Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Philips PDS präsentiert AR-App für Displayauswahl

Mit der neuen ARc App von Philips Professional Display Solutions lässt sich darstellen, wie die Installation eines Displays auf verschiedenen Wandgrößen oder Wandarten aussehen würde. Die Augmented Reality-Tools werden über ein verbundenes Tablet oder Smartphone gesteuert. Mit der Kamera des jeweiligen Geräts wird der gewünschte Bereich abgebildet und vermessen. Der User wählt anschließend unter den auf der virtuellen Wand dargestellten Displays, das für ihn am besten geeignete aus. Die App kann die Wand sogar automatisch mit mehreren Displays bestücken, damit User eine Videowand ganz ohne Leiter oder Spezialwerkzeug konfigurieren können.

 

Martin Ware von Philips PDS: „ARc ist ein großartiges Beispiel für die Arbeit, die unsere Teams leisten, um den AV-Markt immer neu zu inspirieren und mit Innovationen voranzugehen. Wir waren begeistert von dem wirklich positiven Feedback, das wir nach der Markteinführung von unseren Partnern erhalten haben. Und sie alle sind nun daran interessiert, mit dieser neuen und äußerst nützlichen, vom Philips Professional Display Solutions-Team entwickelten Technologie zu arbeiten.“

 

Die ARc App von Philips Professional Display Solutions kann über den App Store hier oder im Google Play Store hier heruntergeladen werden.

 

Info: https://www.philips.de/p-m-pr/professional-displays

 

Arc App (Foto: Philips)

Auma aktualisiert Broschüren zur Messebeteiligung

Für das praktische Messe-Know how hat der Auma jetzt die Broschüren „Erfolgreiche Messebeteiligung – Teil 1 und 2“ in einer überarbeiteten Fassung herausgegeben. Die Broschüre „Erfolgreiche Messebeteiligung: Grundlagen“ beschreibt, wie Aussteller ihre Messebeteiligung planen und durchführen können, angefangen von der Zielsetzung über die Messeauswahl bis zur Organisation und Nachbearbeitung. Das Buch enthält außerdem eine Checkliste für Messekosten, einen Zeitplan für die Messebeteiligung und ein Formular für Gesprächsnotizen. Dieser Teil liegt auch in Englisch unter dem Titel „Successful Participation in Trade Fairs“ vor.

 

Der zweite Teil „Erfolgreiche Messebeteiligung – Spezial Auslandsmessen“ erklärt, wie die Teilnahme an einer Auslandsmesse geplant wird. Alle relevanten Begriffe sind darüber hinaus in einem Glossar alphabetisch aufgelistet von „Ausstellerkatalog“ über „Spedition“ und „Plagiate“ bis „Zoll“. Weitere Themen der Broschüre sind: Wie unterstützen Bund und Länder Aussteller auf Auslandsmessen und welche Leistungen bietet der Auma Ausstellern? Eine Checkliste im Anhang stellt die Aufgaben bei der Messeplanung über zwölf Monate auf übersichtliche Weise zusammen.

 

Info: www.auma.de

 

Broschüre „Erfolgreiche Messebeteiligung – Teil 1“ (Foto: Auma)

Holland ist Partnerland der gamescom 2019

Holland ist das offizielle Partnerland der gamescom 2019. Hierzu vereinbarten die Koelnmesse GmbH, der game – Verband der Deutschen Games-Branche und die Dutch Games Association eine entsprechende Partnerschaft. Insgesamt werden mehr als 20 Unternehmen auf dem holländischen Pavillon in der business area vertreten sein. Der Gemeinschaftsstand wird eine vielfältige Delegation von Unternehmen umfassen und damit die Landschaft der niederländischen Games-Branche widerspiegeln. Neben bekannten Branchenunternehmen aus Holland sind auch Indies und Start-Ups sowie weitere Entwickler und Publisher vertreten.

„Ich freue mich, dass es mit Holland ein ganz besonderes Partnerland für die gamescom 2019 gibt. Ob als Aussteller oder Besucher: Holland war als unser Nachbarland schon immer sehr präsent auf der gamescom. Hierauf wollen wir in diesem Jahr weiter aufbauen und hoffen noch mehr Besucher aus unserem Nachbarland in der business und entertainment area, auf der devcom oder auch auf dem gamescom city festival begrüßen zu können“, sagt Felix Falk, Geschäftsführer des game und Mitveranstalter der gamescom.

2019 öffnet die gamescom für alle interessierten Fachbesucher am Dienstag, 20. August 2019, für Privatbesucher am Mittwoch, 21. August 2019. Die gamescom wird gemeinsam von der Koelnmesse und dem game – Verband der deutschen Games-Branche e.V. veranstaltet.

 

Info: www.gamescom.de

Workshop der internationalen Off-Grid-Branche wechselt nach Augsburg

Unter dem Motto „Get rid of the grid!“ veranstaltet die Messe Augsburg erstmals mit der Phaesun GmbH als Fachpartner den Off-Grid Experts Workshop. Die Fachveranstaltung für Installateure, Händler, Planer, Anwender und Organisationen aus aller Welt findet vom 19. bis zum 21. September 2019 auf dem Messegelände in Augsburg statt. Der bisherige Standort Memmingen war für die Kombination aus informativen Vorträgen, interaktiven Workshops, begleitender Ausstellung und Networkingevents zu klein geworden.

 

Info: www.off-grid-experts.de , www.messeaugsburg.de

IAdea kündigt cloudbasierte Digital-Signage-Plattform an

IAdea Deutschland kündigt mit „DS-Channel“ eine eigene native Digital-Signage-Cloud-Kommunikationsplattform an. Mit DS-Channel sollen sich sowohl einzelne Media-Player oder Signboards der neuen Cloud-Generation von IAdea Deutschland steuern, verwalten und überwachen als auch umfangreiche über die Cloud zentrierte Digital-Signage-Netzwerke aufbauen lassen.

Die Digital-Signage-Kommunikationsplattform DS-Channel ist in Verbindung mit den neuen DS-Channel-Media-Playern und -Signboards von IAdea Deutschland für die ersten drei Jahre kostenfrei, mit der Option, dies um drei weitere Jahre zu verlängern. Alle Digital-Signage-Inhalte werden über das Content-Management-System zentral in der Cloud erstellt und von dort über die Playlisten an die entsprechenden Media-Player und Signboards ausgespielt. Vor Ort wird demnach kein technisches Personal erforderlich und die Erstellung, Steuerung und Überwachung der Inhalte kann von jedem Ort und zu jeder Zeit erfolgen.

Zusammen mit den neuen Media-Playern und Signboards der DS-Channel-Serie von IAdea Deutschland lässt sich mit DS-Channel für nahezu jeden Einsatzzweck über alle Branchen hinweg eine zentrale Digital-Signage-Plattform aufbauen. Die Player unterstützen dazu alle gängigen Bildschirmgrößen und -Formate sowie Kiosk-Systeme und Videowalls.

 

Info: www.digitalsignage.de

 

DS-Channel (Grafik: Iadea Deutschland GmbH)