Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Hannoversche Innenstadt im Zeichen der Cebit

Im Rahmen der neuen Cebit ist in Hannovers Innenstadt ein vielfältiges Programm rund um die Digitalisierung geplant. „Mit vielen Partnern werden wir die Stimmung, die Atmosphäre und die Themen der Cebit mitten in die Stadt tragen. Denn Cebit und Hannover gehören untrennbar zusammen“, so Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG. Die „Digitale Kaffeepause“ etwa wird von der Cebit zusammen mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung in der d!lounge am Kröpcke veranstaltet. Moderator Jan Sedelis wird mit Gästen Fragen diskutieren, wie: Welche Berufe schafft die Digitalisierung und welche verändert sie? Wie können wir unsere Daten langfristig schützen? Und wie können sich Kinder und Jugendliche souverän in den sozialen Netzwerken bewegen?

Auch die große Abschlussparty der Cebit wird mitten in der Innenstadt abgehalten. Am Freitag zum Ende der Cebit auf dem Messegelände eröffnet um 18 Uhr die britische Pop-und Soul-Sängerin Emma Lanford den langen Abend am Kröpcke. Die Band Munique und der britische Singer-Songwriter Tom Gregory treten im Laufe des Abends auf.

Das Programm in der Innenstadt von Hannover ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Messe AG und der City-Gemeinschaft Hannover. Cebit-Vorstand Oliver Frese: „Wir freuen uns über das umfangreiche Engagement der City-Gemeinschaft. Wir werden mit der Cebit auf dem Messegelände und den Aktivitäten in der Innenstadt Hannover ein Stück Expo-Gefühl wiedergeben.“

 

Info: www.cebit.de

 

Hannoversche Innenstadt im Zeichen der Cebit (Foto: Deutsche Messe AG)