Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Die Internationale Raumstation am Gendarmenmarkt

Die Internationale Raumstation am Gendarmenmarkt

Wie kann die Erfolgsgeschichte der Internationalen Raumstation ISS fortgeschrieben werden? Welche Perspektiven bestehen für die bemannte Raumfahrt über die aktuelle Nutzung der ISS hinaus? Über diese Fragen berieten vom 2. bis 4. Mai in Berlin Vertreter der am ISS-Programm beteiligen Raumfahrtbehörden NASA (USA), ESA (Europa), Roscosmos (Russland) und JAXA (Japan) anlässlich des „ISS Symposium 2012“. Als ESA-Direktor für bemannte Raumfahrt war der ehemalige deutsche Astronaut Thomas Reiter in Berlin, das Grußwort im Hilton am Gendarmenmarkt sprach Vizekanzler und Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler.

watershow.de auf der Light+Building

watershow.de auf Light+Building im Einsatz

watershow.de hat auf der Light+Building 2012 Mitte April in Frankfurt am Main mehrere Messeauftritte mit seinem Know-how unterstützt. Für den Designleuchten-Hersteller Occhio aus München installierten watershow.de Geschäftsführer Christian Eid und Team eine mit Occhio Leuchten illuminierte Watergraphic. Die Wasserwand sorgte mit sehr abstrakten, künstlerischen Inhalten und optischen Effekten vor allem für ein angenehmes Gesprächsklima bei der Messepräsentation des Unternehmens. watershow.de montierte dafür eine Anlage mit 864 Hochgeschwindigkeitsventilen auf einer Länge von neun Metern und einer Einbauhöhe von vier Metern. Für Menneckes Elektrotechnik, ein spezialisiertes Unternehmen für Steckverbindungen und Stromverteilung, installierte watershow.de ebenfalls eine plakative Wasserwand für den Messeauftritt auf der Light+Building. Auch hier stellte watershow.de eine Anlage mit einer 2G96 Watergraphic Auflösung bereit, die auf vier Metern Länge und sechs Metern Höhe verbaut wurde. Mit zwei bis fünf Millisekunden Reaktionszeit, waren die kundenspezifischen Logos, Bilder und Schriften zu sehen.

gamescom 2012 erweitert Ausstellungsangebot

Die gamescom deckt auch in diesem Jahr erneut alle Themenfelder der internationalen Games-Industrie ab: Family-Entertainment der Extraklasse, Casual Gaming und Intensivspiel, von aktuellen Highlights der Konsolen- und PC-Spiele über Online- und Browsergames bis hin zu Multiplattform- und Mobile Gaming. Diesem dynamischen Marktsegment des mobilen Spielens widmet die gamescom in diesem Jahr erstmalig eine eigene Welt als Teil der Halle 10.1. Ähnlich angelegt wie die „online world“ präsentieren in der „mobile gamesworld“ Hardware- und Softwareanbieter aus dem Bereich des mobilen Spielens ihre Produkte und Neuheiten. Tim Endres, Projektmanager gamescom: „Wir sind uns mit unseren Partnern einig, dass wir mit der mobile gamesworld der aktuellen Marktentwicklung erneut gerecht werden. Mobiler games-content, sei es auf Handhelds, Tablet-PCs oder Smartphones, liegt im Trend der Zeit.“

Screen Visions stellt neue Vidibox vor

Videowände sind auf jeder Veranstaltung ein absoluter Blickfang – das gilt ganz besonders bei Promotion-Aktionen. Dank ihrer Leuchtkraft und der Möglichkeit, Bewegtbilder zu zeigen, wirken sie stärker als jedes Plakat. Mit der Vidibox bietet Screen Visions ein LED-System an, das auf die speziellen Ansprüche von Promotion-Aktionen abgestimmt ist. Als zweiteiliges Container-System ist sie einfach zu transportieren eignet sich für dicht aufeinanderfolgende Einsätze wie etwa bei Roadshows. Zusätzlich präsentiert Screen Visions nun einen neuartigen Show-Container für die Vidibox.

Bäumle und mac für Brasilien auf der CeBIT 2012

Bäumle und mac für  Brasilien auf der CeBIT

Mit Brasilien war die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt Partnerland der CeBIT 2012, die vom 6. bis 10. März in Hannover stattfand. Die brasilianische Agentur Bäumle Organizacao de Feiras entwickelt und organisiert für staatliche Institutionen wie Apex-Brasil weltweit Messeprojekte und Gemeinschaftsauftritte brasilianischer Unternehmen. Bei deren Realisierung vertraut Bäumle seit Jahren auf das Know-how von mac, insbesondere auf internationalen Leitmessen in Deutschland wie der CeBIT.