Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Spitzbart + partners realisiert neuen Auftritt für den Heurigen Ott

Spitzbart + partners – Spezialist für Konzeption, Architektur und Einrichtung – hat den Umbau des Weinlokals Heuriger Ott in Hagenbrunn verantwortet. Die Wiedereröffnung fand im Frühsommer 2018 statt.

Als Teil des neuen Markenauftritts sollte der Heurige die Liebe der Winzerfamilie Ott zu ihrem Wein und ihrer Heimat Hagenbrunn, gleichzeitig aber auch ihre Weltoffenheit und ihre Bereitschaft zur Veränderung spürbar machen. Leitthema ist ein ins Künstlerische übersetzter Weingarten, der Architektur, Grafik und Lichtkonzept bestimmt. Allgegenwärtig ist die Rautenform als Symbol der Weinrebe. Sie gliedert und verdichtet den Gastbereich ohne dessen Raumdimension zu beeinträchtigen.

Durchblicke integrieren Schank und Buffet als kulinarisches Herzstück. Eine Wandgrafik zeigt eine historische Ansicht von Hagenbrunn. Gemütliche Sitzgruppen, Holz und warme Farben sollen für Wohlfühl-Atmosphäre sorgen. „Die Verbindung aus vertrauten Elementen und Design gibt dem hohen Raum einen ganz eigenen Reiz, der die Gäste berührt und begeistert“, so Markus Spitzbart.

 

Info: www.spitzbart.at

 

Heuriger Ott (Foto: Spitzbart + partners)

Rewe Store im Hessischen Staatstheater eröffnet

Zeitgleich mit der Eröffnung der Wiesbaden Biennale 2018 am 23. August eröffnete im Foyer des Hessischen Staatstheaters ein Rewe Supermarkt. Auf 300 Quadratmetern Verkaufsfläche sind dort Lebensmittel, Getränke, Haushalts- und Drogerieartikel und frischen Backwaren zu kaufen. Einkaufen kann man montags bis samstags von 9 bis 21 Uhr. Sonntags ist der Markt zur Besichtigung geöffnet.

Die Planungen für den neuen Supermarkt laufen seit Monaten auf Hochtouren. Die Lebensmittel werden im Foyers des Staatstheaters und auf der Empore übersichtlich platziert. Sortimentsschwerpunkt bilden die Frische-Artikel. Auch „Landmarkt“-Produkte von regionalen Direktvermarktern werden angeboten. Geleitet wird der Supermarkt von Rewe Auszubildenden.

„Mit der Einrichtung eines Rewe Marktes an einem so außergewöhnlichen Ort wie dem Foyer des Hessischen Staatstheaters zeigen wir, dass wir unsere modernen Konzepte überall flexibel realisieren können“, begründet der Vorsitzende der Geschäftsleitung der Rewe Zweigniederlassung Mitte, Jürgen Scheider, das Projekt. Die Einrichtung dieses Supermarktes sei, so Scheider, eine besonders spannende Aufgabe. „Wir sind neugierig auf die Resonanz der Kunden und begrüßen alle ab dem 23. August in unserem Rewe Markt im Staatstheater.“

 

Info: www.rewe.de

 

Rewe Store im Hessischen Staatstheater eröffnet (Foto: Jeva Griskjane)

 

Lagardère Travel Retail bringt Thai Wok und dean&david in die Frankfurter Markthalle

Pünktlich zum fünften Geburtstag der Frankfurter Markthalle präsentiert der gastronomische Mittelpunkt im Frankfurter Hauptbahnhof zwei neue Gastronomie-Angebote: „Wir freuen uns sehr“, unterstreicht Shaji Ramanalil, COO Foodservice bei Lagardère Travel Retail Deutschland, „dass wir seit diesem Sommer mit dean&david sowie mit dem neuen Thai Wok die kulinarische Auswahl für unsere Gäste noch vielfältiger gestaltet haben. Die neuen Restaurants verwöhnen die Markthallenbesucher mit authentischen Gerichten aus absolut frischen und hochwertigen Zutaten“.

Die Vielfalt thailändischer Küche präsentiert der neue Thai Wok im Frankfurter Hauptbahnhof. Thai Wok gehört zu dem seit über 20 Jahren etablierten Restaurantkonzept Kaimug und geht erstmals in Deutschland an einem festen Standort an den Start.

Lagardère Travel Retail Deutschland hat zudem  mit dean&david ein HealthyFood-Konzept in die Frankfurter Markthalle geholt. Der erste gemeinsame Store von Lagardère Travel Retail und dean&david bietet Gerichte aus frischen und naturbelassenen Lebensmitteln, die nachweislich frei von Konservierungsmitteln und Geschmacksverstärkern sind und über ausgewählte, größtenteils regionale Lieferanten bezogen werden. Anna Baumgartner, Head of Marketing bei dean&david: „Wir freuen uns sehr über unsere erste Zusammenarbeit mit dem Lagardère Travel Retail Team und sind sicher, gemeinsam weiteres Wachstumspotenzial erschließen zu können.“

 

Info: www.lagardere-tr.de

 

Thai Wok, dean&david (Fotos: Lagardere Travel Retail)

 

 

Keck verantwortet Auftritt von Ekato auf der Achema

Die Ekato Group, Anbieter im Bereich Rühr- und Mischtechnik, präsentierte auf der Achema 2018 in Frankfurt seine Lösungen. Das von Keck realisierte Konzept des Auftritts setzte auf eine Verzahnung von Produktinszenierung und Nutzererlebnis der Besucher.

Im Zentrum stand erneut eine fast fünf Meter hohe, konkav gewölbte Projektion, die den Besuchern den Eindruck vermittelte, in den Querschnitt eines Rührbehälters zu blicken und die Prozesse im Inneren zu verfolgen. Flankiert wurde das Besucherhighlight von einem überdimensionalen Smartphone-Modell. Hier konnte man sich per Touch über den Messestand, die Innovationen, das Team oder das Vortragsprogramm von Ekato informieren.

 

Info: www.keck.world

 

Ekato auf der Achema (Foto: Keck)

CAD Schroer realisiert Präsentation in VR und AR für Mariani

Auch in diesem Jahr ist der CAD Schroer-Kunde Mariani wieder auf der PPMA in Birmingham mit einem Stand vertreten. Die PPMA ist die größte Messe für Verarbeitungs- und Verpackungsmaschinen in Großbritannien und für Besucher kostenlos. CAD Schroer unterstützt Mariani auf der Messe mit den neuesten Virtual und Augmented Reality Technologien.

Mariani ist ein Anbieter von Verpackungssystemen in der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie und ist regelmäßig auf internationalen Messen vertreten. Der größte Wunsch des Marktführers war es, seinen Besuchern so viele seiner neuen Maschinen wie möglich vorzustellen, was auf Grund der Größe der Maschinen und Anlagen auf einer Messe einfach unmöglich ist. Diesen Wunsch konnte CAD Schroer jetzt mit Hilfe von AR und VR Anwendungen erfüllen.

Zusammen mit CAD Schroer organisiert Mariani am Messestand eine Präsentation für eine seiner neuesten Anlagen. Die Schrumpffolienverpackungsmaschine TRM700 LF wurde in MPDS4 geplant und wird live auf dem Stand in Virtual und Augmented Reality in voller Größe präsentiert. Der Besucher kann die umfangreiche Anlage virtuell von allen Seiten betrachten, aus der Nähe inspizieren und diese mit Hilfe einer VR-Brille virtuell in Echtzeit durchlaufen. Die Präsentation findet live am Mariani-Stand B60 statt.

 

Info: www.cad-schroer.de

 

CAD Schroer realisiert Präsentation in VR und AR für Mariani (Foto: CAD Schroer)