Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Erster Huawei Flagship Store Europas entsteht in Wien

Huawei setzt seinen Expansionskurs in Europa fort und eröffnet noch diesen Sommer einen Huawei Flagship Store auf der Kärntner Straße in Wien. Damit handelt es sich um den ersten Huawei Flagship Store in Europa und um den ersten dieser Art außerhalb von China.

„Der erste Huawei Flagship Store Europas wird in Wien eröffnen. Das ist eine bedeutende strategische Maßnahme für die Marke Huawei und ich bin sehr stolz, diesen Schritt gemeinsam mit einem starken, lokalen Team begleiten zu dürfen. Der von grundauf neu konzipierte Huawei Flagship Store unterstreicht unsere lokale Strategie, nämlich allen Nutzern optimale Rahmenbedingungen zu bieten, um Huawei Produkte selbst vor dem Kauf auszuprobieren und sich persönlich von unseren innovativen Technologien zu überzeugen“, so Wang Fei, Country Manager Huawei Consumer BG.

Der erste Huawei Flagship Store in Wien soll den Nutzer und seine Bedürfnisse in den Fokus stellen. Bei der Konzeption des Stores standen eine einfache, persönliche Beratung und eine individuelle User-Experience im Mittelpunkt: Besuchern wird in speziell entwickelten Showrooms, Experience Zones und Studios die Huawei-Welt präsentiert.

Die Arbeiten rund um den ersten Huawei Flagship Store Europas laufen auf Hochtouren, die Eröffnung ist für Anfang Sommer 2019 geplant.

 

Info: www.huawei.de

 

dimedis erweitert FairMate um Business Intelligence Modul

Das Softwareunternehmen dimedis stattet die Einlass- und Besuchermanagementsoftware FairMate mit einem Business Intelligence Modul aus. Zudem kooperiert dimedis mit dem Lösungsanbieter tableau, um für Messen relevante Daten und Zusammenhänge wie Branchentrends und Erfolgsfaktoren für eine Messeveranstaltung in einem Dashboard zu visualisieren.

 

Im Messeumfeld fallen sehr große Mengen von Daten an. Diese Daten zu analysieren, auszuwerten und zu visualisieren ist die Aufgabe von Business Intelligence. Als neue Expertise holt sich dimedis dafür Data Analyst Julian Cortemme ins Haus. Mit langjähriger Erfahrung in der Data Science und als Berater in diesem Bereich wird es seine Aufgabe sein, neue Synergien zu schaffen und mit FairMate Business Intelligence die Messekunden bei operativen und strategischen Entscheidungen zu unterstützen. Durch die Erstellung automatisierter Reportings mit Visualisierungen leitet er mit den Kunden neue Handlungsempfehlungen ab, berät die Kunden bei der Nutzung von FairMate Business Intelligence und entwickelt mit den Kunden zusammen das Reporting weiter.

Julian Cortemme: „FairMate Business Intelligence visualisiert komplexe Daten und ist so die zentrale Informationsstelle für Messen. Das Produkt macht die Daten für unsere Kunden leicht verständlich und sammelt relevante Statistiken und Informationen aller angeschlossenen FairMate-Module und externer Quellen in einem Data-Warehouse und visualisiert diese mit tableau sehr anschaulich. Die Messe-Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen erhalten damit die wichtigen Informationen für ihren Verantwortungsbereich und können so stets fundierte Entscheidungen treffen. Damit heben die Messen ihren Datenschatz und wandeln die Erkenntnisse zu barer Münze. Bei meiner Arbeit konzentriere ich mich darauf, sowohl das eigene Messe-Know-How von dimedis, als auch die Ideen der Kunden dafür zu nutzen, FairMate BI für jeden unserer Kunden stetig weiterzuentwickeln.“

 

Info: www.fairmate.de , www.dimedis.de

 

FairMate Business Intelligence Modul (Foto: dimedis)

Hyrox kommt erstmals auf das Karlsruher Messegelände

Das Fitness-Event Hyrox kommt am 30. März erstmals in die Karlsruher Messehallen. Bei der Veranstaltung können die Teilnehmer alleine oder mit einem Partner aktiv sein und sich gleichzeitig für die Hyrox World Championship One in Oberhausen qualifizieren. Zum Event in Karlsruhe werden mehr als 1.000 Athleten erwartet – antreten kann jeder, egal ob Freizeit- oder Profisportler. Hyrox ist eine Kombination aus funktionellem Krafttraining, hochintensivem Intervalltraining und klassischem Ausdauersport.

 

Info: www.hyrox.com , www.messe-karlsruhe.de

 

Hyrox (Foto: upsolut Sports/Tom Schlegel)

International Summer University im Juni in Köln

Die International Summer University for Trade Fair Management (ISU) findet in diesem Jahr vom 5. bis 7. Juni statt. Unter dem Motto „Transforming Exhibitions: Core competencies of tomorrow’s matchmaking – Messen transformieren: Kernkompetenzen des Matchmakings von morgen“ soll es in Köln um die Veränderungen des Ökosystems Messe und die daraus entstehenden Herausforderungen gehen.

 

Die ISU richtet sich an Fachleute der Messewirtschaft weltweit. Sie bietet eine interaktive Bildungsplattform für den Austausch von strategischem und operativem Wissen. Branchenexperten aus der ganzen Welt bilden eine Lerngemeinschaft, um Themen zu diskutieren, die für den Erfolg der Branche entscheidend sind. Der erste Tag ist aktuellen Forschungsergebnissen gewidmet, am zweiten Tag werden Fallstudien vorgestellt, während am dritten Tag branchenferne Lösungen im Mittelpunkt stehen, die den Blick über den Tellerrand ermöglichen sollen.

Sprecher in diesem Jahr sind unter anderem Dr. Holger Feist (Messe München), Prof. Dr. Martin Paul Fritze (Universität Köln), Tim Groot (Grip AI), Prof. Nikolaus Hafermaas (Triad), Sophie Holt (Explori), Dr. Lara Lobschat (Universität zu Groningen), Tobias Meurer (Koelnmesse), Prof. Dr. Stefano Puntoni (Rotterdam School of Management) und Dr. Bernd Storm van’s Gravesande (Bits & Pretzels). Der Kongress ist englischsprachig.

 

Info: www.messe.uni-koeln.de

Branchenverband Aviea ernennt neue Führungskräfte

Der AV-Verband Aviea (Audiovisual and Integrated Experience Association) hat Dan Goldstein zum neuen Chief Marketing Officer ernannt. In dieser Rolle soll Goldstein neue Strategien für Marketing, Kommunikation, Content-Entwicklung und Produktinnovationen vorantreiben. Goldstein war dem Verband 2015 als Senior VP of Marketing and Communications beigetreten. Vor seiner Zeit bei Aviea war er unter anderem sieben Jahre lang für die Integrated Systems Europe tätig gewesen. „AV ist meine Laidenschaft und es ist eine große Ehre für mich, Teil der Führungsebene bei einem der einflussreichsten Verbände der Branche zu sein”, erklärt Goldstein.

Darüber hinaus hat Aviea die Ernennung von Rochelle Richardson zum Senior Vice President of Expositions and Events bekanntgegeben. Richardson verfügt über 20 Jahre Branchenerfahrung und verantwortet ab sofort die Ausrichtung der North American InfoComm Show. Darüber hinaus leitet sie auch alle anderen Konferenzen und Events in Nordamerika.

 

Info: www.aviea.org