Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

D’art Design gestaltet drupa-Messestand des VDP

D’art Design gestaltet drupa-Messestand des VDP

Auf der drupa 2012 vom 3. bis 16. Mai ist der Verband Deutscher Papierfabriken (VDP) mit der Initiative Print Power vertreten. D’art Design unterstützt die Initiative architektonisch mit der Übersetzung wesentlicher Elemente der Kampagne auf den VDP-Messestand. Mit der weit sichtbaren dreidimensionalen Überschrift „I am the power of print‘‘ signalisiert die Standarchitektur das Messethema des VDP. Große Typoblöcke in den Kampagnenfarben schwarz, rot und weiß binden den Kampagnenstil grafisch ein und strukturieren ihn räumlich.

125.000 Besucher auf der IFAT Entsorga

125.000 Besucher auf der IFAT Entsorga

Nach den Bestmarken bei der Ausstellerzahl und der Fläche, hat die IFAT Entsorga mit rund 125.000 Besuchern (2010: 109.589 Besucher) einen weiteren Rekord aufgestellt. Rund 75.000 Besucher kamen auss dem Inland und gut 50.000 aus dem Ausland. Insgesamt 2.939 Aussteller aus 54 Ländern (2010: 2.730 Aussteller aus 49 Nationen) präsentierten sich auf 215.000 Quadratmetern (2010: 195.000 Quadratmeter) von 7. bis 11. Mai 2012 in München. Über 16.000 Teilnehmer nahmen an den rund 320 Vorträgen und Diskussionen zu Themen wie Mega Cities, Wasserwirtschaft, Phosphor-Recycling aus Klärschlamm, Kreislaufwirtschaftsgesetz oder Waste-to-Energy teil.

Ausstellerplus auf der Erfurter Rapid.Tech

Ausstellerplus auf der Erfurter Rapid.Tech

Mit einem Besucherplus von acht Prozent endete am 9. Mai in Erfurt die Kongressmesse Rapid.Tech 2012. Insgesamt verzeichnete die Spezial-Veranstaltung 1.300 Tagungs- und Ausstellungsgäste aus 13 Ländern (Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Kanada, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Rumänien, Schweden, Slowakei, USA). In der Messehalle 2 zeigten 67 Aussteller aus vier Ländern (+20 Prozent) ihre Produkte, Maschinen und Dienstleistungen rund um das Thema generative Fertigung.

 

Info: www.rapidtech.de

 

(Foto: Messe Erfurt)

Messeprogramm 2013 für Export von grüner Energietechnik veröffentlicht

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie will sich im Jahr 2013 im Rahmen der Exportinitiativen „Erneuerbare Energien“ und „Energieeffizienz“ an zehn Messen im Ausland beteiligen. Dies ist das Ergebnis einer Sitzung im Bundeswirtschaftsministerium, an der Vertreter der beiden Exportinitiativen, Außenwirtschaftsinstitutionen und des AUMA teilgenommen haben. Sechs der geplanten Messebeteiligungen legen den Fokus auf erneuerbare Energien, vier werden sich auf das Thema Energieeffizienz konzentrieren. Deutsche Unternehmen können an den Messen in diesem Programm zu günstigen Konditionen teilnehmen. 

Neuer Vertrag zur weiteren Ausrichtung der OutDoor

Die internationale Fachmesse OutDoor festigt ihre Wurzeln am Messestandort Friedrichshafen. Ein neuer Vertrag mit dem Branchenverband European Outdoor Group (EOG) stellt sicher, dass Friedrichshafen auch über das Jahr 2013 hinaus der jährliche Treffpunkt der globalen Outdoor-Branche bleibt. Die größte europäische Outdoor-Messe findet seit 1994 in Friedrichshafen statt und die Vertragsverlängerung ist die logische Konsequenz einer dauerhaften erfolgreichen Zusammenarbeit. Die neue Partnerschaft wurde im Vorfeld der 19. Messe-Auflage besiegelt, die in diesem Jahr vom 12. bis 15. Juli stattfindet.