Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Verband für Familienmarketing ist entstanden

„We are Family“— unter diesem Namen haben sich acht Agenturen aus Europa formiert und einen Verband für Familienmarketing initiiert. Die Gründung geht auf Tim Höchel zurück, Geschäftsführer der Agentur für Kinder-, Jugend- und Familienmarketing „Full  Moon Kids & Teens GmbH“.

Die 15 größten europäischen Länder werden durch dieses Konstrukt mit Full Service-Agenturleistungen versorgt; angepasst an die verschiedenen kulturellen Lebenswelten der Familien. „Ein Kind in Madrid hat andere Bedürfnisse als ein Kind in Manchester. Man kann eine Kampagne nicht für verschiedene Länder einfach adaptieren. Das funktioniert nicht. Wir haben in Europa über 20 verschiedene Sprachen und Kulturen. Also haben wir uns nach den besten Experten im Familienmarketing in Europa umgesehen und sie zusammengebracht“, erzählt Gründer Höchel. Das Netzwerk arbeitet bereits seit eineinhalb Jahren erfolgreich zusammen. Alle agierenden Agenturen sind Spezialisten für das Zielgruppensegment in ihrem Land.  

Das sogenannte Prinzip „One Face to the Customer“ gilt strukturell bei dem Zusammenschluss. Ein Kunde hat einen festen Ansprechpartner in dem Land, in dem er seinen Auftrag erteilt. Das Experten-Netzwerk agiert im Hintergrund und passt alle Maßnahmen den kulturellen Gegebenheiten der Länder an. Projekte, die direkt an das Headquarter in London gehen, werden von dort auch zentral bearbeitet.

„Wir möchten mit ‚We are Family‘ noch internationaler werden – als weltweit agierender und spezialisierter Verband. Ende des Jahres werden wir ein Büro in New York eröffnen und 2021 in China“, blickt Höchel voraus.

Info: www.wearefamily.eu

Tim Höchel (Foto: Full Moon Group)

 

Fachtagung Veranstaltungssicherheit 2020

Die TÜV Rheinland Akademie veranstaltet am 19. und 20. März 2020 im Kölner Marriott Hotel die Fachtagung „Veranstaltungssicherheit 2020“. Dabei wird über zielführende Instrumente der Veranstaltungssicherheit sowie den aktuellen Stand der Technik informiert. Die Referenten berichten insbesondere zu den Themen Sicherheit für Open Air Veranstaltungen, Brandschutz und Barrierefreiheit sowie Drohneneinsatz für Veranstaltungen.

Anmeldungen sind bis zum 16. März online oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Info: www.tuv.com/seminar-10079

Louis Vuitton wird Partner der Sportliga NBA

Louis Vuitton und die National Basketball Association (NBA) haben eine mehrjährige Partnerschaft bekannt gegegben, die das französische Modehaus zum ersten offiziellen Hersteller des Trophäenkoffers der NBA macht. Diese Kooperation ist die erste und einzige Partnerschaft von Louis Vuitton mit einer nordamerikanischen Sportliga.

Der Koffer wird in Louis Vuittons historischer Werkstatt in Asnières am Rande von Paris von Hand gefertigt, mit dem unverkennbaren Monogramm-Stoff des Hauses überzogen und mit traditionellen Messingbeschlägen versehen. In dem maßgeschneiderten Koffer wird die Larry O'Brien Trophy, die dem NBA Champion jedes Jahr im Juni überreicht wird, aufbewahrt und präsentiert.

„Louis Vuitton und die NBA sind beide Ikonen und führend in ihren jeweiligen Bereichen. Die Verbindung der beiden verspricht aufregende und überraschende Momente, in denen zusammen historische Erinnerungen geformt werden”, sagte Michael Burke (Louis Vuitton Chairman und CEO). „Louis Vuitton wird seit langem mit den begehrtesten Trophäen der Welt in Verbindung gebracht, und mit dieser einzigartigen Partnerschaft geht das Erbe weiter – der Sieg reist in Louis Vuitton!”

Die NBA und Louis Vuitton werden darüber hinaus zusammenarbeiten, um gemeinsam Geschichten über eine der symbolträchtigsten Trophäen des Sports und ihren einzigartigen Reisebegleiter zu verfassen. Als Teil der umfangreichen Partnerschaft mit der NBA wird Louis Vuitton eine jährliche Capsule Collection in limitierter Auflage kreieren, deren Details zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Info: www.luisvuitton.com

Trophäe mit Vuitton Koffer (Foto: NBA)

Lufthansa Industry Solutions und VP Venue Planner kooperieren

Lufthansa Industry Solutions (LHIND) und die VP Venue Planner GmbH treiben vor dem Hintergrund einer neuen Kooperation die Digitalisierung der Eventbranche in den Bereichen Planung, Durchführung und Monitoring voran.

Venue Planner bietet Eventmanagern eine digitale Lösung zur Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen. Über die webbasierte Software kann der Nutzer Events organisieren. Veranstaltungsort, -personal und  material lassen sich in das Tool aufnehmen, verwalten und per Drag-and-Drop an die Bedürfnisse anpassen. Das Programm bildet jeden Schritt des Prozesses digital ab, wodurch sich alle Beteiligten in Echtzeit über den Projektstatus informieren können. Auch etwaige Kostenanpassungen lassen sich transparent einsehen. „Insbesondere zum Ende der Planungsphase treffen viele Informationen auf einen stetig gewachsenen Teilnehmerkreis. Informationen lassen sich dann nur unzureichend über analoge Methoden verbreiten“, so Rainer Schüler, Gründer und Geschäftsführer der VP Venue Planner GmbH.

Im Rahmen der Kooperation unterstützt LHIND den Kooperationspartner bei der Entwicklung und der Vermarktung der Software-as-a-Service-Lösung. Die IT-Experten aus Norderstedt setzen darüber hinaus auf eine weitreichende Digitalisierung der gesamten Eventbranche. „Neue Technologien und intelligente Software-Lösungen werden zunehmend zu elementaren Ansatzpunkten für das Event-Business. Verantwortliche können die Planung effizienter, sicherer und kundenfreundlicher gestalten“, so Ralf Struckmeier, Vice President Logistics bei LHIND. „Insbesondere Lokalisierungslösungen können Eventmanagern schon jetzt bei der Konzeption und der Durchführung verschiedenster Projekte unterstützen.“ Ein Beispiel für den Einsatz solcher Technologien ist die Echtzeitkoordination von Sicherheitskräften bei Großevents.

Info: www.venue-planner.com, www.lufthansa-industry-solutions.com

 

Neues Mitglied in der Geschäftsführung bei Lehrieder

Die Geschäftsführung der Lehrieder Catering-Party-Service GmbH & Co. KG wird erweitert: Neben Dr. Nadine Cauers-Lehrieder und René Lehrieder komplettiert Bahne N. Beckmann künftig die Geschäftsführung. Ziel dieser personellen Neuausrichtung des Caterers ist es, die bestehenden Synergien zwischen Mutter- und Tochtergesellschaft zu verbessern. Seit vier Jahren ist die NürnbergMesse an der Lehrieder Catering-Party-Service GmbH & Co. KG beteiligt, um dieses wichtige Segment als Full-Service Anbieter im Messezentrum Nürnberg abzudecken. Bahne N. Beckmann wird künftig als Mitglied der Lehrieder-Geschäftsführung an der Schnittstelle zwischen Messe-, Kongress- und Cateringgeschäft fungieren. Parallel zu seiner Funktion bei Lehrieder ist Beckmann weiterhin als Abteilungsleiter Gastmessen & Convention Center bei der NürnbergMesse tätig.

Info: www.nuernbergmesse.de

René Lehrieder, Dr. Nadine Cauers-Lehrieder und Bahne N. Beckmann (v.l., Foto:  NürnbergMesse)