Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Samsung launcht zwei neue „The Wall for Business“-Modelle

Samsung Electronics hat mit The Wall for luxury living für Privatanwender und The Wall for Business 0,8 mm für Geschäftskunden bereits die ersten Modelle mit MicroLED-Technologie im Portfolio. Nun wird das bestehende Sortiment mit The Wall for Business 1,6 mm und The Wall for Business 1,2 mm erweitert: Das erstgenannte Modell ist bereits verfügbar, Anfang August folgt die Version mit einem etwas kleineren Pixel Pitch. „Mit der Vorstellung unseres neuen MicroLED-Portfolios unterstreichen wir unseren Anspruch, Technologieführer im Bereich hochauflösender Bildwiedergabe zu sein und die passenden Lösungen für unterschiedlichste Betrachtungssituationen zu liefern“, sagt SoungHyun Oh, Product Manager CE Displays bei Samsung Electronics GmbH. „Um Nutzern den Zugang zu Samsungs MicroLED-Technologie zu erleichtern, orientieren wir uns bei der Preisgestaltung an bereits bestehenden, etablierten Serien.“

The Wall for Business kann dank des modularen Aufbaus flexibel an die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden und des Raumes angepasst werden – egal ob es sich dabei um Verkaufsflächen, Hotellobbys oder Meetingräume handelt. Die einzelnen Cabinets haben eine Einbautiefe von 7,2 cm und lassen sich nahtlos und leicht justierbar mit dem Samsung Frame Kit an der Wand anbringen.

Vollumfänglich unterstützt wird der HDR10+ Standard. Die Spitzenhelligkeit beträgt bei The Wall for Business 1,6 mm 1.400 cd/m2 beziehungswiese 1.600 cd/m2 bei The Wall for Business 1,2 mm. „Gerade in Verkaufsräumen herrscht häufig eine anspruchsvolle Lichtsituation: Die Sonne scheint durch die Fenster, Spotlights heben Produkte hervor und die Deckenbeleuchtung erhellt den gesamten Raum“, erklärt SoungHyun Oh. „Hohe Helligkeitswerte und ein Kontrastverhältnis von 10.000:1 sorgen dafür, dass Bildinhalte unabhängig von der Lichtsituation klar zur Geltung kommen.“

 

Info: www.samsung.com/de/business/the-wall

 

The Wall for Business im Einsatz (Foto: Samsung)