neue Zielgruppe Privatkunden mit deren Privatveranstaltungen und hat ihre Feuertaufe bereits bestanden – die erste Veranstaltung hat unter ihrer Federführung kürzlich stattgefunden.

„Insbesondere vor dem Hintergrund neuer Regularien in Bezug auf Privatveranstaltungen macht es sicherlich Sinn, auch diese Events in professionelle Hände zu legen – und das nicht nur wegen der perfekten Umsetzung“, meint Thorsten Kalmutzke.

Info: www.passepartout-private.de, www.passepartout-media.de

Nest One verstärkt das Managementteam

Die Hamburger Agentur für Brand Experience Architecture Nest One gewinnt Steven Cichon als neuen Director Consulting & Project Management. Cichon übernimmt die Position von Justus Asselmeyer, der sich ab sofort auf den Bereich „Corporate Architecture“ konzentrieren wird.

Steven Cichon kommt von der Peter Schmidt Group, wo er als Director Brand Spaces Projekte für Carlsberg Deutschland (Astra, Holsten, Lübzer), Imperial Brands (Pulze), Beiersdorf und die Deutsche Bahn verantwortete und für seine Arbeit mit zahlreichen Designawards ausgezeichnet wurde. Zuvor hat er mit seinem eigenen Designstudio „Steven Cichon Design“ sowie als Geschäftsführer und Inhaber von „nuid. neue urban id“ Kunden wie Porsche, Diageo, Häagen Dazs und Natural American Spirit betreut.

Zusammen mit Holger Pütting (Founder & CEO), Lars Debbert (Partner) und Florian Jürgs (Director Concept & Creation) bildet Steven Cichon ab sofort auch das Managementteam.

Info: nest-one.com

Steven Cichon (Foto: Nest One)

Eset erweitert sein Sport-Werbeengagement

Eset kooperiert als ChampionPartner mit Borussia Dortmund. Erstmals wird nun der europäische IT-Security-Hersteller außerhalb des Signal Iduna Parks mit TV-Bandenwerbung beim Supercup-Spiel gegen Bayern München am 30. September 2020 prominent vertreten sein.

„Seit der vergangenen Saison sind wir stolzer ChampionPartner von Borussia Dortmund. Wir sehen unser Engagement dabei nicht nur als Sponsoring, sondern vielmehr als echte Partnerschaft“, so Holger Suhl, Country Manager der Eset Deutschland GmbH. „Wer gewinnen will, muss sich dabei zu jeder Zeit auf einen starken Rückhalt verlassen können. Genau deshalb unterstützen wir die BVB-Elf am morgigen Tag.“

Das Unternehmen ist nicht nur Sponsor des Dortmunder Traditionsklubs, sondern zugleich als Sicherheitspartner für den Schutz der IT-Infrastruktur verantwortlich.

Info: www.eset.de/bvb