Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

bvik: Vorstände im Amt bestätigt

Der Bundesverband Industrie Kommunikation (bvik) blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Dies verkündete der Verband im Rahmen seiner Mitgliederversammlung bei der NürnbergMesse GmbH in Nürnberg. Besonders positiv zeigt sich die Mitgliederentwicklung. Wie in den vergangenen Jahren, verzeichnete der bvik auch 2018 ein starkes Mitgliederwachstum: Insgesamt traten 50 neue Mitglieder dem 2010 gegründeten Kommunikationsverband bei. Auch in diesem Jahr setzt sich der positive Trend fort. Mit aktuell 205 Firmen- und 26 Personenmitgliedern ist der bvik der größte B2B-Marketing- und Kommunikationsverband in Deutschland. Durch die Wiederwahl des Vorstands wird die Kontinuität und der Erfolgskurs der Verbandsarbeit fortgesetzt.

 

Der bvik sieht sich als neutrale Plattform für alle an der Industriekommunikation Beteiligten. Rund 1.300 Marketer nutzten im vergangenen Jahr die 24 bvik-Veranstaltungen zu Erfahrungsaustausch und Wissensvermittlung.

Bei der Mitgliederversammlung in Nürnberg standen die Neuwahlen des bvik-Vorstandes auf der Tagesordnung, der sich aus je drei Vorständen aus den Bereichen Industrie und Kommunikation zusammensetzt. Turnusmäßig endeten die Amtsperioden der Industrie-Vorstände Dr. Andreas Bauer (Kuka AG), Kai Halter (ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG) und Silke Lang (Bosch Rexroth AG). Alle drei stellten sich für weitere zwei Jahre als Vorstände zur Verfügung und wurden von den anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt. Für Dr. Andreas Bauer und Kai Halter, die bereits seit Gründung des Verbandes im Vorstand tätig sind, beginnt somit bereits die sechste Amtszeit, für Silke Lang die dritte.

 

Info: www.bvik.org

 

bvik-Vorstände (Foto: bvik)

Clean Air Experts Day 2019 im Oktober in Augsburg

Beim Debüt des Clean Air Experts Day am 29. Oktober 2019 an der Messe Augsburg stehen Lösungsansätze im Mittelpunkt, die zu besserer Luft in Städten führen sollen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermeidung von Luftverunreinigung im und durch Verkehr. Dazu werden zukunftsweisende Mobilitätskonzepte, intelligentes Verkehrsmanagement und innovative Technologien und Lösungen in vielfältigen und interaktiven Formaten praxisnah diskutiert. Das Experten-Event für saubere Luft in Städten lädt Vertreter von Kommunen und Stadtentwicklung ebenso wie Lösungsanbieter, Industrie, Medien und Wissenschaft ein, sich auszutauschen und zu vernetzen.

 

„Den Schutz der Gesundheit in Einklang mit immer mehr Menschen zu bringen, die mobil sein wollen, ohne sich einschränken zu müssen – dafür braucht es neue und realisierbare Ideen“, erklärt der Oberbürgermeister der Stadt Augsburg, Dr. Kurt Gribl, der die Veranstaltung aktiv unterstützt. Gribl weiter: „Der Clean Air Experts Day ermöglicht den Kommunen innovative Konzepte und Technologien kennenzulernen, mit denen wir in den Städten effektive Maßnahmen zur Luftreinhaltung einleiten können.“

Vorreiter und Grundstein des Clean Air Experts Day war der Clean Air Tech Day 2018, der von der Stadt Augsburg und von der Firma Faurecia organisiert worden war. An dem Innovationsaustausch rund um das drängende Thema Luftreinhaltung waren über 200 Teilnehmer und 20 Aussteller in einen offenen Dialog getreten.

 

Info: www.clean-air-experts.de

Feuer & Rauch kehrt ins Messezentrum Salzburg zurück

Die Feuer & Rauch – Messe für Tabakwaren und Raucherbedarf – kehrt nach zwei Jahren in der Brandboxx Salzburg zurück ins Messezentrum Salzburg. Die Feuer & Rauch 2019 wird unter Veranstalter Reed Exhibitions vom 30. August bis 1. September somit zum gewohnten Herbsttermin und parallel zur creativ als zentrale heimische Informations-, Order- und Netzwerkplattform stattfinden.

 

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass nun wieder alle maßgeblichen Kräfte an einem gemeinsamen Strang ziehen und damit eine starke Feuer & Rauch 2019 entstehen kann“, kommentiert Dietmar Eiden, Managing Director b2b-Messen bei Veranstalter Reed Exhibitions. „Den Besuchern der Feuer & Rauch bietet die zeitgleich stattfindende creativ erheblichen Mehrwert, denn diese kann ideal als Orderplattform für perfekt abgestimmte Zusatzsortimente wahrgenommen werden.“

Da von Gesetzes wegen in den Messehallen striktes Rauchverbot herrscht, bietet Reed Exhibitions außerhalb der Messehallen kostenlose Smoking Lounges an, die für jeden Fachbesucher zugänglich sind. Jede Lounge wird dabei ihren eigenen Look & Feel haben, denn sie werden von Ausstellern ganz unterschiedlich gestaltet und gebrandet sein.

 

Info: www.feuerundrauch-messe.at

 

game: Christian Baur ist neuer Leiter gamescom & events

Christian Baur ist seit dem 15. April neuer Leiter gamescom & events beim game – Verband der deutschen Games-Branche. In dieser Funktion ist er seitens des Verbandes für die Weiterentwicklung der gamescom zuständig. Daneben betreut er weitere Events des Verbandes wie das Sommerfest oder die Gala des Deutschen Computerspielepreises, der gemeinsam von game und der Bundesregierung getragen wird. Christian Baur schaut auf eine langjährige Karriere als Marketingspezialist in der Games-Branche zurück. Unter anderem arbeitete er für die Games-Unternehmen Gameforge und Aeria Games. Zuletzt war Baur als Director Marketing in der Berliner Niederlassung von Smilegate tätig. Er folgt auf Lars Vormann, der den game Ende Februar verlassen hat.

 

„Wir freuen uns sehr, mit Christian Baur einen neuen Leiter gamescom & events gefunden zu haben, der eine besonders große Expertise als Marketing-Experte und Brand-Manager in der Games-Branche mitbringt. Mit diesem Profil passt er perfekt zu unseren Anforderungen: Als Leiter gamescom & events wird sich Christian künftig insbesondere auf die strategische Weiterentwicklung der gamescom gemeinsam mit unseren Mitgliedern und unserem Partner der Koelnmesse konzentrieren“, sagt game-Geschäftsführer Felix Falk.

„Die neue Aufgabe als Leiter gamescom & events beim game ist eine große Herausforderung, auf die ich mich sehr freue. Die gamescom hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und ist zu einer Marke geworden, die Spielerinnen und Spieler weltweit kennen und schätzen. Ich freue mich sehr, diese Entwicklung künftig maßgeblich mitgestalten zu können“, sagt Christian Baur, Leiter gamescom & events.

 

Info: www.game.de

 

Christian Baur (Foto: game)

Stein gewinnt Huawei als Neukunden

Die POS-Agentur Stein aus Hamburg gewinnt die Consumer Business Group der Huawei Technologies Deutschland GmbH als Neukunden und realisiert den bundesweiten Roll-Out von insgesamt vier neuen Smartphones bei der MediaSaturn-Gruppe, der Verbundgruppe Electronic Partner sowie in Euronics- und Expert-Fachmärkten.

Stein hatte im März und April 2019 den Roll-Out zum Launch der neuen Smartphones in insgesamt 350 Outlets organisiert. Gestartet ist Huawei mit dem Huawei P smart + 2019, gefolgt von den Neuerscheinungen Huawei P30 und P30 Pro. In der dritten und letzten Welle wurden die Neuerscheinungen Huawei P30 lite und Y6 am POS platziert. Dimitri Schendler, Director Retail Huawei Technologies: „Wir haben auf einen erfahrenen Partner gesetzt, der in kurzer Zeit mit passender Manpower und hohem Qualitätsanspruch das Projekt perfekt realisieren konnte.“

Lars Roisch, Geschäftsführer Stein: „Am POS der Consumer Electronics verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung, wir freuen uns sehr, diese für den Erfolg von Huaweis Launch einsetzen zu können.“

 

Info: www.stein-agency.com

 

Lars Roisch (Foto: Stein)