Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Akademie escolar stellt Seminarprogramm für 2019 vor

Im Jahr ihres 30. Geburtstages stellt die Akademie escolar, die schon im Jahr 1989 ihre ersten Messetrainings auf der CeBIT angeboten hat, nun ihr Weiterbildungsprogramm für das Jahr 2019 vor. Im Angebot ist auch wieder der Klassiker „Messeplanung von A bis Z“, der 1999 Premiere feierte und das meistbesuchte Seminar der Akademie ist. 

Das Programm steht HIER zum Download bereit.

 

Info: www.escolar.de

 

Akademie escolar stellt Seminarprogramm für 2019 vor (Foto: Akademie escolar)

Neues Start‐up Sonderareal auf der ISH 2019

Erstmals stellt die ISH vom 11. bis 15. März 2019 auf dem Sonderareal Start-up@ISH innovative Start-ups ins Rampenlicht. Den Startschuss gab ein Start-up Pitch kürzlich in Berlin, bei dem sich das junge Unternehmen Rysta als Gewinner den ersten Standplatz sicherte.

 

Auf Einladung der ISH und den Trägerverbänden BDH (Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie), FGK (Fachverband Gebäude-Klima), VDS (Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft), VdZ (Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik) und ZVSHK (der Zentralverband Sanitär Heizung Klima) sowie Energieloft, dem Innovationsnetzwerk für Energiethemen, hatten sich am 12. Dezember fünf innovative Start-ups aus der Gebäude- und Sanitärtechnik in Berlin Mitte präsentiert.

„Mit den zahlreichen neuen Sonderformaten spricht die Messe besonders den potentiellen Nachwuchs für die SHK-Branche an. Auf dem Sonderareal Start-up@ISH kommen die etablierten Branchenplayer mit neuen Köpfen zusammen – davon profitieren letztlich alle“, erklärt Kerstin Vogt, Leiterin der VdZ-Geschäftsstelle, die sich für die operative Verantwortung im Namen der Trägerschaft der ISH verantwortlich zeichnet.

 

Info: www.ish.messefrankfurt.com

 

ISH (Foto: Messe Frankfurt/Jochen Günther)

Fachmesse und Konferenz für Schaumstoffe 2019 in Stuttgart

Die Foam Expo Europe, Fachmesse und Konferenz für die Lieferkette der technischen Schaumstoffherstellung, wird vom 10. bis 12. September 2019 erstmals in Stuttgart veranstaltet. Sie wird parallel zur Composites Europe, Europäische Fachmesse und Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen stattfinden. Das haben die Veranstalter beider Messen, Smarter Shows und Reed Exhibitions, gemeinsam mit der Messe Stuttgart nun mit einem Vertrag besiegelt.

 

Veranstaltungsort der Foam Expo wird die neue Paul Horn Halle (Halle 10) der Messe Stuttgart sein. Die Foam Expo wendet sich an Hersteller und Anwender von Produkten aus technischem Schaumstoff und deren Zulieferkette. Gezeigt werden alle Arten von Schaumstoffen, wie geformte, steife und flexible Schaumstofflösungen, die aus Materialien wie Urethan, oder aus Elastomeren wie Gummi oder PVC bestehen. Zudem werden Rohmaterialien für deren Herstellung, aber auch Ausrüstung und Maschinen, Serviceleistungen, Klebstoffe und Dichtmittel vorgestellt. Zielgruppen sind in erster Linie die Autoindustrie, die Luft- und Raumfahrtindustrie, die Baubranche, die Sportartikel- und Freizeitindustrie sowie die Medizin- und Verpackungsindustrie.

Im Rahmen der Foam Expo findet ergänzend eine dreitägige Konferenz zum Thema statt. Sowohl die Messe als auch der Kongress können kostenfrei besucht werden.

 

Info: www.foam-expo.eu

 

Foam Expo (Foto: Foam Expo Europe)

Auma verlängert Kooperation mit Hochschulnetzwerk

Der Auma hat jetzt seine Kooperation mit dem MesseArbeitskreis Wissenschaft (MAK) um weitere weitere drei Jahre verlängert. Die Kooperation umfasst insbesondere Unterstützung für Hochschuleinrichtungen, die keine oder nur geringe Messe-Erfahrungen haben. Ziel ist es, Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen dabei zu unterstützen, verstärkt auf Messen auszustellen, um ihre Innovationen und Forschungsergebnisse besser zu vermarkten. Auf der letzten Tagung am 3. und 4. Dezember 2018 in Bonn vereinbarten die Mitglieder darüber hinaus, gemeinsam mit dem Auma im März 2019 einen Workshop zum Thema „Messe trifft Wissenschaft“ durchzuführen.

 

Info: www.auma.de

Munich Fabric Start beteiligt sich an New Heritage

Die Munich Fabric Start Exhibitions GmbH beteiligt sich an dem Festival „New Heritage“, welches seit 2017 je einmal pro Jahr in München und Düsseldorf stattfindet. Die New Heritage zeigt Marken und Produkten abseits des Mainstreams und richtet sich sowohl an das B2C wie auch das B2B Segment. Das Format soll nun mit Ausstellern, Kooperationspartnern und dem Rahmenprogramm weiter ausgebaut werden.

 

Die Gründer und Erfinder der New Heritage, Moritz Fuchs und Ann Sophie Meier, zeigen sich sehr glücklich über diesen Zusammenschluss und schätzen das Engagement und die langjährige Erfahrung der Macher der Munich Fabric Start Und Bluezone in München: „Es ist Zeit für den nächsten Schritt. Wir verstehen uns persönlich super und hatten von Beginn an die gleiche Vision, wohin die Reise der New Heritage gehen soll. Das gibt Vertrauen. Ich freue mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit“, so Moritz Fuchs.

Ann Sophie Meier ergänzt: „Wir glauben fest daran, dass die New Heritage als Plattform für Qualitätsprodukte für Endkonsumenten und Retailer sowie Agenturen funktioniert. Gemeinsam möchten wir das Konzept weiter ausbauen und sind überzeugt davon, einen vielversprechenden Weg eingeschlagen zu haben.“

„Wir haben die beiden letzten Veranstaltungen in München und Düsseldorf intensiv mitverfolgen können und sind beeindruckt von den Machern der New Heritage. Aber mit echter Begeisterung haben wir beobachtet, dass die New Heritage eben nicht nur für Endkonsumenten funktioniert, sondern auch findige Retailer anlockte“, sagt Sebastian Klinder von der Munich Fabric Start.

Frank Junker: „Für uns ist es unheimlich bereichernd, den look & feel und Spirit der New Heritage aufzunehmen. Im Gegenzug haben auch wir etwas zu teilen und nicht zuletzt große Kompetenz sowie ausgesprochen gut funktionierende Strukturen, inhouse wie extern. Wir passen persönlich wie auch veranstaltungstechnisch einfach toll zueinander.“

Die Geschäftsführung der Foxnfriends GmbH als Veranstalter der New Heritage Events übernehmen mit sofortiger Wirkung Moritz Fuchs und Sebastian Klinder.

Die beiden nächsten, gemeinsam organisierten Events der New Heritage finden am 11. und 12. Mai 2019 in München und am 23. und 24. November 2019 in Düsseldorf statt. Die Erschließung weiterer Standorte ist in Planung. Auf der Veranstaltung präsentieren sich über ein Wochenende hinweg rund 120 Aussteller aus den Bereichen Bekleidungs-, Freizeit-, Wohn- und Genusskultur den rund 5.000 Besuchern.

 

Info: www.new-heritage.de , www.munichfabricstart.com

 

Moritz Fuchs, Ann Sophie Meier, Frank Junker, Sebastian Klinder (Foto: Foxnfriends GmbH)