Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Fairnet für Leipziger Leuchten in Frankfurt

Fairnet für Leipziger Leuchten in Frankfurt

Mit einem Schattenspiel bringt Fairnet die Leipziger Leuchten GmbH zur Light+Building in Frankfurt. Dabei soll eine spezielle Schalt-Software für Straßenbeleuchtung demonstriert werden, die sich stärkt oder schwächt, sobald sich Menschen und Fahrzeuge nähern oder entfernen.

Fairnet für Leipziger Leuchten in Frankfurt

Fairnet für Leipziger Leuchten in Frankfurt

Mit einem Schattenspiel bringt Fairnet die Leipziger Leuchten GmbH zur Light+Building in Frankfurt. Dabei soll eine spezielle Schalt-Software für Straßenbeleuchtung demonstriert werden, die sich stärkt oder schwächt, sobald sich Menschen und Fahrzeuge nähern oder entfernen.

Dortmunder Messegesellschaft und easyFairs mit Partnerschaft

Die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH und der Messeveranstalter easyFairs haben eine langfristige Partnerschaft vereinbart. Dadurch werden bereits bestehende easyFairs-Messen am Standort Dortmund gesichert, und es kommen auch neue Themen hinzu. easyFairs hat seinen Hauptsitz in Brüssel, unterhält ein internationales Netzwerk von Niederlassungen und veranstaltet Messen in Belgien, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Irland, Kolumbien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Russland, Schweden, der Schweiz und Spanien.

Erneute Zusammenarbeit von NA+1 und KPSS

Erneute Zusammenarbeit von NA+1 und KPSS

Zum vierten Mal in Folge hat NA+1 den Messestand der KPSS Deutschland GmbH für die Top Hair International Trend & Fashion Days 2012 in Düsseldorf entworfen und damit die Zusammenarbeit der letzten Jahre fortgesetzt. Auf einer Standfläche von 130 Quadratmetern wurden die beiden Marken Goldwell und KMS California unter ihrem jeweiligen Motto „fasciNature“ sowie „And who are You?“ in Szene gesetzt.

Architektenwettbewerb für die Ertüchtigung der Messe Essen

Positiv abgeschlossen wurde nun die Prüfung der Ertüchtigung der Messe Essen zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Essen durch die Bezirksregierung. Im November 2011 hatte sich bereits der Rat der Stadt Essen mit breiter Mehrheit dafür ausgesprochen, die Planung zur Ertüchtigung der Messe Essen auf der vorgelegten Variante Portal Ost weiter zu entwickeln. Die Investition soll mit einer Bürgschaft unterstützt werden, die die Messe Essen in die Lage versetzt, die notwendigen Mittel aufzunehmen. Diese Entscheidung des Rates stand noch unter dem Vorbehalt der Entscheidung der Bezirksregierung. Nach ausführlicher Prüfung hat nun auch die Bezirksregierung das entscheidende zustimmende Signal gegeben.