Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

MCH Group: Hans-Kristian Hoejsgaard neuer CEO ad interim

Der Verwaltungsrat der MCH Group hat per 4. September 2018 Hans-Kristian Hoejsgaard zum interimistischen CEO der Gruppe gewählt. Er wird diese Funktion bis zur definitiven Neubesetzung der operativen Leitung ausüben. Der 60-jährige Hans-Kristian Hoejsgaard ist dänischer Staatsbürger und hat über 30 Jahre Erfahrung in leitenden Funktionen in der Luxus- und Konsumgüterindustrie sowie im Fachhandel. Er arbeitete unter anderem für verschiedene Unternehmen – unter ihnen die LVMH-Gruppe – in Asien, für die Georg Jensen Ltd. in Kopenhagen und die Timex Group in Connecticut in den USA. 2011 bis 2017 war er CEO der Oettinger Davidoff AG in Basel. Seit 2018 führt er sein eigenes Beratungsunternehmen.

„Ich freue mich, die MCH Group unterstützen und interimistisch leiten zu können, bis ein ständiger CEO gefunden ist“", sagt Hans-Kristian Hoejsgaard zu seiner neuen Aufgabe. „Die MCH Group ist eine weitere internationale Basler Firma, die ich bewundere und die ich sowohl als Aussteller als auch als Sponsor kenne. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsrat, dem Management und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der MCH Group, um das Unternehmen in dieser strategisch herausfordernden Zeit auf die Zukunft vorzubereiten.“

Ulrich Vischer, Verwaltungsratspräsident der MCH Group, zu der Ernennung: „Wir sind froh, dass wir in kurzer Zeit mit Hans-Kristian Hoejsgaard einen derart erfahrenden Manager gewinnen konnten. Er wird für unser Unternehmen in dieser herausfordernden Zeit eine wertvolle Verstärkung sein.“

Hoejsgaards Vorgänger René Kamm hatte die MCH Group im August verlassen, nachdem bekannt wurde, dass die Swatch Group auf eine Teilnahme an der Baselworld verzichtet.

 

Info: www.mch-group.com

 

Hans-Kristian Hoejsgaard (Foto: Oettinger Davidoff AG)