Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

MMC Dessous Paradies eröffnet Modemessensaison

Am Freitag, den 20. Juli, startet in Schkeuditz/Leipzig im dem Globana Trade Center angeschlossenen Mitteldeutschen Mode Center die Modemessensaison für den Facheinzelhandel. Gezeigt werden bis Mitte August die neuen Kollektionen aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe und Accessoire für den Frühjahr/Sommer 2013. Eröffnet wird die Messesaison mit der MMC Dessous Paradies. Die seit 2006 stattfindende Fachmesse für Wäsche und Dessous ist in Kooperation zwischen dem MMC Mitteldeutsches Mode Center und dem CDH Nordost entstanden und gilt in diesem Segment als größte Ordermesse für Mittel- und Ostdeutschland. Bis Sonntag werden dem interessierten Fachpublikum von über 150 Ausstellern die neuesten Trends für die Lingerie von morgen präsentiert.

44. Internationales Messeseminar in Essen

44. Internationales Messeseminar in Essen

Messemacher aus der Schweiz, Österreich und Deutschland trafen sich vom 30. Juni bis 3. Juli 2012 in der Messe Essen. Auf dem 44. Internationalen Messeseminar, der Jahrestagung der Messeverbände IDFA (Interessengemeinschaft Deutscher Fachmessen und Ausstellungsstädte), Expo-Event (live communication Schweiz) und MA (Messen Austria), rückten die Experten unter dem Motto „Essen elektrisiert“ wichtige Zukunftsfragen der Messebranche in den Fokus. Der traditionsreiche Kongress hielt dabei für die über 100 Teilnehmer einen Mix aus Trendschau, Praxis, Innovation und Information bereit. 

Messewirtschaft begrüßt Urteil zur Bettensteuer

Aussteller und Besucher deutscher Messen werden künftig wohl von zusätzlichen Übernachtungskosten durch die sogenannte Bettensteuer verschont. Die Steuer wird derzeit in mehr als 20 deutschen Kommunen erhoben. Wie das Bundesverwaltungsgericht am 11. Juli 2012 urteilte, dürfen Gemeinden Steuern nur auf privat veranlasste entgeltliche Übernachtungen erheben, nicht jedoch auf solche, die beruflich erforderlich sind. Die pauschale Erhebung einer Kultur- oder Tourismusförderabgabe auf alle Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben ist somit unwirksam. Bei der sogenannten Bettensteuer handelt es sich laut Bundesverwaltungsgericht um eine örtliche Aufwandssteuer. Eine solche Steuer könne auf Konsum erhoben werden, nicht aber auf Tätigkeiten zur Erzielung von Einkommen.

Messen und Events führende Marketinginstrumente der deutschen Wirtschaft

Deutsche Unternehmen haben im Jahr 2011 14,4 Mrd. Euro in Messebeteiligungen und Events investiert. Das ist ein Ergebnis des Dialog Marketing Monitor der Deutschen Post AG. Die Summe bildet fast ein Fünftel, und damit den größten Posten, der gesamten Marketingaufwendungen von 75,6 Mrd. Euro. Es folgen die Ausgaben für Anzeigenwerbung mit 12,8 Mrd. Euro, volladressierte Werbesendungen (9,5 Mrd. Euro), TV-Werbung (5,9 Mrd. Euro) und die eigene Website (5,8 Mrd. Euro).

Gahrens + Battermann zieht um

Die Frankfurter Niederlassung von Gahrens + Battermann bezieht ab dem 1. August 2012 neue Räumlichkeiten. In den künftigen Geschäftsräumen in Raunheim bei Frankfurt steht dem Full-Service-Dienstleister mehr Platz als bisher zur Verfügung. Eine höhere Lagerkapazität soll zukünftig das tägliche Warenhandling vereinfachen. Der neue Standort weist zudem eine optimale Anbindung an das Verkehrsnetz, den Frankfurter Flughafen und den nahegelegenen Logistikzentren auf. „Eine schnellere Verkehrsanbindung, besonders zu den Messestandorten Frankfurt und Stuttgart, lässt uns noch flexibler auf Kundenwünsche reagieren“, so Timo Mildenberger, Niederlassungsleiter bei G+B Frankfurt. Zudem wird am Standort Raunheim in Kürze ein Showroom entstehen, in dem den G+B Kunden modernste Medientechnik vorgeführt werden kann.