Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Messe München International gründet Tochtergesellschaft in der Türkei

Die Messe München International gründet eine Tochtergesellschaft in der Türkei, um der stetig wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung dieses Marktes Rechnung zu tragen. Mitgesellschafter des neuen Joint Ventures werden die beiden Anteilseigner der türkischen Auslandsvertretung der Messe München, Osman Bayazit Genç und Tolga Özkarakas, sowie die Gesellschaft für Handwerksmessen (GHM). Nach der Logistikmesse logitrans, die bereits mit einem türkischen Partner in Istanbul veranstaltet wird, plant die Messe München einen strategischen Ausbau ihres Messeportfolios. Im April 2014 finden erstmals die Intergeo Eurasia (Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement) sowie die Seismic Safety statt, eine internationale Fachmesse für Erdbebensicherheit, Brandschutz und Stadterneuerung. Für 2015 ist erstmals die Umwelttechnologiemesse IFAT Eurasia geplant. 

12.000 Besucher bei 33. Pure London

12.000 Besucher bei 33. Pure London

Mit mehr als 12.000 Einkäufern aus Großbritannien, Europa und Übersee konnte sich die „Pure London“ wieder einmal als Fixpunkt im internationalen Fashion-Messekalender eintragen. Vom 10. bis zum 12. März präsentierten sich hier 846 Brands, davon 320 internationale Labels, was eine Zunahme von sechs Prozent bedeutet. Die größten ausländischen Beteiligungen kamen aus Frankreich (63), Spanien (49), Italien (35), Deutschland (18) und Portugal (12).

Aqua-Fisch endet mit Ausstellerzuwachs

„Die Aqua-Fisch war einmal mehr der Dreh- und Angelpunkt der Fischfreunde im internationalen Dreiländereck“, bilanziert Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann zum Ende der 22. Veranstaltung. 20.950 Messegästen (2012: 20.400) bot die Aqua-Fisch in diesem Jahr einen umfangreichen Marktüberblick, anspruchsvolle Foren und ein vielseitiges Testprogramm um das Themenspektrum Angeln, Fliegenfischen und Aquaristik. Mit der neuen Bestmarke von 166 Ausstellern aus 13 Ländern präsentierte die Messe auf 15.000 Quadratmetern ein Ausstellungsprogramm, das von Hochseeangeln über Weitwurfwobbler, Felchenkescher und Echolot-Geräten bis hin zu Diskusfischen und Steinkorallen alles umfasste.

satis&fy veröffentlicht neues Möbelbooklet

Vor vier Jahren erschien der erste, damals noch achtseitige, Mietmöbelprospekt von satis&fy. Seitdem ist nicht nur das Unternehmen gewachsen, auch der Bestand an Mobiliar hat sich vergrößert. Jetzt bringt satis&fy eine Neuauflage des Möbelbooklets heraus. Die Publikation hat nicht nur mehr Seiten, sondern ist nunmehr auch zweisprachig (deutsch/englisch). 24 Seiten stark ist die neue Publikation, die nicht nur eine Auswahl an Möbeln zeigt, sondern auch über die Beratungs- und Planungskompetenz in der detaillierten Auswahl von und der Ausstattung mit Eventmobiliar informiert. „Uns ist es sehr wichtig zu zeigen, dass wir jeden Möblierungswunsch erfüllen können von Tischen, Theken, Sitzmöbeln, Rednerpulten über Loungemobiliar und Tagungszubehör bis hin zu Stadionsitzen und Turnbänken“, erklärt Silvio Cappucci, verantwortlich für den Möbel-Support bei satis&fy.

CeBIT schließt mit 285.000 Besuchern

Mehr als 4.000 Unternehmen aus 70 Ländern haben sich an der CeBIT 2013 beteiligt. Dabei habe die CeBIT als wichtige globale Veranstaltung für die digitale Wirtschaft in diesem Jahr weiter an Qualität gewonnen, so die Deutsche Messe AG. „Das internationale Geschäft stand klar im Vordergrund", sagte Frank Pörschmann, Vorstand der Deutschen Messe AG, zum Abschluss der CeBIT 2013 in Hannover. „Ein gestiegener Fachbesucheranteil von mehr als 84 Prozent, eine starke Beteiligung aus mehr als 120 Nationen und so viele IT-Entscheider und Einkaufschefs wie seit langem nicht mehr haben die CeBIT 2013 zur hochwertigsten Veranstaltung seit Jahren gemacht."