Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Real Estate Arena ab 2021 in Hannover

Die Deutsche Messe AG und die Real Estate Events GmbH planen, vom 26. bis zum 27. Mai 2021 auf dem Messegelände in Hannover erstmals die neue Real Estate Arena auszurichten. Die zweitägige Veranstaltung soll die führende Business-Plattform für Immobilien, Projekt- und Stadtentwicklung werden. Die anhaltend gute Baukonjunktur und Rekordinvestitionen im Immobilienbereich von mehr als 60 Milliarden Euro schaffen die Grundlage für eine erfolgreiche Messe, die sich auf den Norden Deutschlands konzentriert.

 

Die Real Estate Arena führt Politik, Wirtschaftsförderung, Immobilien- und Digitalwirtschaft zusammen und schafft in einem frischen Format die Plattform für Business und Networking auf dem Messegelände in Hannover. Insbesondere mittlere und kleinere Marktteilnehmer sollen von der Real Estate Arena profitieren und ihre Thema auf der Messe und dem begleitenden Kongress einbringen in der neuen Messehalle 19 können.

Die Themen der Real Estate Arena wurden zusammen mit Experten der Immobilienbranche entwickelt. Acht Themenfelder sollen dabei im Mittelpunkt stehen: Digitalisierung, Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit, Logistik/Mobilität, Wohnen, Handel, Touristik/Hotel, Fachkräfte. Zudem sollen regionale Wirtschaftsförderungen eine besondere Sichtbarkeit bekommen.

Als Besucher werden Experten aus der gesamten Immobilienbranche erwartet: Entscheider von Banken und Investoren, aus dem Asset- und Property-Management, Projektentwickler, Makler, Anwälte und Notare, Entscheider aus Handel und Logistik, Gewerbeflächenanbieter, Mobilitätsexperten, Hochschulen, PropTech-Unternehmen, Startups, Metropolregionen, Vertreter und Wirtschaftsförderer von Städten, Gemeinden und Landkreise,

Die thematische Schwerpunktsetzung soll sich auch in der Platzierung der Aussteller in der Halle widerspiegeln. Die Halle soll an eine Arena erinnern, in der Mitte wird die Bühne für die Vorträge und Podiumsdiskussionen platziert. Und die Bühne wandert samt Publikumsplätzen zu den jeweiligen Themen in der Halle. So wird stärker als bei anderen Veranstaltungen die thematische Brücke zwischen Vortragsprogramm und Ausstellern geschlagen. Zwei Abendveranstaltungen werden die Real Estate Arena abrunden.

 

Info: www.messe.de

 

Veranstaltungsvisual (Grafik: Deutsche Messe AG)

 

DHL wird Logistikpartner der Messe Bremen

DHL Trade Fairs & Events, als Teil von DHL Global Forwarding, Freight spezialisiert auf Messe- und Eventlogistik, wird zum 1. Januar 2020 offizieller Messelogistikdienstleister der M3B GmbH. Zu dem Unternehmen gehören die Marken Messe Bremen, Congress Bremen und ÖVB-Arena gehören. Für fünf Jahre übernimmt DHL sämtliche Speditionsdienstleistungen auf dem rund 40.000 Quadratmeter großen Messegelände. Die Messe Bremen organisiert jährlich rund 115 Veranstaltungen und Fachausstellungen, zu denen unter anderem Deutschlands die fish international mit über 12.000 Besuchern und die Bremen Classic Motorshow mit rund 45.000 Besuchern zählen. Darüber hinaus finden regelmäßig Konzerte und Sportveranstaltungen in der zugehörigen ÖVB-Arena statt.

 

Im Rahmen des Auftrages übernimmt DHL unter anderem die weltweit abgestimmte Transportabwicklung, die Organisation von Teil-, bzw. Komplettchartern, von Express- und Termintransporten sowie die Abwicklung der Zollabfertigungen und Nachschublogistik während einer Veranstaltung. Dazu gehören auch die Einsatzsteuerung von Flurförderzeugen, Mobilkränen und sonstiger Technik an dem Messeplatz, inklusive dem spezialisierten Logistikservice – unter anderem für Boote oder auch für hochsensible Güter im Kühl- und Gefriergutbereich.

 

Info: www.messe-bremen.de , www.dpdhl.de

 

DHL wird Logistikpartner der Messe Bremen (Grafik : Deutsche Post AG)

 

Premiere der belétage hamburg 2020 in der Kuppel Hamburg

Am 4. und 5. Februar 2020 debütiert die belétage hamburg in der Eventlocation Kuppel Hamburg. Im Mittelpunkt der Premiere des Events für Stoffe & Design von Veranstalter Reed Exhibitions Österreich, stehen die Neuheiten und Trends der Bereiche Stoffe, Sicht- und Sonnenschutz sowie Interior-Design.

 

Insgesamt haben sich 35 Aussteller aus acht Ländern (Italien, Schweiz, Frankreich, Belgien, Großbritannien, Niederlande, Deutschland und Österreich), darunter zahlreiche Teilnehmer der belétage salzburg, zur Premiere in der Kuppel Hamburg angemeldet. Nach Ende des ersten Messetages steht in der fußläufig 100 Meter entfernten Trabrennbahn Bahrenfeld noch ein exklusiver Branchenabend auf dem Programm.

An beiden Messetagen gibt es in der gesamten Kuppel kostenloses Fingerfood vom Caterer Mignon Genuss & Spektakel. Außerdem haben die Aussteller im Loungebereich und in den Chill-Out Areas Gelegenheit zu Kundengesprächen und Networking.

Die belétage hamburg ist am Dienstag, den 4. Februar, von 9 bis 18 Uhr und am Mittwoch, den 5. Februar 2020, von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der kostenlose Zutritt ist nach Vorregistrierung ausnahmslos Fachbesuchern mit nachgewiesener Branchenzugehörigkeit vorbehalten.

 

Info: www.beletage-expo.de

 

Messe Ifat veröffentlicht Code of Conduct

Die Umwelttechnologiemesse Ifat in München setzt auch in eigener Sache auf Nachhaltigkeit. Verstärkt wird dieses Bestreben nun durch einen Code of Conduct sowie durch neue eine Auszeichnung für nachhaltige Messebeteiligung, den Ifat Environmental Leadership Award.

 

„Wenn nächstes Jahr im Mai wieder mehr als 3.300 Aussteller und rund 145.000 Besucher zur Ifat kommen, wollen wir die Messe so nachhaltig wie möglich gestalten“, erklärt Projektleiter Philipp Eisenmann. Hierbei profitiert die Veranstaltung bereits von einem Messegelände, das viele umweltfreundliche Facetten aufweist, von Geothermie über Photovoltaik bis hin zu einer großflächigen Bepflanzung. „Jetzt haben wir bestehende und neue Maßnahmen in einen Code of Conduct zusammengefasst – und appellieren an Besucher, Aussteller und Partner, sich möglichst umweltfreundlich zu verhalten.“ Neu ist beispielsweise ein CO2-Rechner samt Angebot, CO2-Emissionen bei An- und Abreise mit Spenden in umweltfreundliche Projekte zu kompensieren.

Der Ifat Environmental Leadership Award ist bereits etabliert und wurde unter anderem an Auma Obama und den Club of Rome vergeben. „Jetzt bekommt der Preis eine neue Zielrichtung: Wir wollen bei den Ausstellern einen Anreiz für eine nachhaltige Messebeteiligung setzen“, erläutert Eisenmann. Kriterien sind: Mobilitätsverhalten, wiederverwertbarer Standbau, recycelbare Materialien, Catering, Abfallmanagement, Give-aways, Produktion der Werbemittel und sonstige Maßnahmen. Bewertet werden die Einreichungen von einer Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Martin Faulstich, Professor für Umwelt- und Energietechnik an der Technischen Universität Clausthal und Direktor des Inzin – Institut für die Zukunft der Industriegesellschaft. Aussteller können sich bis Mitte Februar bewerben.

Zu den bereits bewährten Maßnahmen der Ifat zählt unter anderem ein Besucher-Catering, das auf lokale Lieferketten setzt, die generelle Verwendung von recyceltem Papier und das Messestandprodukt „Wood“ des Partners Meplan. Es stehen auch kostenfreie Trinkwasserspender bereit, die ans Leitungssystem angeschlossen sind.

 

Info: www.ifat.de/nachhaltigkeit

 

Ifat 2018 (Foto: Messe München)

EuroShop 2020 in Düsseldorf

Noch weniger als drei Monate, dann öffnet die EuroShop 2020 ihre Pforten. Vom 16. bis 20. Februar werden rund 2.300 Aussteller aus 60 Nationen in den 16 Hallen des Düsseldorfer Messegeländes erwartet. Die EuroShop hält eine Vielfalt an Services bereit, die die Messegäste aus aller Welt dabei unterstützten sollen, ihren Besuch zu einem vollen Erfolg werden zu lassen.

 

Der interaktive Gelände- und Hallenplan dient als Orientierungshilfe auf dem Messegelände: Per Touch kann man in die einzelnen Hallen springen, mit stufenlosem Zoomen auf einzelne Stände gehen und dann alle Informationen des Ausstellers sowie die von ihm angebotenen Produkte sehen. Die neue Ausstellersuche durchsucht ebenfalls die gesamte Datenbank der EuroShop und zeigt den Treffer direkt im Plan an.

Mit der My Organizer Funktion kann sich jeder Besucher vorab und in wenigen Schritten die für ihn interessanten Aussteller zusammenstellen und so den eigenen Weg durch die Messehallen exakt vorbereiten. Man kann den My Organizer nach der Registrierung im Ticketshop mit persönlichem Login oder auch ohne Registrierung nutzen. Dieses Login ermöglicht die komfortable Nutzung auf unterschiedlichen Geräten (Smartphone, PC) über einen längeren Zeitraum hinweg. Einmal zusammengestellt, kann man bei jedem Aufruf die Liste neu anpassen oder ergänzen.

Ein neues Matchmaking-Tool lhilft dabei, einfach neue Kontakte zu knüpfen und sich zu vernetzen. Bereits jetzt können Fachbesucher und alle Aussteller der EuroShop 2020 nach den für sie interessanten und relevanten Kontakten und Produkten suchen. Sie bekommen direkt die passenden Gesprächspartner vorgeschlagen und haben die Möglichkeit, mit ihnen in Kontakt zu treten und Termine für die Laufzeit zu vereinbaren. Der Zugang erfolgt über das Web-Portal unter www.euroshop.de/mmb für Besucher und unter www.euroshop.de/mma für Aussteller oder mit der Matchmaking-App der EuroShop für IOS und Android.

Mit der EuroShop-App sind alle wichtigen Informationen rund um die EuroShop auch mobil verfügbar und das auf Deutsch und Englisch: Von der Aussteller- und Produktsuche (auch offline), den Messe- und Ausstellernews, Specials, dem interaktiven Hallenplan, bis hin zu MyOrganizer und Matchmaking. Die App ist kostenlos über den Apple AppStore bzw. über Google Play zu beziehen. Zusammen mit der Matchmaking-App die perfekte Messevorbereitung.

Auf der EuroShop gibt es insgesamt acht Stages mit Vortrags- und Diskussionsforen zu Entwicklungen, Trends und Best Practice Beispielen mitten im Messegeschehen und für alle Besucher kostenfrei ohne Voranmeldung zu nutzen. Die detaillierten Programme aller Stages sind ab Januar 2020 auf www.euroshop.de zu finden.

Die EuroShop 2020 ist für Fachbesucher von Sonntag 16. bis Donnerstag 20. Februar 2020, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Info: www.euroshop.de

 

EuroShop (Foto: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann)