Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

bkp kreiert neue Arbeitswelt für Gothaer

Das Düsseldorfer Büro für Architektur und Innenarchitektur, bkp, hat für die Gothaer ein neues Raumkonzept entworfen, das den Weg für ein agiles Arbeiten ebnen soll. In der neuen multifunktionalen Arbeitswelt, die auf einer 2.000 Quadratmeter großen Pilotfläche entstanden ist, stehen die Mitarbeiter im Fokus. Gemeinsam mit ihnen hat bkp im Rahmen von verschiedenen Workshops ein neues Corporate Design entwickelt, das die Bedürfnisse der Mitarbeiter aufgreift und ihnen mehr Kommunikation sowie agiles Arbeiten ermöglichen soll.

 Die neue offene Raumstruktur bietet neben Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen für Desk-Sharing auch mehrere „aktive Ecken“ für den kommunikativen Austausch im Team. Diese von der Natur inspirierten Bereiche machen gemeinsame Projektarbeit zwischen sattgrünen Wiesen und Hügeln oder in luftiger Höhe über den Wolken möglich. Für ungestörte Besprechungen lassen sich diese Bereiche durch die ebenfalls mit Naturmotiven bedruckten Vorhänge optisch und akustisch abtrennen.

 

Für eine größtmögliche Flexibilität und individuelle Raumnutzung hat bkp die Arbeitsbereiche durch mobile Trennelemente zoniert. Diese multifunktionalen Wände sind beschreibbar und zugleich akustisch wirksam. Sie können als Sichtschutz, Whiteboard und Raumteiler vielfältig genutzt werden und sind integraler Bestandteil des Akustikkonzeptes. Für eine angenehme Raumakustik im neuen Gothaer Multispace hat bkp zudem weitere Akustikelemente über den Arbeitsbereichen an der Decke sowie an den Schreibtischen integriert. Diese fügen sich sowohl optisch als auch funktional harmonisch in das Gesamtkonzept ein.

 

Mit einem Coffeepoint im Design der typisch Kölner Büdchen-Kultur holt bkp die gesellige Mentalität der Stadt direkt in die Hauptverwaltung der Versicherung. Die Trinkhalle als neuer Pausentreffpunkt für die Gothaer Mitarbeiter lädt mit bunten Bonbon-Leuchten, Graffiti-Wand, Neon-Leuchtschrift und Sesseln zu Gesprächen bei einem Kaffee ein. Eine gestreifte Markise, farbige Fliesen und Mitarbeiter-Garderoben in der Optik von Getränkekühlschränken unterstreichen zusätzlich die Kioskatmosphäre. Bunte Süßigkeitenboxen an der Wand bieten Platz für Snacks, die an der langen Theke stilecht auf Barhockern verzehrt werden können.

 

Info: www.b-k-p.net

 

bkp kreiert neue Arbeitswelt für Gothaer (Fotos: bkp/Ralph Richter)