Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Atelier Türke baut Kapazitäten aus

Am 20.Juli 2012 hat die Atelier Türke Firmengruppe ihr neu gebautes Messelager eingeweiht. Das Unternehmen hatte in den vergangenen Monaten auf einer Grundstücksfläche von 10.000 m² eine Lagerhalle mit 2.000 m² Fläche errichtet. „Vorherrschender Grund für den Neubau im Industriegebiet „Rote Länder“ in Balingen-Weilstetten ist der Aufbau von Kapazitäten für weiteres Umsatzwachstum. Eine auf die Bedürfnisse des Messebaus zugeschnittene Bauweise macht zudem rationellere und effektivere Arbeitsabläufe möglich“, so Frank Türke, geschäftsführender Gesellschafter der expandierenden Firmengruppe.

Aussteller aus Mittel- und Osteuropa verstärkt auf deutschen Messen

Die europäischen Nicht-EU-Staaten setzten 2011 verstärkt auf den Messeplatz Deutschland. So steigerte Russland im vergangenen Jahr seine Ausstellerpräsenz um 12 %, die Türkei um 13 % und Kroatien um gut 30 %. Das ergab eine aktuelle Untersuchung des AUMA­_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft. Insgesamt beteiligten sich im vergangenen Jahr 159.945 Aussteller an den 134 internationalen Messen in Deutschland. Von diesen kamen 88.608 aus dem Ausland, 5 % mehr als bei den jeweiligen Vorveranstaltungen.

Baubeginn Halle 3A der Nürnberger Messe

Der Bau der neuen Halle 3A der Nürnberger Messe ist offiziell gestartet worden. Unter anderem 3.290 Tonnen Stahl und  2.750 Quadratmeter Glas werden in den nächsten 18 Monaten verarbeitet. Die Halle wird eine Fläche von rund 9.000 Quadratmetern einnehmen und damit deutlich größer als ein Fifa-Weltmeisterschafts-Fußballfeld sein. Im Februar 2014 soll die neue Halle 3A fertig gestellt sein und als erste Ausstellung die Spielwarenmesse beherbergen. 37 Millionen Euro werden in den Neubau investiert. Bauherr der Halle ist die NürnbergMesse, die Spielwarenmesse eG gab ein Darlehen dazu.

 

Info: www.nuernbergmesse.de

Bestes Halbjahr für Fairnet seit Bestehen

Der Messedienstleister Fairnet hat einen deutlichen Zuwachs an Projektaufträgen verzeichnet. Für das erste Halbjahr 2012 erteilten 20 Neukunden Zuschläge für Präsentationen und Events. Zu den neuen Kunden zählen der Flughafen Düsseldorf, das Land Nordrhein-Westfalen, Renoilt SE, die Technische Universität Darmstadt und die Celsion Brandschutzsysteme GmbH. Prokurist Dirk Deumeland erklärte, damit seien über eine Million Euro Umsatz generiert worden – zusätzlich zum Bestandsgeschäft der Fainet GmbH: „Für uns war es das beste erste Halbjahr seit der Unternehmensgründung 1996.“

Atelier Seitz feiert Jubiläum

Die Atelier Seitz GmbH hat in diesem Sommer ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. 1962 startete das Unternehmen mit Events und Messeständen für namhafte Unternehmen wie Ariola und der DKW Auto Union, heute besser unter dem Namen Audi bekannt. In den 70er Jahren erfolgte ein rasanter Aufstieg durch den Bau von Bühnenbildern und Kulissen aus Styropor – schon bald war das Atelier Seitz in sämtlichen Film- und Fernsehstudios Deutschlands und Österreichs bekannt. Firmengründer Hans Seitz erkannte rechtzeitig, dass die neuen elektronischen Möglichkeiten den klassischen Bühnenbau zum Großteil ersetzen würden und konzentriert sich ab den 80ern auf das Kerngeschäft Messebau. Kreativer und außergewöhnlicher Messebau wurde zum Markenzeichen des Atelier Seitz. Einfallsreiche Gestaltung und perfektes Handwerk bildeten die Grundpfeiler im kreativen Team, das schon bald für Kunden wie die ARD, Audi und MAN großflächige Messestände realisierte. Das Atelier Seitz stattete außerdem die ersten McDonalds Restaurants in Deutschland individuell aus.