Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Atelier Markgraph gestaltet neuen Trend Space der Heimtextil

Unter dem Titel „Toward Utopia“ gibt der neu konzipierte „Trend Space“ für die Heimtextil 2019, die internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, nicht nur einen Überblick über die Trends 2019/2020, sondern stellt diese auch in einen größeren Kontext. Auf Basis von Prognosen internationaler Design-Experten hat Atelier Markgraph eine immersive Erlebniswelt entwickelt, die die Lifestyle-, Textil- und Farbneuheiten von morgen auf 3.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche begehbar macht. Bei ihrer Entdeckungsreise durch fünf Mikrokosmen, den „Trend Stages“, tauchen die Besucher nicht nur in die Wohnwelten von morgen ein, sondern sind auch dazu aufgefordert, ihre ganz eigene Vorstellung von Utopie zu entwickeln.

Jede „Trend Stage“ ist durch ein Landmark gekennzeichnet, das die Ästhetik und Aussage des Interior-Trends ablesbar macht und den Stand weithin sichtbar gliedert. In der farbenfrohen Welt von „Pursue Play“ können Besucher auf einer Textil-Schaukel Botschaften auf Monitoren „freischaukeln“ und in die Welt des Spiels eintauchen. Die minimalistische Stage „Seek Sanctuary“ hingegen bietet einen textilen Audio-Tunnel zur Entspannung und Meditation. Bei „Escape Reality“ können die Besucher in einem überdimensionalen, rotierenden Kaleidoskop der Wirklichkeit entfliehen. Mit meterhohen Bögen aus Samt und haptischen Fühlboxen zelebriert „Embrace Indulgence“ Handwerk und Manufaktur. Schließlich ist bei „Go Off-Grid“ ein futuristisches Outdoor-Zelt ein Sinnbild für den Wunsch nach einem Rückzug in die Natur. Allen Stages gemein sind individuelle Stoffinszenierungen, die die Textilien der Zukunft haptisch erlebbar machen.

 Bindeglied der Trend Stages ist die „Connecting Zone“: ein veränderbares Forum, das zu kreativem Austausch und Vernetzung einlädt. Hier befindet sich der „Inspiration Flow“, eine audiovisuelle Installation, die die Besucher mit Best Practices zum Nachdenken anregt. Eine „Lecture Area“ mit täglich wechselnden Vorträgen und ein „Trend Café wartne hier ebenfalls auf die Besucher.

 

Info: www.markgraph.de , www.heimtextil.de

 

Toward Utopia (Fotos: Bernd Kammerer)