Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Losberger mit individuellen Messe-Raumlösungen auf der bauma

Die Aussteller der bauma präsentierten ihre Neuheiten auf einer Gesamtnutzfläche von über 600.000 m². Für eine Vielzahl internationaler Marken entwickelte Losberger De Boer Raumkonzepte für Messestände und Ausstellungsflächen. Insgesamt überdachte der Spezialist für Zelte und temporäre Hallen eine Fläche von rund 10.000 m². Dabei kam ein breiter Mix aus dem Produktportfolio zum Einsatz – unter anderem wurden das Anova-Vista, der Chalet-Dome, die doppelgeschossige Delta-Emperor-Halle sowie das Delta-Vista, das Nexus, das Kubo und die Multifunktionshalle Premier aufgebaut.

 

Als Allrounder unter den Messe- und Ausstellungshallen war auch das Palas aus dem Hause Losberger De Boer vor ort. Für einen der Aussteller wurden zwei Palas-Konstruktionen mit freistehender Empore errichtet, die mit doppelschiffiger Verbindung zu einer großvolumigen Messehalle verschmolzen.

Bei einer weiteren Palas-Konstruktion wurde im Untergeschoss ein Durchgang geschaffen, in dem zwei zusätzliche Innenwände eingesetzt wurden. Auf diese Weise wurde den Besuchern ein direkter Weg zur Produktpräsentation hinter dem Zelt geschaffen. Eine teilweise zurückversetzte Längswand im oberen Stockwerk, wurde als überdachte Empore genutzt. Im unteren Stockwerk wurde zudem eine überdachte Tribüne geschaffen.

In einem dritten Palas wurde auf Kundenwusch ein weiteres Highlight umgesetzt: ein komplett verglastes Treppengeländer. Dieses schaffte einen transparenten Look. Selbst der Eingangsbereich wurde vollverglast, um die äußere Präsentationsfläche nicht abzugrenzen. Die Gesamte Messehalle strahlte eine offene, kommunikative Atmosphäre aus. Insgesamt wurden auf der Fachmesse durch Palas-Zeltkonstruktionen individuelle Messeflächen von 3.250 m² geschaffen.

 

Info: www.losberger.de

 

Losberger Individuelle Messe-Raumlösungen für die bauma (Foto: Losberger GmbH)