Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Leipziger Messe International organisiert deutschen Gemeinschaftsstand in Moskau

Auf dem Russischen Forum für Orthopädietechnik und der gleichzeitigen Rehatechnik-Messe „Integration“ in Moskau vom 19. bis 21. Juni 2019 gibt es erstmals einen offiziellen deutschen Gemeinschaftsstand. Damit haben Firmen die Möglichkeit, sich kostengünstig mit einem hochwertigen Stand zu präsentieren, um ihre Geschäfte in Russland auf- oder auszubauen

Die Leipziger Messe International GmbH (LMI) verantwortet das Russian Forum on Prosthetics & Orthotics (RFPO) im Rahmen der „Integration“. Das RFPO gilt schon nach seiner Premiere 2017 als die größte Weiterbildungsplattform für Orthopädietechniker, Orthopäden und Therapeuten in Russland. Die Messe Düsseldorf Moskau ist Veranstalter der Gesamtveranstaltung „Integration“ und profitiert dabei von den Erfahrungen ihrer Muttergesellschaft mit der Rehacare Düsseldorf.

„Der gesamte staatliche Sektor aus allen Regionen Russlands sowie viele Privatwerkstätten sind auf der Messe. Das garantieren wir“, verspricht RFPO-Projektdirektor Ulrich Briese. „Damit erreichen unsere Aussteller etwa 95 Prozent des Gesamtmarktes.“ Das sind mehr als 400.000 orthopädische Schuhe und 900.000 Prothesen und Orthesen. Die meisten Werkstätten verkaufen in eigenen Salons auch Rehatechnik, Hilfsmittel, Einlagen und Kompressionsprodukte.

Am letzten Messedoppel 2017 nahmen 130 Aussteller aus 13 Ländern teil. Insgesamt registrierten die Veranstalter 2.350 Fachbesucher. 130 Referenten aus acht Ländern traten innerhalb des Fachprogramms auf.

 

Info: www.leipziger-messe.de