Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Designagentur didid gewinnt WMF als Kunden

Zur Internorga in Hamburg hat die WMF Group ihrem Messeauftritt ein Makeover verpasst. Verantwortlich für Konzept und Entwurf der neuen Corporate Architecture zeichnet die Designagentur didid, die sich Ende letzten Jahres in einem Pitch den Auftrag sichern konnte. Die Aufgabe im Pitch umfasste den Entwurf des neuen Messestand-Designs für die weltweiten Auftritte der B2B-Bereiche Professional Coffee Machines (PCM) und Professional Hotel Equipment (PHE). Im Kern ging es darum, die sechs Marken, die unter den beiden Business Units zusammengefasst sind, gemäß ihrer jeweiligen Anforderungen zu präsentieren. Die Herausforderung bestand darin, dass gleichzeitig die Zugehörigkeit zur WMF Group erkennbar sein sollte. „Kniffelig war die Sache vor allem deshalb, weil hinter diesen sechs Marken sehr viele völlig unterschiedliche Produkte stehen“, so Kjeld Meyer, Inhaber und Head of Design von didid. „Jede Marke sollte ihr individuelles Gesicht behalten. Das hat eine sehr durchdachte und feine Detailplanung erfordert.“

 

Aufbauend auf den strategischen Zielsetzungen, steht die Neuausrichtung der WMF Group ganz im Zeichen der fortschreitenden Internationalisierung und Mehr-Marken-Strategie des Unternehmens. „Ein visionärer Blick auf den Außenauftritt unserer B2B-Marken und ein feines Gespür für deren einzelne Markenpositionierungen war uns sehr wichtig“, erklärt Viola Linke, Vice President Global Marketing PCM der WMF Group. „Wir freuen uns, mit didid echte Profis an unserer Seite zu haben, die sowohl Kreativität als auch fundierten Sachverstand bei der Umsetzung mit in das Projekt bringen.“

 

Info: www.didid.de

 

WMF Group auf der Internorga (Fotos: didid)