Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

SportScheck stellt Retail Media-Produktpalette vor

SportScheck bietet Marken auf der Suche nach aktiven und sportlichen Kunden neue Vermarktungslösungen an und hat Ende Juli in diesem Zusammenhang den ersten Retail Media Day veranstaltet. Über 90 Industrievertreter sind dazu in die Unternehmenszentrale nach Unterhaching gekommen, um sich persönlich von den Chancen des neuen Retail Media-Angebots zu überzeugen.

SportScheck CEO Markus Rech freut sich über das große Echo auf die Einladung: „Die Industrie sucht händeringend nach neuen, effektiveren Kommunikationsmöglichkeiten. Retail Media verspricht genau das. Im Gegensatz zur Publisher Welt aus Nachrichten und Unterhaltung, die den Kunden nur thematisch abholt, erreicht SportScheck die Zielgruppe immer ganz nah an der Kaufentscheidung.“ Die Retail Media-Lösungen greifen auf die Reichweiten und Flächen des gesamten SportScheck-Ökosystem zurück: 15 Millionen Unique User auf sportscheck.com, 13 Millionen Filialkunden an 17 Standorten, über 350.000 Event-Teilnehmer und -Besucher und mehr als 1,6 Mio. Social Media Fans.

Die Retail Media-Produktpalette reicht im Online-Bereich von „Sponsored Products“ über „Onsite und Offsite Brand Promotion“ bis hin zu Googles „Shopping Campaigns with Partners“. Auf speziellen Flächen in den Filialen können Pop-up Spaces, OOH-Großflächen, digitale Schaufenster oder Promotions gebucht werden. Events wie die bundesweite SportScheck RUN-Serie, das GletscherTestival, Micro-Events oder der Made For More Award bieten außerdem Plattformen, um als Marke direkt mit der aktiven und sportlichen Zielgruppe in Kontakt zu treten.

Armin Nusser, seit Juni 2019 Leiter Retail Media bei SportScheck: „Es ist unglaublich spannend, die neue Vermarktungsform Retail Media von Anfang an mit aufzubauen. Wir ermöglichen unseren Partnern den Zugriff auf eine besonders attraktive Zielgruppe mit einem hochinteressanten Mindset, nur einen Klick vom Kauf entfernt. Wir als Retail Media Team sehen uns dabei als Inhouse-Agentur, die gemeinsam mit der Industrie neue spannende Kommunikationslösungen entwickelt. Unser Retail Media-Versprechen: Sichtbarkeit, Data-Insights und ein 360-Grad-Produktportfolio. Das ist natürlich auch für Player außerhalb der Sportartikelindustrie ein interessantes Spielfeld.“

 

Info: www.sportscheck.com

 

BMW Motorrad Pop Up Store in München (Foto: SportScheck)