Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Informationsveranstaltungen zur CeBIT in elf Städten

Bevor die CeBIT am 6. März 2012 in Hannover startet, werden in diesem Jahr erstmals bundesweit Informationsveranstaltungen ausgerichtet. In elf Städten präsentieren Referenten, Experten und CeBIT-Partner in den kommenden Wochen globale Trends und Marktchancen der ITK-Branche.

Top-Entscheider besonders messeaktiv

Top-Entscheider aus den Chefetagen großer und kleiner deutscher Unternehmen und Behörden sind besonders messeaktiv. 90 Prozent von ihnen besuchen Messen. Das ist eines der Ergebnisse der aktuellen Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE), die im Frühjahr 2011 von der LAE e.V. durchgeführt wurde, einem Zusammenschluss von Verlagen und dem Verband der Media-Agenturen.

Geprüfte Kennzahlen für fast 2.000 Messen

Geprüfte Kennzahlen für 1.973 Messen und Ausstellungen in Europa enthält die Broschüre „Euro Fair Statistics 2010“, die der Welt-Messeverband UFI im August 2011 herausgegeben hat. Sie umfasst Daten von elf Prüforganisationen, die in 21 europäischen Ländern tätig sind, darunter die deutsche FKM. Mit dieser Messestatistik wollen die beteiligten Länder vor allem europaweit tätigen Unternehmen die Messeplanung und die Messe-Erfolgskontrolle erleichtern. Erstmals sind die Messen einzelnen Branchen zugeordnet.

275.000 Besucher bei der gamescom

275.000 Besucher bei der gamescom

Bis Sonntag, 21. August, präsentierten 557 Aussteller auf der gamescom weit mehr als 300 Spiele, darunter Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren (2010: 200). Während die entertainment area in diesem Jahr noch mehr Fläche für Spiele und Premieren bot, überzeugte die business area der gamescom mit mehr Kontakten und Zugang zu den internationalen Märkten. Die Trendthemen interaktiver Unterhaltung sind mobile Spiele, Online- und Browser-Games sowie die nächste Generation der Bewegungsspiele und das Gaming in 3D. Abgerundet wurde die gamescom erneut vom city festival im Herzen der Stadt, das mehr als 100.000 Besucher zählte.

Deutscher Kunsthandelspreis ins Leben gerufen

Am Abend des ersten Messetages der art fair europe, dem 8. Oktober 2011, wird erstmals der Deutsche Kunsthandelspreis in den Kategorien „Kunsthändler des Jahres“, „Künstler des Jahres“, „Unternehmer des Jahres“ und „Produkt des Jahres“ verliehen. „Der Preis soll neue Impulse verleihen und hervorragende Leistungen innovativer Unternehmen und kreativer Köpfe würdigen“, sagt Manfred Möller, Verleger und Geschäftsführer des Kunsthandel-Verlages, der den Preis auslobt. „Gerade jetzt soll ein Zeichen gesetzt werden, das der Branche neue Kraft gibt“, so Möller weiter. Vorschläge für Nominierungen können bei der Fachzeitschrift „Der Kunsthandel“ bis zum 31. August 2011 eingereicht werden.