Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Automechanika Shanghai mit neuen Aussteller- und Besucherrekorden

Die Automechanika Shanghai 2012 fand vom 11. bis 14. Dezember 2012 im Shanghai New International Expo Centre der chinesischen Stadt Schanghai statt. Sie ist Asiens führende internationale Fachmesse für Kfz-Teile, Zubehör, Ausrüstung und Services, findet jährlich statt und wurde von der Messe Frankfurt (Shanghai) Co Ltd und der China National Automotive Industry International Corporation (CNAICO) organisiert. Insgesamt wurden 2012 4.109 Aussteller aus 37 Ländern und Regionen gezählt, das ist ein Ausstellerplus von 14 Prozent. Weiter aufgegliedert ergeben sich 33 Prozent mehr internationale und zwölf Prozent mehr chinesische Aussteller. Die Ausstellungsfläche von 180.000 Quadratmetern, das sind 13 Prozent mehr als 2011, war auf 17 Hallen verteilt. Zur Messe waren insgesamt 72.190 Besucher aus 136 Ländern und Regionen angereist.

Reges Besucherinteresse bei Messeduo

15.814 Besucher zählten die Veranstalter der Messe hanseBAU und der Bremer Altbautage vom 18. bis 20. Januar in der Messe Bremen. „Das ist ein gutes Ergebnis“, bewertet Sven Rapke, Projektleiter der Messe hanseBAU, die Zahlen. Im vergangenen Jahr waren es etwa 300 Besucher mehr, aber dies seien normale Schwankungen, so der Messefachmann. Die Zusammenarbeit der beiden Messen hanseBAU und Bremer Altbautage wird fortgesetzt: Der neue Termin steht bereits fest, die Messe-Kombination wird im kommenden Jahr vom 17.bis 19. Januar 2014 stattfinden.

Best of Events stärkt ihre Position

Mit einer Bruttofläche von 20.000 Quadratmetern vermieteter Ausstellungsfläche, 434 Ausstellern (Vorjahr 410) aus 14 Ländern konnte die Best of Events (BOE) in diesem Jahr, trotz der etwas geringeren Besucherzahl von 9.100 (Vorjahr 9.800), die den widrigen Wetterverhältnissen geschuldet waren, erneut eine deutliche Weiterentwicklung verzeichnen. Mit einem Fachbesucher-Anteil von über 90 Prozent ist die BOE nach wie vor der Treffpunkt für die Profis aus den Bereichen Wirtschaftskommunikation, Live-Marketing und Veranstaltungsservice. Die Ergebnisse der Besucherbefragung am ersten Tag zeigten, dass über 75 Prozent der Fachbesucher ausschlaggebend oder mitentscheidend an Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen in ihren jeweiligen Unternehmen beteiligt sind. 

Ethical Fashion Show Berlin im Aufwind

Unter Regie der Messe Frankfurt präsentierten vom 15. bis 17. Januar 71 internationale Labels für Street- und Casualwear im Berliner ewerk ihre Herbst/Winter 2013/14 Kollektionen auf der Ethical Fashion Show. „Damit erfährt die Ethical Fashion Show Berlin in ihrer dritten Saison erneut einen Ausstellerzuwachs. Auch von Besucherseite bekam die Messe deutlich größere Resonanz. Das grüne Modesegment nimmt weiter an Fahrt auf”, resümiert Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Gemeinsam mit dem parallel stattfindenden GreenShowroom im Hotel Adlon Kempinski bildet die Ethical Fashion Show Berlin das europäische Zentrum für Eco-Fashion. Insgesamt 98 Brands aus 21 Nationen lieferten einen Überblick der aktuellen nachhaltige Modekollektionen (Juli 2012: 83 Brands aus 18 Ländern). 

5.300 Besucher bei den Hochzeits und Festtagen

Die Karlsruher Hochzeits- und Festtage konnten in diesem Jahr mit knapp 5.300 Besuchern das Bestergebnis des Vorjahres wieder erreichen. 177 regionale und überregionale Aussteller (2012: 174 Aussteller) informierten über die Planung und Gestaltung von Hochzeiten und Feiern vom 19. bis 20. Januar 2013 im Kongresszentrum Karlsruhe. „Der sehr gute Messestart am Samstag wurde durch das Blitzeis am Sonntag beeinträchtigt, aber wir konnten die hohe Besucherzahl stabil halten. Natürlich sind wir nun ein wenig enttäuscht, diesen sehr starken Samstag durch einen noch besseren Sonntag nicht toppen zu können, aber dennoch freuen wir uns über die positive Resonanz, die wir von unseren Ausstellern und Besuchern erhalten haben", erklärt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH.