Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Real Estate Arena ab 2021 in Hannover

Die Deutsche Messe AG und die Real Estate Events GmbH planen, vom 26. bis zum 27. Mai 2021 auf dem Messegelände in Hannover erstmals die neue Real Estate Arena auszurichten. Die zweitägige Veranstaltung soll die führende Business-Plattform für Immobilien, Projekt- und Stadtentwicklung werden. Die anhaltend gute Baukonjunktur und Rekordinvestitionen im Immobilienbereich von mehr als 60 Milliarden Euro schaffen die Grundlage für eine erfolgreiche Messe, die sich auf den Norden Deutschlands konzentriert.

 

Die Real Estate Arena führt Politik, Wirtschaftsförderung, Immobilien- und Digitalwirtschaft zusammen und schafft in einem frischen Format die Plattform für Business und Networking auf dem Messegelände in Hannover. Insbesondere mittlere und kleinere Marktteilnehmer sollen von der Real Estate Arena profitieren und ihre Thema auf der Messe und dem begleitenden Kongress einbringen in der neuen Messehalle 19 können.

Die Themen der Real Estate Arena wurden zusammen mit Experten der Immobilienbranche entwickelt. Acht Themenfelder sollen dabei im Mittelpunkt stehen: Digitalisierung, Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit, Logistik/Mobilität, Wohnen, Handel, Touristik/Hotel, Fachkräfte. Zudem sollen regionale Wirtschaftsförderungen eine besondere Sichtbarkeit bekommen.

Als Besucher werden Experten aus der gesamten Immobilienbranche erwartet: Entscheider von Banken und Investoren, aus dem Asset- und Property-Management, Projektentwickler, Makler, Anwälte und Notare, Entscheider aus Handel und Logistik, Gewerbeflächenanbieter, Mobilitätsexperten, Hochschulen, PropTech-Unternehmen, Startups, Metropolregionen, Vertreter und Wirtschaftsförderer von Städten, Gemeinden und Landkreise,

Die thematische Schwerpunktsetzung soll sich auch in der Platzierung der Aussteller in der Halle widerspiegeln. Die Halle soll an eine Arena erinnern, in der Mitte wird die Bühne für die Vorträge und Podiumsdiskussionen platziert. Und die Bühne wandert samt Publikumsplätzen zu den jeweiligen Themen in der Halle. So wird stärker als bei anderen Veranstaltungen die thematische Brücke zwischen Vortragsprogramm und Ausstellern geschlagen. Zwei Abendveranstaltungen werden die Real Estate Arena abrunden.

 

Info: www.messe.de

 

Veranstaltungsvisual (Grafik: Deutsche Messe AG)