Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Muveo und Martin Weskamp lancieren „The New Box“

Die neue Messe „The New Box“ zeigt vom 24. bis zum 26. August 2019 erstmals eine Übersicht der Trends und Tendenzen aus den Bereichen Modeschmuck, Accessoires, Taschen, Dessous und Beachwear. Für die Lancierung des neuen Formats haben sich mit der Muveo GmbH aus Frankfurt und Martin Weskamp, dem Gründer des Düsseldorfer Boston Clubs, zwei erfahrene Player der Messebranche vereint.

„Das neue Format erfüllt den Wunsch vieler Fachhändler nach einer Order- und Informationsplattform zu einem optimalen Zeitpunkt. Mit dem richtigen Timing für Industrie und Handel wollen wir als Veranstalter auf die Bedürfnisse der Branche eingehen und ihr in Zukunft eine unverzichtbare Erlebnismesse mit Charakter bieten“, erklärt Jens Frey, Geschäftsführer der Muveo GmbH.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der im Messecenter Rhein-Main parallel stattfindenden Inova Collection statt. Die Fachmesse für Schmuck, Edelsteine, Perlen und Uhren feierte im letzten Jahr ihre Premiere. Neben zahlreichen Serviceleistungen, wie dem Pendelshuttle zwischen beiden Veranstaltungsorten und einem Inklusivcatering erwartet die Fachhändler am Sonntagabend eine Netzwerkparty für Besucher und Aussteller in den Opelhallen sowie ein Rahmenprogramm. Der Veranstaltungsort – die Halle K48 auf dem Opelgelände in Rüsselsheim – bietet auf über 8.000 Quadratmetern Fläche optimale Voraussetzungen für eine zeitgemäße Inszenierung im Ambiente einer Industriehalle.

Geplant ist außerdem, die bisher im Messecenter Rhein-Main stattfindende Fachmesse für Dessous und Beachwear in das neue Format zu integrieren. Das bereits langjährig bestehende Format soll als eigenständige Show in eine der Opelhallen integriert werden und mit dem Umzug auch einen konzeptionellen Relaunch erfahren.

 

Info: www.muveo.de , www.thenewboxisopen.de

Neue Abteilungsleiterin Personal bei der Karlsruher Messe

Brigitte Emmerich (47) leitet seit Jahresbeginn die Personalabteilung der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK). Die Volljuristin und Mutter zweier Kinder absolvierte ihr Referendariat am Landgericht Duisburg und startete ihre berufliche Laufbahn als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei einer Kanzlei am Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Weitere Schritte in ihrer Karriere waren die Mitarbeit als fachverantwortliche Juristin im Arbeitsrecht bei dm-drogerie markt und die Teamverantwortung im Arbeitsrecht beim selben Arbeitgeber mit 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Brigitte Emmerich wird ihr Hauptaugenmerk in ihrer Tätigkeit für die KMK auf die Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft legen.

 

Info: www.messe-karlsruhe.de

 

Brigitte Emmerich (Foto: KMK)

Premiere der Sonderschau „IAA Masterpieces by Grand Basel“

Im Rahmen der IAA 2019, die vom 12. bis 22. September in Frankfurt stattfindet, feiert die Sonderschau „IAA Masterpieces by Grand Basel“ ihre Premiere. In der zentral gelegenen Halle 3.1 werden dabei besondere Automobile präsentiert, die weltweit zu den relevantesten Meisterstücken zählen: Legenden des Rennsports, kulturprägende Klassiker, futuristische automobile Visionen, Ikonen, Exoten, Unikate und Raritäten der Automobilkultur. Die „IAA Masterpieces by Grand Basel“ zeigt Fahrzeuge im kulturellen Kontext von Kunst, Design, Architektur und Lifestyle. Jedes automobile Meisterwerk erhält einen eigenen szenografischen Frame. Die Show wendet sich an ein Publikum, wie es auf der IAA, der Event-Plattform für Mobilität und darüber hinaus zu finden ist: internationale Kenner, Experten und Sammler.

 

VDA-Präsident Bernhard Mattes betonte die Bedeutung historischer Fahrzeuge auf der IAA: „Historische Fahrzeuge sind auf der IAA schon seit Jahren ein Publikumsmagnet von wachsender Bedeutung. Schon mit der IAA Heritage by Motorworld schaffen wir 2019 nun einen neuen, deutlich größeren Oldtimer-Bereich. Die IAA Masterpieces by Grand Basel setzt dem nun die Krone auf und macht klar: Die IAA wird zur zentralen Anlaufstelle für alle, die historische Fahrzeuge und besondere Automobile als Hobby, Leidenschaft oder Beruf für sich entdeckt haben.“

„Nach der Première der Grand Basel im September 2018 in Basel bietet die IAA eine ausgezeichnete Möglichkeit, das Konzept der Grand Basel zu präsentieren und mögliche Entwicklungspotenziale auszuloten. Wir freuen uns, mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA) und der Motorworld Group zusammenzuarbeiten und zur Schaffung eines einzigartigen IAA Erlebnisses beizutragen“, erklärt Mark Backé von Grand Basel.

 

Info: www.iaa.de , www.grandbasel.com

 

Bernhard Mattes (Foto: VDA)

Messe München organisiert neues Format „Intechtra“ ab 2020

Die Messe München hat mit ihrer Tochtergesellschaft Messe München do Brasil die Ausschreibung für eine neue Fachmesse für die Lebensmittel-, Getränke- und Verpackungsindustrie gewonnen: Die Intechtra findet erstmals vom 29. September bis 2. Oktober 2020 statt. Die Messe soll alle zwei Jahre auf dem Gelände der São Paulo Expo stattfinden. Der brasilianische Maschinenherstellerverband Abimaq zusammen mit der Branchenkammer für Maschinen der Lebensmittel-, Pharma- und industriellen Kühltechnikindustrie unterstützt den Veranstalter Messe München do Brasil mit seiner Expertise und gestaltet so die neue Messe entsprechend der Bedürfnisse der Branche mit.

 

„Intechtra ist auf die Bedürfnisse von Unternehmen der Lebensmittel-, Getränke- und Verpackungsindustrie zugeschnitten, die alle zwei Jahre an einer internationalen Veranstaltung teilnehmen möchten, um ihre Technologien zu präsentieren“, sagt João Carlos Marchesan, Vorstandsvorsitzender Abimaq. „Mit dem Start der Intechtra baut die Messe München ihre internationale Kompetenz im Getränke-, Liquid Food- und Verpackungssegment aus und schafft eine neue Plattform für die Branche im wichtigen südamerikanischen Markt“, erklärt Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München.

Für die Intechtra wird die Messe München do Brasil vom international erfolgreichen drinktec-Team in München sowie einem starken Netzwerk von Branchenexperten in Südamerika unterstützt. Die drinktec hat weltweit Fachmessen für die Getränke-, Liquid-Food- und Verpackungsindustrie etabliert: Die China Brew China Beverage in Shanghai, die drink technology India (abwechselnd in Bengaluru, Mumbai und Neu-Delhi) sowie die food & drink technology Africa in Johannesburg.

 

Info: www.intechtra.com.br

 

João Carlos Marchesan (Foto: Messe München)

Easyfairs erwirbt FMB und FMB-Süd von Clarion Events

Der international tätige Messeveranstalter Easyfairs hat sein Portfolio um die FMB and FMB-Süd (Forum Maschinenbau) erweitert. Easyfairs übernimmt die Messen von Clarion Events. Die Veranstaltungen bilden die Maschinenbau-Branche ab und konnten im vergangenen Jahr 750 Aussteller und 7.000 Bescuher verzeichnen. Die FMB findet seit 2005 jährlich in Bad Salzuflen statt, die FMB-Süd in Augsburg.

 

Info: www.easyfairs.com , www.clarionevents.com