Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

NürnbergMesse: 54 Durchführungsaufträge für Gemeinschaftsstände weltweit

Die NürnbergMesse kann 2019 insgesamt 54 Durchführungsaufträge für Gemeinschaftsstände (Pavillons und Informationsstände) auf Auslandsmessen weltweit verbuchen. Für Dr. Roland Fleck, CEO der NürnbergMesse, ist gerade der Kundenfokus entscheidend: „Die geförderten Gemeinschaftsbeteiligungen ermöglichen kleinen und mittelständischen Unternehmen einen effektiven und passgenauen Messeauftritt im Ausland. Die Firmen profitieren dabei gerade vom langjährigen Know-how der NürnbergMesse bei der Organisation und Durchführung der Messeteilnahme.“ Flecks Geschäftsführer-Kollege Peter Ottmann betont einen weiteren Vorteil von Gemeinschaftsständen im Ausland: „Gerade für Start-Ups und KMUs ist der persönliche Kontakt vor Ort enorm wichtig, wenn man in einen neuen Markt einsteigen möchte. Hier eröffnet die NürnbergMesse Vertriebskanäle, die gleichzeitig Synergien zu unserem attraktiven Veranstaltungsportfolio bieten.“

 

„Gerade auch für mittelständische Unternehmen geht es kaum noch ohne einen internationalen Messeauftritt“, sagt Wolfgang Kranz, Bereichsleiter International bei der NürnbergMesse. Doch meistens sind es diese Firmen, die auch die intensivste Unterstützung bei ihrem Auftritt benötigen – angefangen von der Budget-Planung bis hin zur technisch-operativen Vorbereitung. „Wir können von der Beratung über die Planung des Standbaus bis hin zur kompletten Organisation des Messeauftritts viele Aufgaben übernehmen“, sagt Kranz.

Waren es im Jahr 2017 617 Aussteller, die die Unterstützung der NürnbergMesse in Anspruch nahmen, so stieg die Anzahl 2018 auf 636 Firmen. Für 2019 haben sich bereits knapp 400 Unternehmen angemeldet. „Wir sind sehr stolz, dass wir erstmalig auch für die NRW.International GmbH tätig sein dürfen. Wir haben den Zuschlag zur CMEF (China Medical Equipment Fair) Spring erhalten und betreuen dort nun neben dem bayerischen Gemeinschaftsstand auch den von Nordrhein-Westfalen“, sagt Kranz. Mit insgesamt elf Aufträgen macht der Bereich Medizintechnik den größten Teil der Auslandsbeteiligungen aus. Dicht gefolgt von Messen zum Thema „Fenster- und Fassaden“.

 

Info: www.nuernbergmesse.de

 

Internationaler Pavillon (Foto: NürnbergMesse)