Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

umdasch eröffnet neues Büro- und Produktionsgebäude in Dubai

Die Eröffnung der neuen Niederlassung von umdasch the Store Makers in Middle East wurde am 25. April begangen. Die Store Makers zelebrierten dabei mehr als 150 Jahre Unternehmensgeschichte, mehr als 30 Jahre Geschäftstätigkeit in Middle East, mehr als zehn Jahre Produktion in Dubai und natürlich die Eröffnung des neuen Standortes im Dubai Investment Park 2.

 

Die offizielle Eröffnungsfeier begann mit der obligatorischen Durchtrennung des Bandes von Chief Financial Officer Markus Thallinger, Managing Director Patrick Fallmann und Nico Krautwald von umdasch The Store Makers Middle East sowie Richard Bandera, Wirtschaftsdeligierter der Österreichischen Botschaft in den VAE.

 

Info: www.umdasch.com

 

umdasch eröffnet neues Büro- und Produktionsgebäude in Dubai (Foto: umdasch/CJ Saramiento)

südback verändert Hallenkonzept

Im September wird die südback 2019 in Stuttgart mit einem veränderten Hallenkonzept und einer um rund 10.000 m2 vergrößerten Ausstellungsfläche an den Start gehen: „Wir haben das vergangene Jahr genutzt, um die südback für ihre 28. Ausgabe neu und erfolgreich zu positionieren“, beschreibt Projektleiterin Anne-Kathrin Müller die Entwicklung seit der letzten südback vor zwei Jahren. „Für die Fachbesucher verkürzen wir so die Wege zu den Messeschwerpunkten und den Ausstellern können wir nun mehr Platz für ihre Produktneuheiten bieten.“

 

Möglich wurde dies durch die Fertigstellung der Paul Horn Halle (Halle 10) im vergangenen Jahr. „Mit dem neuen kompakten Hallenkarree erschließen wir die südback besser als bisher, weil die gegenüberliegenden Hallen 5, 7 und 9 sowie die Paul Horn Halle (Halle 10), die Alfred Kärcher Halle (Halle 8) und die Oskar Lapp Halle (Halle 6) einen optimierten Besucherfluss ermöglichen“, beschreibt Anne-Kathrin Müller den Nutzen der neuen Hallenstruktur. Von Vorteil für Besucher wie Aussteller seien außerdem die jetzt nutzbaren zwei Messeeingänge, Ost und West: „Das entzerrt die Besucherströme zusätzlich.“

Die Verteilung des Messegeschehens auf die sechs gegenüber liegenden Hallen ermöglicht künftig eine enge Verknüpfung aller relevanten Themenschwerpunkte. Fachbesucher finden jetzt in jeder Halle mindestens einen Keyplayer aus den wichtigen Branchen. So soll jede Halle für sich einen kompakten Überblick über wichtige Trends und aktuelle Themen des Backmarktes bieten.

 

Info: www.suedback.de

Aditus bezieht neuen Firmensitz am Expo Park Hannover

Ticketing-Anbieter Aditus hat im Zuge seines personellen Expansionskurses nun auch einen Standortwechsel zu vermelden. Da die räumlichen Kapazitäten bei der Zentrale in Laatzen ausgeschöpft waren, entschied sich IT-Spezialist für eine eigene Büroimmobilie und zieht Anfang 2019 in den Expo Park Hannover um. Das Gebäude, 2005 als erster Neubau auf dem ehemaligen Expo-Gelände errichtet, verfügt über 1.500 qm Gesamtfläche.

 

„Der Kauf der Immobilie ist eine Investition in die Zukunft. Nachdem wir in den letzten Jahren konstant gewachsen sind, immer weitere Flächen dazu mieten mussten und das Gebäude selbst nicht mehr unseren Bedürfnissen entsprach, haben wir uns entschieden, ein geeignetes Objekt zu erwerben – insbesondere um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern moderne und attraktive Arbeitsplätze in einer entsprechenden Atmosphäre bieten zu können“, sagt Marc Luzoff, Geschäftsführer bei Aditus.

Gleich mehrere Software-Entwickler, Techniker und Projektleiter haben in den letzten Monaten bei dem Ticketing-Profi angeheuert und verstärken das Team. Dieser dynamische Prozess setzt sich fort. Deshalb hat Aditus eine Ausbildungs-Offensive gestartet und zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen. Gleich acht junge Menschen haben im August 2018 ihre Ausbildung quer durch alle Abteilungen – von der Softwareentwicklung über die Technik bis hin zur Verwaltung – begonnen.

„Gerade in der IT-Branche nimmt der Fachkräftemangel signifikant zu. Umso wichtiger ist es, selber auszubilden und die Leute dann auch zu halten, um weiter wachsen zu können. Dafür ist es auch wichtig, das entsprechende räumliche Umfeld zu schaffen, das Innovation und Kreativität fördert und ein Statement an die Mitarbeiter ist“, sagt Luzoff.

Der neue Firmensitz von Aditus im Expo Park befindet sich in einer vierstöckigen Immobilie, die in den letzten Monate entsprechend umgebaut wurde. „Wir können unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein innovatives Arbeitsumfeld mit einer guten Verkehrsanbindung bieten und freuen uns, dass wir auch weiterhin in unmittelbarer Nähe zum Messegelände Hannover arbeiten werden. Schließlich sind wir seit 20 Jahren Innovationspartner der Deutschen Messe AG und haben unsere weitere langfristige Zusammenarbeit vertraglich bestätigt. Die räumliche Nähe schafft Synergien und erleichtert die Kommunikationsprozesse“, sagt Matthias Schön, Geschäftsführer von Aditus.

Neben der Expansion in Hannover hat Aditus auch einen weiteren Standort in Nürnberg eröffnet und beschäftigen dort zwei Mitarbeiter.

 

Info: www.aditus.de

 

Aditus bezieht neuen Firmensitz am Expo Park Hannover (Foto: Aditus)

Transparente LED-Farbfolie von LG

Die neue transparente LED-Farbfolie von LG verwandelt Glasoberflächen in ein Display, vom Schaufenster bis zur Glaswand im Firmen-Hauptquartier. Durch die transparente Darstellung bleiben ausgestellte Waren für Kunden sichtbar, Lichtszenarien werden nicht beeinflusst. Inhalte werden mit 1,7 Millionen Farben und 120 Graustufen wiedergegeben. Durch die speziell für den Einsatz in Innenräumen und bei Nacht angepasste Helligkeit, eignet die Folie sich sowohl für Fotos als auch für Videos. Im ausgeschalteten Zustand ist dieses Signage-Display auf Glas nahezu unsichtbar.

 

Die Farbfolien-Panels können parallel zum Rand geschnitten, horizontal wie vertikal kombiniert und mit einem Krümmungsradius von bis zu 1.000 R auch an konvexen Flächen verwendet werden. Durch einen UV-Schutz ist auch der Einsatz an Außenfenstern möglich. Die selbstklebende Folie lässt sich mit minimalem Aufwand und ohne bauliche Maßnahmen installieren. Die Zuspielung von Inhalten erfolgt über den integrierten Media Player oder eine entsprechende Digital-Signage-Plattform.

 

Info: www.lge.de

 

Transparente LED-Farbfolie von LG im Einsatz (Foto: LG)

Einreichungsfrist für POS Marketing Award bis zum 10. Mai verlängert

Der Fachkreis Sales Activation Agencies (SAA) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat die Einreichungsfrist für den 19. POS Marketing Award auf den 10. Mai verlängert. Damit bleibt Agenturen noch eine weitere Woche Zeit, ihre besten POS-Kampagnen aus dem Jahr 2018 für den POS Marketing Award 2019 einzureichen.

 

Die Einreichungsphase des POS Marketing Award 2019 läuft auf Hochtouren. Agenturen können ihre Point-of-Sale-Kampagnen ab sofort in zwölf Kategorien beim BVDW online einreichen. Peter Dräger (Grey Shopper), Vorsitzender des Fachkreises Sales Activation Agencies im BVDW: „Zur bereits neunzehnten Ausgabe des POS Marketing Award sind wir sehr gespannt, welche Trends sich am stationären, aber auch am digitalen Point-of-Sale durchsetzen konnten.“

Der POS Marketing Award zeichnet Kampagnen in insgesamt zwölf Kategorien aus. Diese bestehen aus acht Branchenkategorien (schnelldrehende Konsumgüter Food, schnelldrehende Konsumgüter Non Food, Health & Beauty, Gebrauchsgüter, Dienstleistung (ohne Handel), Charity, Handel (Wiederverkäufer), Business to business) und vier Aktivitätskategorien (personalgestützte Promotions/Vertriebsmaßnahmen, beste Vernetzung Online – Offline, kleines Budget – große Wirkung, innovativste Kampagne). Die Gold-Gewinner sind direkt für die Teilnahme am europäischen Wettbewerb des IMC (Integrated Marketing Communication Councils) der EACA (European Association of Communication Agencies) qualifiziert.

Die Einreichungen für den POS Marketing Award 2019 werden von einer Experten-Jury bewertet, deren Mitglieder aus Handel, Industrie, Agentur, Forschung und Medien kommen. Einreichungen sind hier möglich. Medienpartner sind Horizont, Markenartikel, POS Ladenbau und POS Manager Technology.

 

Info: www.bvdw.org

 

POS Marketing Award (Grafik: BVDW)