Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Raumtechnik realisiert Messebau-Großprojekt auf der EMO

Die Halle 2 der Messe in Hannover wurde auf der diesjährigen EMO wieder zum Schauplatz einer hallenweiten Inszenierung. Als einer der größten Hersteller von spanenden Werkzeugmaschinen präsentierte DMG Mori sich dort auf einer Grundfläche von rund 10.000 qm und einem zusätzlich erstellten Obergeschoss mit rund 2.000 qm. Das Team von Raumtechnik Messebau & Event Services realisierte den gesamten Stand nach dem Entwurf der Stuttgarter Agentur Jangled Nerves in einer Aufbauzeit von rund sechs Wochen.

 

Dabei wurden vom 60 Mann starken Aufbauteam unter anderem nicht nur rund acht Kilometer Netzwerkkabel verlegt, sondern auch rund 12.000 Meter Stromkabel. Mehrere große LED-Wände wurden neben dem Hauptgebäude als Highlight eingebaut. Die Produktion einer großen Serie an eigens für die Ausstellung designten Workstations sowie die Herstellung und Einbringung der insgesamt rund 300 Sondermöbel waren eine besondere Herausforderung im Projektverlauf. Mit maximalem Einsatz über die gesamte Laufzeit von Mitte April bis Ende September 2019 konnten die Messeprofis aus Ostfildern so ihren Teil zu dem erfolgreichen Messeauftritt beitragen.

 

Info: www.raumtechnik.com

 

DMG Mori auf der EMO 2019 (Fotos: DMG Mori)