Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Sergey Alexandrov ist Geschäftsführer der CTT Expo LLC

Die Messe München fokussiert ihr Russland-Engagement: Mit dem gebürtigen Russen Sergey Alexandrov hat zum 15. September 2018 ein in Moskau bestens vernetzter Messemanager die Geschäftsführung des Tochterunternehmens CTT Expo LLC in Moskau übernommen. Er folgt in dieser Position Andreas Lettl nach, der sich neuen Aufgaben zuwendet.

Sergey Alexandrov war zuletzt Geschäftsführer der Itemf Expo, einem Joint Venture zwischen Messe Frankfurt und der ITE Group. Davor verantwortete er als Group Exhibition Director für die Messe Frankfurt große internationale Messeveranstaltungen wie die Comtrans, Mims Automechanika Moscow und Interlight Moscow.

Nach seinem Betriebswirtschafts-Studium an der Jaroslawler Staatlichen Universität in Russland war Alexandrov beruflich für mehrere internationale Unternehmen tätig – immer mit Businessbezug zu Russland.

Die Messe München richtet ihre Tochtergesellschaft in Moskau derzeit strategisch neu aus. Die Nominierung von Sergey Alexandrov als CEO der russischen Tochter zahlt auf diese Management-Entscheidung ein – und spiegelt die Auslandsstrategie der Messe München: Russland-Kenner Alexandrov soll die Baumaschinenmesse bauma CTT Russia weiterentwickeln und mittelfristig weitere Ableger internationaler Münchner Leitmessen auf dem russischen Messemarkt etablieren. Stefan Rummel, für die Auslandsgesellschaften der Messe München verantwortlicher Geschäftsführer, heißt Alexandrov herzlich im Team willkommen: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Sergey Alexandrov und wünschen ihm viel Erfolg.“

Im Zuge des Wechsels an der Spitze der russischen Tochter bedankte sich Rummel bei Andreas Lettl für die geleistete Arbeit: „Er hat mit uns in den vergangenen zwei Jahren den Übergang der CTT Moskau zu einem Tochterunternehmen der Messe München erfolgreich vollzogen.“

 

Info: www.messe-muenchen.de , www.bauma-ctt.ru/en

 

Sergey Alexandrov (Foto: Messe München)